Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 84

Wo gehen bloß die Preise für die 850er und 1100er hin ...

Erstellt von Karima, 01.01.2016, 15:05 Uhr · 83 Antworten · 13.028 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.10.2015
    Beiträge
    618

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Karima Beitrag anzeigen
    Was unseren ta-rider aber freuen wird, ist dass ich die Affentwin wieder komplett herrichten werde. An defekten und verschlissenen Teilen ist fast alles schon beschafft worden, denn eine fahrbare RD04 muss einfach erhalten bleiben.
    Da gebe ich dir völlig recht.
    Ich hatte auch mal eine und musste mich damals leider von ihr trennen; was ich heute noch bedauere.
    Die A Twin gehört neben der Q sowie XT Tenere und last not least CX 500 (Güllepumpe) in meine persönliche Hall of fame.
    Wobei letztere sogar noch angemeldet und mit frischem TÜV in meiner Garage steht.
    Gruß Martin

  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #52
    in Summe würde ich was ich auch schon zu Anfang schrieb und nun auch Wissende so berichten, dass bei so alten Böcken, die schlechten wohl weiter an Wert verlieren und auch mit 2999.- gehandelt werden, aber die liebevoll oder mit technischem Verstand und lockerer Geldhand überholten Maschinen eben zu recht an Wert gewinnen, und da können durchaus auch 5000 auf dem Inserat stehen, die aber auch als Gegenwert gekauft werden können.
    Für die Befürworter der Schnäppchen R1200 aus BJ 2004 ..5 kann ich sagen, das gesparte Geld legte ich schon mit dem defekten hinteren ESA, das dann endlich eingebaut und funktionierend, das Vordere nach sich zog: Zugstufenmotor defekt..( WILD: Klar kann man für 350.- reparieren lassen, dann kommen die Dichtungen...das hintere ist jetzt schon leicht undicht, das lohnt nicht, nimm ein Wilbers, das war mit aber zu hart, Erfahrung aus vorherigen neuen auch nachgebesserten 640 / 641 er Beinen bei der 11 er )
    Was mich dann veranlasste: alles raus und ein teures Öhlins reinzubauen, von teuren Kleinigkeiten wie Heizgriffe usw. die schnell mal den einen und anderen 100 ter nehmen, spreche ich nun nicht, das kann bei der Älteren 11xx er ja auch sein.
    Gute Ware ist gutes Geld wert, und da nützt lamentieren: "wo gehen die Preise hin" nichts, wenn man nicht die richtige Sicht hat. Den billigen GS Ofen mit 50 000 km alles gut und für nur 3000.- gibt es zurecht nicht, und wenn, dann vermutlich mit versteckten Fehlern. Oder geerbt vom Vaddr der den 11 er pflegte. Auch die Zeit und das Geld hatte.
    Gruß Klaus

  3. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.047

    Standard

    #53
    Es sind und bleiben mind. 17 Jahre alte Kisten, welche keinen Seltenheitswert haben. Und sorry, wer da solche Preise als gerechtfertigt sieht, der würde seine Eigene auch zu so einem Kurs anbieten und ebenfalls drauf sitzen bleiben, wenn er denn verkaufswillig wäre.

  4. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #54
    ja aber die mit den guten GS sind nicht unter dem Preis verkaufswillig und behalte sie lieber.
    Also geht der Preis hoch. = Marktwert.
    eBay Deutschland Gebotsübersicht

  5. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    #55
    So, ich denke wir haben das passende Objekt im Nachbarort gefunden und zugeschlagen!

    Eine wunderschöne rote F 650 ST mit recht neuem TÜV und 40.000 Kilometern aus 1996, gut erhalten und gepflegt zusammen mit einer ebenfalls roten 1996er R 1100 GS mit knappen 25.000 Kilometern, die aber im Gegensatz zur 650er seit 2008 keinen TÜV mehr hat und solange nicht bewegt wurde. Die 1100er hat ABS, FID, Heizgriffe und Kofferhalter und Koffer. Kupplung trennt, Getriebe schaltet, Räder drehen, Bremsen machen zu und auf. Mit einer Batterie am Pluspol des Anlassers ist die Kraftstoffpumpe angelaufen und das ABS hat ganz normal zu blinken angefangen. Blinker, Licht, Heizgriffe und FID haben funktioniert. Da wird mein Schrauber jetzt eine Wiederbelebung als Auftrag bekommen.

