Seite 14 von 15 ErsteErste ... 412131415 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 148

Dunlop RoadSmart lll

Erstellt von Bergler, 23.12.2015, 22:02 Uhr · 147 Antworten · 27.076 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    406

    Standard

    Ich glaube auch, dass er keine 3 Kurvenschilder verdient hat, aber das er noch träger als der 2er ist und stärker verschleißt erscheint mir halt dann doch zweifelhaft. Wie ich oben schon geschrieben habe gibt es anschließend bestimmt wieder den PST2

  2. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    23

    Standard

    Der Grund ist einfach.
    1. basiert der alte Shop auf nur 3 Bewertungspunkten..zu wenig wird sich ändern
    2. es gab den alten RS2 für die GS-Modelle in einer besonderen Karkassbauweise, daher steht dort der Zusatz (Enduro). Das hat Dunlop beim neuen 3er verworfen, das LC Vorderrad passt nur auf die V-Rod, wie auch auf die LC..etwas unterschiedliche Mopeds.
    3. die Bewertung des RS2 Enduro basiert daher auf den Vergleich mit Mitbewerbern die ebenfalls GS spezifisch sind..CTA2 oder R4Trail, die des RS3 eben auf die Bewertung des Reifens, im Vergleich in den Standardgrössen (120/180/190)

    4. Im neuen Shop wird es etwas besser, weil dann mehr Kriterien und Bewertung 1-5

    Grüsse
    Bodo
    gs-forum.png

  3. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    4.410

    Standard

    Die Dunlop RoadSmart III sind montiert .

    Die gemessenen Profiltiefen:

    Hinten;

    Mitte 6.6 mm
    Seitlich 5.7 mm
    Ganz aussen 4.7 mm

    Vorne;

    Mitte 3.9 mm
    Seitlich 3.2 mm
    Ganz aussen 3.0 mm

    Jeweils innen am Idikator (seitlich und ganz aussen) in den breiten Rillen gemessen.


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0004.jpg 
Hits:	836 
Größe:	675,3 KB 
ID:	199668

    Bin mal gespannt wie sich die Reifen anfühlen.

  4. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    4.410

    Standard

    Die ersten ca. 140 Pässe km sind mit den Dunlops abgespult.

    Neue Reifen anzufahren gehört nicht zu meinen lieblings Beschäftigungen .

    Nach 20-30 km bessert es langsam aber sicher, das kippelige und eiernde Fahrverhalten
    entwickelt sich mit jedem km zu einem stabilen und sicheren Kurvenschwingen.

    In Airolo eine kurze Trink-, Rauch-, Pinkelpause eingelegt und natürlich die fast neuen
    Gummis gesichtet, die Lauffläche sieht ordentlich und angefahren aus.

    So kann die Rückfahrt ein bisschen zügiger in Angriff genommen werden,
    mehr Schräglage und schön aus den Kurven ziehen lassen.

    Die Kurvenstabilität und der Grip sind für mich völlig in ordnung, das Einlenken
    bedarf eines leichten Impulses (etwa wie beim Pirelli Angel GT, etwas mehr als beim Michelin Pilot Road 4 Trail).

    Nun freue ich mich auf die nächsten km mit den Neuen...

    Ach ja,es war heute Abend trocken, und auf den Pässen ca. 15-17 °C.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0002.jpg 
Hits:	1107 
Größe:	647,0 KB 
ID:	199691 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0005.jpg 
Hits:	773 
Größe:	694,9 KB 
ID:	199692
    Hinten geht es gut bis auf die Kante. Vorne hat es noch Reserven .

  5. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    4.410

    Standard

    1
    Zitat Zitat von ww_schnabel Beitrag anzeigen
    Ich glaube auch, dass er keine 3 Kurvenschilder verdient hat, aber das er noch träger als der 2er ist und stärker verschleißt erscheint mir halt dann doch zweifelhaft. Wie ich oben schon geschrieben habe gibt es anschließend bestimmt wieder den PST2

    Die Dunlop RoadSmart lll haben jetzt 1500 km runter, von störender Trägheit hab ich
    bisher niGS gespürt ( kann aber nicht mit dem RoadSmart ll vergleichen, bin den nicht gefahren).

