Ergebnis 1 bis 5 von 5

FEHLZÜNDUNGEN

Erstellt von Passauer, 07.10.2013, 23:40 Uhr · 4 Antworten · 576 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard FEHLZÜNDUNGEN

    #1
    ... und weil ich immer noch nicht des Rätselslösung weiß, noch mal eine neue Frage:

    Heute habe ich einmal beide Ansaugstutzen von den Drosseklappen weggebaut und die Q laufen lassen. Beim Gas auf und zu machen konnte ich sowohl auf der Drosselklappenseite als auch auf der Auspuffseite massive Fehlzündungen feststellen (Flammen kamen raus). Deshalb mat mein Moped wahrscheinlich auch keine Leistung mehr.

    Aber was ist die Ursache für diese massiven Fehlzündungen. Zündkerzen sind erst 2.000 km drinnen (IRIDIUM), aber auch ein zurückwechseln auf die alten brachte keine Veränderung.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.788

    Standard

    #2
    Dann würde ich als nächstes den Hallgeber und Zündzeitpunkt kontrollieren und ggf die Steuerzeiten inkl Ventilspiel prüfen.
    Anleitungen dazu findest du vermutlich bei Powerboxer.

    Flammen im Einlasstrakt entstehen zb, wenn der Zündfunke deutlich zu früh kommt.
    Im Leerlauf sollte der Zeitpunkt nahe OT liegen. Der Boxer zündet übrigens bei jedem OT, nicht nur zu im Verdichtungstakt.

  3. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    #3
    Guten morgen,
    also der Hallgeber ist neu und der Zündzeitpunkt wurde exakt eingestellt. Wie unter dem Thema "Motor stottert nur beim Gas geben", hat sich das ganze innerhalb weniger Kilometer (weniger als 100 km) so drastisch nach unten entwickelt, dass sie mittlerweile keine Leistung mehr hat zum fahren. Ich denke daher nicht, dass sich das Ventilspiel innerhalb so kurzer Zeit so stark verändert, oder ist das doch möglich?
    Was verstehst Du unter Steuerzeiten? Es wird ja nur die Hallgeberplatte auf OT eingestellt. Alles weitere erledigt m. E. die Motronic.

  4. Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    41

    Standard

    #4
    Hi,
    Steuerzeiten beziehen sich auch auf die Ventile, also wann diese öffnen und schließen. Vielleicht wurde da mal was um einen Zahn versetzt zusammengebaut. Bei Autos kann es in sehr seltenen Fällen auch vorkommen, dass der Riemen verrutscht. Sollte aber mit Kette eigentlich nicht möglich sein. Oder hat jemand was anderes gehört?
    Gruß, Max

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.788

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Bad MadMax Beitrag anzeigen
    Hi,
    Steuerzeiten beziehen sich auch auf die Ventile, also wann diese öffnen und schließen. ...

    ... Sollte aber mit Kette eigentlich nicht möglich sein. Oder hat jemand was anderes gehört?
    Gruß, Max
    genau das meine ich.
    möglich oder nicht ist so eine sache ...
    wenn mir die naheliegendsten ideen ausgehen, prüfe ich erst mal alles, was irgendwie zum problem beitragen kann.

    wenn es wirklich ein mechanisches problem ist (was ich noch nicht recht glaube), und der fehler plötzlich und beidseitig auftritt, dann müsste es an der primären kette zwischen KW und zwischenwelle liegen.
    prüfen würde ich trotzdem, um den fehler ausschliessen zu können.
    also motor auf OT (abstecken) und stellung der NW kontrollieren. das geht recht fix.


 

Ähnliche Themen

  1. Fehlzündungen?
    Von Zörnie im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 09:10
  2. Leichte Fehlzündungen
    Von Kampfwurst im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 20:05
  3. Fehlzündungen
    Von GS Runner im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 19:54
  4. Fehlzündungen?
    Von Namibia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 20:26
  5. Fehlzündungen
    Von billy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 07:09