Ergebnis 1 bis 9 von 9

Stecker für die DWA hinter dem Lenkkopf

Erstellt von Dave1807, 12.04.2013, 09:35 Uhr · 8 Antworten · 1.357 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    10

    Standard Stecker für die DWA hinter dem Lenkkopf

    #1
    Hallo,

    Nach längerem "passiven Mitlesen" werde Ich jetzt zum ersten Mal auch aktiv tätig hier.

    Ich möchte mein Zumo 660 über geschaltetes Plus speisen.
    Die sauberste Lösung schien mir, dies über den freien Stecker der DWA unter dem Tank zu tun. Hierzu habe Ich nun den passenden Stecker und Hülsen von BMW bestellt.

    Nun die eigentliche Frage: Ich habe einen Freien Stecker, der direkt hinter dem Lenkkopf in Fahrtrichtung zeigt.
    Ist das der richtige ?
    Bei Powerboxer gibt es ein Bild mit allen Steckern unter dem Tank, dort ist aber der besagte DWA Stecker eher seitlich zu sehen.

    2. Weiss jemand die exakte Belegung des Steckers? Ich bin zur Zeit Im Ausland und habe ohne weiteres kein Multimeter zur Verfügung.

    Für etwaige Antworten bedanke Ich mich schon im Vorraus!

  2. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #2
    Bei meiner 11er (Bj. 99) war er oben, unter dem Tank angebracht. War m.E. vierpolig. Ich meine geschalteter und Dauerplus, Masse und den vierten weiß ich nicht mehr. Richtig gut dran kommt man aber nur, wenn der Tank runter ist - dann siehst du ihn auch sofort.

    Sicherheitshalber, auch wenn du meinst die richtige Belegung zu kennen, würde ich mich um ein Multimeter definitiv bemühen!

    Hier gab's mal eine gute PDF, leider aktuell nicht mehr verfügbar. Da hatte ich das mit der DWA damals her:
    http://www.zeebulon.de/Docs/protect/..._Checklist.pdf

    Viel Erfolg!

    Gruß

    Snake28

  3. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #3
    => Stecker unter Tank
    Und irgendwo anders hier waren mal diese Nummern genannt:
    61 13 1 378 134 Gehäuse -> Netto 2,73 – ich glaube, der Stecker wird normalerweise in Autos verwendet.
    61 13 1 376 204 Hülsen Messing, 4 Stück -> je 0,66 Euro Netto
    -----------------------
    Nachtrag: zu der PDF überleg ich mir mal was. Jemand hat mich mal dumm angemacht wegen Copyright und so, daher habe ich die nicht mehr frei zugänglich gemacht.

  4. Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    10

    Standard

    #4
    Vielen Danke schonmal an alle!

    Ja dann ist es zumindest der in Fahrtrichtung schauende Stecker! Gehäuse und Hülsen habe ich schon, aber wenn sich niemand bezüglich der Belegung sicher ist, werde ich wohl ein Multimeter kaufen müssen sicherheitshalber!

    Bzw.: eine einfache Prüflampe müsste es doch eigentlich auch tun oder?

    Bezüglich Elektrik bin ich gänzlich unbegabt, Plus finde ich ja indem ich eine Elektrode an den jeweilige Pin halte und die andere an den Rahmen o.ä. aber wohere weiss ich welcher der Pins dann Masse führt?

  5. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #5
    Leider habe ich meine 11er nicht mehr, hätte sonst heute nachgesehen - tut mir Leid.

    Gruß

    Snake28

  6. Registriert seit
    19.05.2012
    Beiträge
    133

    Standard

    #6
    Moin moin, also idR. wird Masse über die Karosserie=Rahmen abgeleitet. Dafür gibts jede Menge Massepunkte am Mopped verteilt...

    Von Gerd geklaut:

    >>>>> welche Anschlüße sind da drauf (also event. Kl. 15 , Kl. 30 oder so).<<<<<
    2 > 31
    1 > 15N
    3 > 30a3
    4 > H(orn)

    Gruß, Mike

  7. Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    10

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von havelmike Beitrag anzeigen
    Moin moin, also idR. wird Masse über die Karosserie=Rahmen abgeleitet. Dafür gibts jede Menge Massepunkte am Mopped verteilt...

    Von Gerd geklaut:

    >>>>> welche Anschlüße sind da drauf (also event. Kl. 15 , Kl. 30 oder so).<<<<<
    2 > 31
    1 > 15N
    3 > 30a3
    4 > H(orn)

    Gruß, Mike

    Meine Frage ging eher dahin:

    Auf besagtem Stecker ist ja 1* Dauerplus, 1 * geschaltetes Plus, 1* Masse und 1* ??? belegt.

    Nun kaufe Ich mir eine Prüflampe, hebe den Tank an, verbinde die Klemme der der Prüflampe irgendwo mit dem Motorblock oä und suche auf dem Stecker das Dauerplus, dann schalte ich die Zündung an und finde somit auch das geschaltete Plus.

    Wie finde Ich mittels Prüflampe heraus, welcher Pin des Steckers Masse ist?

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #8
    Hi
    Man könnte sagen
    Du klemmst die Masse an "Stecker"plus an und prüfst nach bei welchem noch "unanalysiertem" Pin sie aufleuchtet. Oder
    Du nimmst ein Ohmmeter und misst die Pins gegen Masse.
    gerd

  9. Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    10

    Standard

    #9
    Danke vielmals an alle! Weiss jemand, ob man die Rundsteckhülsen mit einer normalen Crimpzange verbinden kann oder wie wird das üblichweise gemacht?
    (meine Navihalterung hat offene Enden)


 

Ähnliche Themen

  1. Thermometer Lenkkopf
    Von ralwein im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 11:22
  2. Thermometer für Lenkkopf
    Von adschi99 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 20:01
  3. Stecker am Lenkkopf
    Von Oxygen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 20:17
  4. Steckdose am Lenkkopf
    Von Oxygen im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 12:29
  5. Stecker hinter linker Tankverkleidung
    Von hp2g/s im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 11:48