    Der Reifen ist sehr Kurvenstabil, stellt beim Kurven anbremsen kaum auf, und gript sehr gut .
    Profilaufstellungen/ Sägezahn sind nicht vorhanden.

    Bisher bin ich voll zufrieden mit den Pellen .

    Über der km Laufleistung kann ich noch niGS sagen.

    Reifendruck solo 2.3 und 2.5, beladen (Sozia und 2 Tagesgepäck) 2.4 und 2.7

  6. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    406

    Standard

    Bei modernen Reifen ist es ohnehin Jammern auf hohem Niveau. Es ist ein super Reifen ohne Frage, aber ich wette wenn du den Pirelli drauf machst wirst du staunen, dass die Q so handlich sein kann

    Auf die Laufleistung des DRS3 bin ich auch gespannt. Ich werde berichten.

  7. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    4.410

    Standard

    Die heutige Tour von 270 km, über den Albulapass und über den Julierpass
    zurück, davon ca. 150 km im Regen, wir hatten eine längere Tour geplant .

    Die Dunlop RoadSmart lll haben bei Regen einen sehr guten Eindruck hinterlassen.
    Beim herausbeschleunigen aus engeren Kurven hat die Traktionskontolle zwar
    ein paar mal eingegriffen, war so gut zu kontrollieren, sonst keine
    besonderen Vorkommnisse.

    Bisher verdient der Gummi meinen Daumen hoch .

  8. Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    35

    Standard

    Hi Gemeinde,
    mein DRSIII nach 8131km, hat sich super verabschiedet. Nicht das übliche "rubbeln" in Kurven oder ähnliches, sondern super Grip bis zum Schluß.img_6697.jpg img_6696.jpgBin hochzufrieden. Der Vordere hält noch etwa 1TKM. Grüße, Stefan

  9. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    4.410

    Standard

    Die Dunlop RoadSmart III sind fertig.

    Laufleistung : 6400 km

    Restprofiltiefen :

    Hinten;

    Mitte 1.1 mm
    Seitlich 1.7 mm
    Ganz aussen 2.2 mm

    Vorne;

    Mitte 1.9 mm
    Seitlich 1.4 mm
    Ganz aussen 1.7 mm

    Fazit :

    Sehr fahrstabil, in lang gezogene Kuven wie auf Schienen,
    kein Pendeln bis ca. 200 km/h zu zweit im vollen Reiseornat.

    Sehr minimales aufstellen beim Kurven reinbremsen.

    Handlichkeit auf ca. Pirelli Angel GT Niveau, eine Spur sturer als der Michelin Pilot Road 4 Trail,
    aber für mich nicht störend.

    Haftung trocken über alle Zweifel erhaben, sehr temperaturstabil,
    für die Rennstrecke würde ich ihn montieren .

    Im Regen muss ich meine anfängliche Meinung zum RoadSmart III ein wenig revidieren.
    Er hat in Kurven hinten immer wieder ausgekeilt, d.h. Haftung abgerissen und die
    Traktionskontrolle hat rum gesprotzt.
    Für mich ist der DU im Regen weniger gut als MI PR4T.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0003.jpg 
Hits:	399 
Größe:	705,1 KB 
ID:	205215

    Meine Erfahrungen auf der GS 1200 Tü in den Dimensionen 110/80R19 und 150/70R17.

    Die Nagellochrepararur (mit ca. 1000 km) hat einwandfrei gehalten .

  10. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    686

    Standard

    Huch, da mache ich wohl was falsch. Der Reifen hinten hat auf meiner GSA 2014 schon 9k drauf und wird noch eine Weile halten. Von den 10 wurden ca. 2 in der Toskana/im Piemont und weitere 2 in Korsika gefahren.


 
Seite 14 von 15 ErsteErste ... 412131415 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dunlop Roadsmart rutscht plötzlich
    Von pk3375 im Forum Reifen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 00:02
  2. 12er GS Dunlop Roadsmart vs Conti Road Attack 2
    Von Enduroopa im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 17:22
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 15:18
  4. Dunlop Roadsmart
    Von pil im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 20:52
  5. Dunlop RoadSmart
    Von kmueller_gs12 im Forum Reifen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 22:23