Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Empfehlung Ganzjahresreifen für F800GS - Vergleich zu Tourance EXP

Erstellt von elend, 09.02.2016, 14:25 Uhr · 16 Antworten · 1.541 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    312

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Richtige Winterreifen mit entsprechender Gummimischung gibts für Motorräder leider nicht. Für Roller schon.
    Stimmt (teilweise). Es gibt keine richtigen Winterreifen mehr.
    Bis vor ca. zwei Jahren konnte man von Reifen Immler ein echt gutes Winterprofil ("Haakaa", kommt aus dem Autocross Sport) auf eine angelieferte Karkasse aufvulkanisieren lassen. Ursprünglich für Gespanne gedacht, hat der Immler die Lauffläche aber schön rund gemacht, wenn man ihn darauf hingewiesen hat, dass der Reifen für eine Solomaschine ist. Leider hat Herr Immler seine "Manufaktur" an einemn größeren Betrieb verkauft, die trauen sich an Reifen für Solomotorräder nicht dran, machen explizit nur "eckige" Konturen für Gespanne.

    Wer eine echte Winterreifen-Alternative kennt (ich fahre wieder TKC 80, der ist - für mich - OffRoad "trocken" super, erfüllt aber im Winter mehr oder weniger "nur" die Forderung nach M+S Kennzeichnung), bitte melden!

    Grüße
    "Bahnburner"
    Matthias

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    #12
    Um das M+S zu erhalten, muss ein Reifen auf Eis und Schnee mehr Zugkraft entwickeln, als ein Referenzreifen aus den 60-Jahren des vergangenen Jahrtausends. Das schaffen mittlerweile alle Reifen. Das Symbol wird eher für Marketing eingesetzt. Ñatürlich hat das auch Auswirkungen darauf, dass man bei solchen Verhältnissen fahren darf.
    Aber richtige Winterreifen für Motorräder mit Gummimischungen für Eis und Schnee gibt es meines Wissens nach nicht.
    Der MPR4 hat Lamellen und funktioniert meiner Erfahrung nach im Winter sehr gut, hat aber keine M+S Kennzeichnung.
    Trotzdem behaupte ich, dass er auf glatter Fahrbahn mit TKC 70/80 und K60 locker mithalten kann, außer auf losem Schnee, wo die Stolle Vorteile hat.

  3. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Das Symbol wird eher für Marketing eingesetzt.
    Das Symbol wird bei Motorrädern und Stollenreifen vor allem dafür eingesetzt, dass auch ein Reifen mit geringerer Maximalgeschwindigkeit montiert werden darf.

    Von Heidenau gibt es auch einen echten Winterreifen mit höherem Silikaanteil, allerdings nur in den kleineren Größen.

  4. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    312

    Standard

    #14
    ...und mindestens das M+S Symbol (oder das "Alpinsymbol", das kenne ich aber tatsächlich nur von echten PKW Winterreifen) musst Du haben, wenn Du keinen Strafzettel kassieren willst wenn Du bei "winterlichen Straßenverhältnissen" im Weg stehst (und sich wer dran stört) oder im schlimmeren Fall in einen Unfall verwickelt wirst.

  5. Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    57

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen

    Von Heidenau gibt es auch einen echten Winterreifen mit höherem Silikaanteil, allerdings nur in den kleineren Größen.
    Genau das meinte ich. Heidenau und Conti TKC70 werden als M+S mit erhöhtem Silica-Anteil beworben. Der MPR4 zwar ohne M+S aber auch mit Silica. Wenn ich Bergler und Hansemann so höre, scheint das im Winterbetrieb doch spürbare Vorteile zu bringen.

  6. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #16
    Bei Heidenau gibt es beides, den "normalen" Scout und den mit höheren Silika-Anteil.
    Den mit höheren Silika-Anteil gibt es aber leider nicht in den Größen für die F800GS.

  7. Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    57

    Standard

    #17
    Der Vorderreifen würde ja passen, aber hinten könnte man versuche den 130/80 draufzumachen. Was dazu wohl die Rennleitung sagen würde?


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2010, 10:02
  2. optimaler Reifendruck für Tourance EXP M ?
    Von Christian RA40XT im Forum Reifen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 19:29
  3. Freigabe Tourance EXP für F650GS (2 Zyl.)
    Von tweety im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 14:38
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 18:21
  5. Freigaben für den neuen Metzeler Tourance EXP
    Von GS-Neuling im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 17:17