Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

1100er - Modell ab welchem Baujahr?

Erstellt von AndreasH, 15.07.2014, 19:04 Uhr · 14 Antworten · 1.289 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #11
    11er Forever ...

  2. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #12
    naja, man könnt bestimmt Schnabel, Scheibe, Lampe - also die Front - zur 11er umbauen gelle ?

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von T2-SWA Beitrag anzeigen
    naja, man könnt bestimmt Schnabel, Scheibe, Lampe - also die Front - zur 11er umbauen gelle?
    Man könnte gezielt nach jemandem fahnden, der genau das Gegenteil gemacht hat (und dann dessen Teile übernehmen;-))

  4. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Man könnte gezielt nach jemandem fahnden, der genau das Gegenteil gemacht hat (und dann dessen Teile übernehmen;-))
    ochch,
    solche Leute gibt es wirklich ??

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #15
    Hi
    Kein Thema wenn jemand seine 11er mag und weiterfahren möchte.
    Aber das Argument sie wäre wesentlich leichter als der 11,5er ist ein Scherz. Nominell wiegen die 1100kg 243 kg, die 1150er 249kg. Wenn das "ein ganzes Stück" ist?
    Definitiv ist das 6-G-Getriebe besser und haltbarer und zwar auch im Vergleich zum M97. Der Motor der 1100 läuft allerdings irgendwie weicher (scheint mit den Abgasvorschriften zusammenzuhängen).
    Kommt jemand mit dem Handling der 1150 nicht zurecht, dann wird er auch mit der 1100 Probleme haben. Immer wenn ich eine 1100 fahren "muss", kommt mir diese "lahm" vor. Dabei rede ich nicht von idiotischen Beschleunigungen oder Heizereien auf der Autobahn, sondern eher von (übertrieben) Fahrverhalten wie ne Harley.
    Dem Fahrverhalten würde ich erst mal mit Reifenwahl und Reifendruck zuleibe rücken.
    Beide Motoren erreichen ihre Nennleistung bei 6750 1/min, also nix mit höherem Drehzahlniveau. Sogar das Verdichtungsverhältnis ist identisch. Folglich kommt die Mehrleistung aus dem bisschen mehr Hub und einer etwas besseren Füllung.
    4V1 Einstellwerte R1100/1150 GS/R/RT
    Den fehlenden Dampf von unten kannst Du mit einer kürzeren Hinterachse beheben (wobei die Reisegeschwindigkeit sinkt!)

    Mein Resultat:
    Wenn Du mit der 11,5 GS nicht klarkommst, wirst Du auch mit der 11er nicht glücklich werden.

    gerd


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche Suche die RepRom DVD für Modell ab Baujahr 2008.
    Von ojay im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.07.2015, 20:19
  2. Suche GS 1200 RepRom Aufl. 7 für Modelle ab Baujahr 2010
    Von caponord4 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2013, 21:24
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Wunderlich 20mm Lenkererhöhung für Modell ab 08
    Von Hamp im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 19:36
  4. Wunderlich Lenkererhöhung für Modell ab 08
    Von Jürgen AC im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 21:25
  5. ab welchem baujahr doppelzündung / integral ABS?
    Von air im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 09:27