Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Fahrwerkoptimierung für die R1100GS

Erstellt von Whyet, 26.01.2016, 12:21 Uhr · 18 Antworten · 3.818 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.067

    Standard

    #11
    Ruf mal bei hh-racetech an (nicht E-Mail, da wartest du ewig, Telefonkontakte waren dagegen immer zielführend und zügig). Die tauschen das Innenleben komplett und stimmen inkl. Feder auf Dich ab.

  2. Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    932

    Standard

    #12
    Habs gefunden und werde da mal anrufen.

  3. Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    932

    Standard

    #13
    Update: Nachdem die Überholung von beiden Federbeinen incl. einer neuen Feder hinten auch nicht ganz billig ist ...... und ich mit Vitamin B relativ günstig an ein (Vorführ) TracTive Komplettfahrwerk kommen kann ............... wird es nun ein TracTive Fahrwerk.
    Ich bin ja mal gespannt was das aus meiner alten Q macht.

  4. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.067

    Standard

    #14
    Halt uns bitte auf dem Laufenden. Von dem Erfahrungsaustausch hier profitieren die GS-Treiber. Hat mir jedenfalls schon oft geholfen.

  5. Registriert seit
    14.01.2016
    Beiträge
    3

    Standard

    #15
    Ich habe mir vor zwei Wochen wieder eine gebraucht Q Bj 7/1999 gekauft, und gleich vorne und hinten ein neues Wilberd-Fahrwerk
    einbauen lassen (1100 €), da das Fahrwerk bereits 82tkm runter hatte. Ich bin sehr zufrieden, da ich den Vergleich zum Original habe
    durch meine alten Qs.

    VG

    Thomas

  6. Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    932

    Standard

    #16
    Also das TT-Fahrwerk ist drin. Einbau war problemlos. Erster Test (nur den Feldweg hinterm Haus runter und wieder rauf) ist sehr vielversprechend. Federn tut sie sehr schön. Die Federund spricht sensibel an, ist straffer aber trotzdem viel komfortabler wie das Serienfahrwerk. Wenn die Straßen salzfrei sind kommt die erste Ausfahrt.

    update: Hab es nicht mehr ausgehalten und bin heut Nachmittag bei schönstem Sonnenschein eine 60km Runde gefahren. Auch wenn ich danach Motorrad waschen durfte.
    Fazit nach der ersten Ausfahrt: Ich hab ein "neues" Moped unterm Hintern

    Die Q lässt sich nun deutlich spielerischer von einer Kurve in die nächste werfen. Sehr vertrauenserweckend auch in schnellen Kurven mit schlechtem Belag.
    An den Grenzbereich hab ich mich bei unter 10°, z.T. salznassen Straßen und fast drei Monaten Winterpause natürlich nicht gewagt.
    Die Druckstufe hinten ist mir aber fast zu straff. Da werde ich mich noch etwas mit der Einstellung spielen.

  7. Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    932

    Standard

    #17
    Update 2:
    Nach inzwischen fast 1000km mit dem neuen TT-Fahrwerk bin ich immer mehr begeistert. Die Dämpfung ist perfekt so wie sie eingestellt war. Ein Klick softer oder härter gibt eher eine Verschlechterung.
    Das Moped liegt unheimlich satt auf der Straße, egal wie gut oder schlecht der Belag ist sie bleibt auch bei Löchern in starker Schräglage ruhig und spurstabil. Hab sie bis an die Haftgrenze der CTA2 gefahren ohne ein Gefühl der Unsicherheit.
    Sie fühlt sich deutlich handlicher an aber ohne in Spitzkehren kippelig zu sein. Die fast neue 12er GS die ich letztes Jahr für ne Zeit als Leihgabe da gehabt hab hat sich ähnlich handlich angefühlt.
    Hab mir schon große Gedanken gemacht ob ich in das alte Moped noch soviel Geld für ein Fahrwerk stecken soll ......... aber ich muss sagen, es hat sich absolut gelohnt.

    ....... und ja, der Angststreifen am Hinterrad ist komplett weg.

  8. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.067

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Koegi Beitrag anzeigen
    ....... und ja, der Angststreifen am Hinterrad ist komplett weg.
    ...natürlich...

  9. Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    74

    Standard

    #19
    Ich habe auch tief in die Tasche gegriffen und mir ein Wilbers Fahrwerk gegönnt.
    Bin jetzt ca. 300 km gefahren. Ein gewaltiger Unterschied zum alten Fahrwerk (107000 km).
    Muss jetzt erst mal ausgiebig Fahren und werde dann berichten.

    Grüße
    Ralf


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. original BMW Tankrucksack für die R1100GS
    Von Knuf im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2014, 19:16
  2. Paraleverstrebe für die R1100GS
    Von Froschmann im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.06.2013, 19:03
  3. Suche Kurzer Schnabel für die R1100GS
    Von Andre67 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 12:42
  4. Weisse Blinker für die R1100GS?
    Von Swiss_GS im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 18:17
  5. Inspektion für die R1100GS 60.000
    Von frankspaeth im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 18:19