Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

GS-Anfänger

Erstellt von Märtel, 18.02.2008, 20:37 Uhr · 13 Antworten · 2.851 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    18

    Standard GS-Anfänger

    #1
    Hallo an alle,
    bin seit kurzem Besitzer einer 96 er GS Laufleistung 53000km..
    Hab leider jetzt festgestellt, dass es beim Gaswegnehmen im 5 Gang einen kurz Ruck gibt...
    Hab hier schon viel über den Gangspringer gelesen...
    den soll es aber nur beim Beschleunigen geben.
    Jetzt meine Frage: wenn es sich bei mir auch um einen Gangspringer handelt wie lange kann ich noch fahren, bevor eine Reparatur oder ein neues Getriebe fällig ist oder ist es was anderes?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bild-032.jpg  

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #2
    Hi
    Werde Dir erst mal klar ob Du die Flöhe husten hörst oder nur die Kardanreaktion nicht kennst.
    Ausser Gangspringern sind auch noch KFR und abgefallene Anlassermagnete im Angebot. Könnte man auch alles haben.
    Etwas ernster: FALLS Du einen Gangspringer haben solltest, kannst Du u.U. 10 Km fahren oder auch 20TKm.
    Es geht nicht drum wie weit man fahren KANN, sondern wie lange man sich das zumuten WILL (und ob man einen hat :-))
    gerd

  3. Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    #3
    Na danke erstmal für den herzlichen Empfang gerd,
    Ich denke das dieser Ruck nicht eine normale Kardanreaktion ist.

    Gruß Märtel

  4. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #4
    Servus,
    Mir ist es auch so gegangen bei meiner ersten Fahrt mit der GS. Das weiche Rucken beim Gaswegnehmen in der 5. nervt, ist ungewöhnlich, aber Gangspringer ist das keiner.

    Gangspringer erlebst Du nur in der Beschleunigungsphase, da macht es einen deutlichen Ruck, wie wenn Dir bei einem Kettenmotorrad die Kette über das Ritzel hüpfen würde. Udn Du spürst sowas wie einen harten Schlag im Antrieb.

    Vergiss es erst mal. fahr eine Weile, ist nach meiner Vermutung eine Summierung aller Flankenspiele, kombiniert mit dem Stoßdämpfer im Getriebe. Aber da ich jetzt auf dem Getriebe mehr als 20 000 draufgedreht habe und sich nichts Nachteiiges gezeigt hat. ignoriere ich das Rucken beim Gaswegnehmen, und gegen den Gangspringer, dem ich mit neuen Klauen und genauem Distanzieren etwas auf den Leib gerückt bin, gibt es halt nur nicht sooo fest beschleunigen in dem Gang, (und ausserdem hab ich mir ein 99er Baujahr auch noch zugelegt fürs Gasgeben.)

    Beste..

  5. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #5
    Viel Spaß hier und unfallfreie Fahrt mit nem schönen Gruß aus Thüringen
    Mach dich nicht verrückt hier wird so viel von Reparaturen geschrieben darfst du nicht so Ernst nehmen,fahr doch erst mal.

  6. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Märtel Beitrag anzeigen
    Hallo an alle,
    bin seit kurzem Besitzer einer 96 er GS Laufleistung 53000km..
    Hab leider jetzt festgestellt, dass es beim Gaswegnehmen im 5 Gang einen kurz Ruck gibt...
    Hallo Märtel,

    um dir ganz sicher zu sein, dass es sich dabei um etwas "BMW - tyisches"
    handelt, lasse doch mal einen Bekannten der sich mit 'ner BWW auskennt
    oder den Freundlichen damit fahren. So wie Du das beschrieben hast kann
    ich mich da eigentlich Wienerwilhem zustimmen. Es könnte sich da um
    typische Kardaneinflüsse handeln, die für Dich vielleicht so noch nicht ganz
    so vertraut sind.

  7. Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    #7
    Hallo,
    danke für Eure Beiträge... werde jetzt erst mal zum (Fa.Fallert) gehen und den mal fahren lassen. Schauen was der dann sagt.


    Gruß Märtel

  8. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Märtel Beitrag anzeigen
    Hallo,
    danke für Eure Beiträge... werde jetzt erst mal zum (Fa.Fallert) gehen und den mal fahren lassen. Schauen was der dann sagt.

    Gruß Märtel
    Hallo Märtel,

    konntest Du schon etwas genaueres über die Ursache raus bekommen?
    Würde mich mal intressieren, was die bei Fa. Fallert diagnostisiert haben.

  9. Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    #9
    Hallo GSfrie,
    bin noch nicht dazu gekommen....aber ich denke es handelt sich um einen Gangsprigner, weil dieser Ruck tritt erst nach gewisser Zeit nach dem Gaswegnehmen auf und nur eimalig... erst dann wieder wenn ich erneut in den 5 Gang schalte und nur im Schiebebetrieb.....werde Info geben wenn ich bei Fallert war.

    Gruß Märtel

  10. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Märtel Beitrag anzeigen
    Hallo GSfrie,
    ....aber ich denke es handelt sich um einen Gangsprigner, weil dieser Ruck
    tritt erst nach gewisser Zeit nach dem Gaswegnehmen auf und nur
    eimalig... Gruß Märtel
    Hallo Märtel,

    also das mit dem Gangspringer kannst Du eigentlich ausschliessen. So wie
    Wienerwilhelm schon geschrieben hat, tritt ein Gangspringer wenn
    überhaupt, nur während der Beschleunigungsphase aus. Das was Du hier
    beschreibst tritt doch nur im "Schiebebetrieb" auf.
    Also was das Dein Händler dazu sagt, intressiert mich dann schon (möchte
    doch wissen was das ist ... ).


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. anfänger türkeireise
    Von artist01 im Forum Reise
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 18:49
  2. Die F650GS nur für Anfänger?
    Von GS.Karl im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 18:31
  3. zumo 660 Anfänger
    Von xlothar im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 21:54
  4. und noch ein Anfänger...
    Von Woiferl im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 23:54
  5. GS-Anfänger-Fragen
    Von Napalmaffe im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 16:04