    Beide Motorräder standen eingestaubt recht weit hinten in einer zugekramten Garage.

    Da hat wohl eine ehemalige Motorradfahrer-Frau ihre Scheidung abgearbeitet und die Motorräder ihres Exmannes verkauft Aber wer die Briefe und Scheine hat, darf ja auch verkaufen. Beide zusammen sind für 4.750 Euro bar auf die Hand weg gegangen. Gut, dass ich überall nachgefragt habe, ohne Vitamin B hätte die Vorbesitzerin die Maschinen wohl noch Jahre lang stehen gelassen.

    Beste Grüße aus Franken
    Hannes

    PS: Und das rote Q-Teil hat noch quietschgelbe Sitze!
    PPS: Probefahren macht bei dem Wetter keinen Spaß!

  6. Registriert seit
    10.05.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    #56
    Hallo Hannes,

    ich habe auch lang geschaut und mir im Mai eine 11er Bj. 95 mit ca. 60.000 km für 3.400€ mit Originalkoffern und Topcase gekauft. Der Vorbesitzer hatte die Q 14 Jahre und sehr gut gepflegt und gewartet. Ich bin seid Mai 6.500 km mit der Q gefahren und hochzufrieden und weiß nach langen Recherchen, dass der Preis auch normal ist.

    Aus meiner Sicht muss man für eine topgepflegte und zuverlässige 11er schon so viel Geld hinlegen. Eine vergleichbare 1150er kostet schon so um die 5.000 €, und der Preis ist wirklich total überzogen!!! Dann schon lieber ein paar € drauflegen, und gleich eine 12er kaufen. Ich bin mit meiner Ur GS total zufrieden, und werde sie nicht mehr hergeben, selbst wenn ich mir eine 12er kaufen werde. Eine 1150er ist aus meiner Sicht rausgeschmissenes Geld.

    So, und jetzt steinigt mich...

    Viele Grüße aus Karlsruhe, Markus

  7. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.047

    Standard

    #57
    Wenn euch der Preis passt, dann war es gut. Die F kannst mit 1500 ansetzen, dann bleiben 3250 als Kaufpreis für die 11er. Wenn man alles beim Schrauber auf Vordermann bringen lässt, dann sind das inkl. Tausch aller Flüssigkeiten, kompletter Inspektion, Filter, Reifen, Batterie, TÜV und ein paar unbekannter Kleinigkeiten schnell nochmal locker min. 1000 Euro, somit kommt man auf 4200-4500. Viel Glück das nicht viel dazu kommt ausser den Pflichtaufgaben.

  8. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.047

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von rosselini Beitrag anzeigen

    ...Eine 1150er ist aus meiner Sicht rausgeschmissenes Geld.

    So, und jetzt steinigt mich...

    Viele Grüße aus Karlsruhe, Markus
    Wenn man eine 11er hat, dann ja, wenn man was anderes hat und nach einer alten 4V GS sucht, dann nein.

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von rosselini Beitrag anzeigen
    ... Eine 1150er ist aus meiner Sicht rausgeschmissenes Geld.

    So, und jetzt steinigt mich...
    ...
    Steinigen?
    Nöö ...

    Aber Deine Meinung bezüglich der 1150 teile ich nicht.
    Im Gegenteil, in meinen Augen ist die 1150 die bessere 11er.

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #60
    genau die 1150 er hat viele Schwächen ( auch den Busscheinwerfer) eben nicht mehr, dazu die Nichtbustechnik ohne ZFE. Eine zum Fahren eine zum Basteln.
    Wenn die Gekaufte dann gut restauriert ist, dann einen Strich unter die Rechnung, aber vieles wird sich schöngerechnet weil mans will. Und das Recht hat jeder.
    Und hinterher ist leichter schlau sein.


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Preise für die LC im Konfigurator
    Von Espaceo im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.01.2015, 22:52
  2. Welcher fällt nicht in die Kurve für die LC
    Von yamraptor im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.11.2014, 16:17
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 00:35
  4. Preise für die Schweiz?
    Von danfz6 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 10:54
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 01:19