Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 84 von 84

Freigaben Michelin PR und Bridgestone BT020 für die GSen

Erstellt von Karl, 02.02.2005, 15:53 Uhr · 83 Antworten · 13.080 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #81
    Hi Fritz,
    ist fast wie im Chat.
    Also eine Bremsverringerung um 5 mtr.schließe ich aus.Glaub ich net.
    190€ ist ein christlicher Preis
    Peter

  2. Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    80

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von Peter
    Hi Fritz,
    ist fast wie im Chat.
    Also eine Bremsverringerung um 5 mtr.schließe ich aus.Glaub ich net.
    190€ ist ein christlicher Preis
    Peter
    Hi Peter, ja chatmäßig

    Nicht immer auszuschließen, dass die Tester da ein paar Messfehler mit drin haben. Aber die Messprotokolle sind sogar mit abgedruckt (schön zu sehen die ABS Regelzitterpartie).

    Ein besseres Strassen- und Bremsgefühl kann ich bestätigen (im Vergleich zum TW sowieso, aber auch zum MT, den ich neulich wieder auf ner GS probegefahren habe).

    Gruß, Fritz.

  3. Registriert seit
    24.06.2005
    Beiträge
    329

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von Peter
    ....
    .........
    So das wärs erst mal.
    ....


    Toller Bericht!

  4. Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    101

    Standard

    #84
    Hi Max,

    Zitat Zitat von BMW-Max
    Nun rate mal, wo der Michelin landet? Richtig geraten: Bei trockener und nasser Fahrbahn, auch bei niedrigen Temperaturen, klarer Sieger Pilot Road. Habe noch vergessen zu erwähnen, dass er auch beim Bremsen einsame Spitze ist. Also für den Allwetterfahrer erste Wahl. Ich werde ihn demnächst mal aufziehen und dann berichten.
    nach zahlreichen Sätzen Tourance (aus meiner Sicht ein Superreifen) habe ich jetzt den Pilot Road auf der R 12oo GS, nachdem ich hier und in anderen Foren nur Gutes gelesen habe, außerdem war da noch das Top-Testergebnis in MOTORRAD.

    Meine Eindrücke nach 2.000 km in den letzten vier Wochen (allerdings ohne Regen), darunter gestern auch die Serpentinen bei Ottenstein im Weserbergland:

    - ein sehr zielgenauer Reifen, noch besseres Handling der R 1200 GS als mit dem Tourance, noch sensiblere Reaktion auf Lenkimpulse
    - Maschine liegt bei hohem Tempo ruhiger
    - sehr guter Grip auch beim Rausbeschleunigen aus Serpentinen
    - nasse Sand- und Schotterwege gehen auch, aber der Grip hält sich dort natürlich in engen Grenzen

    Ich bin gespannt auf die Laufleistung, Ende September fahre ich in die Alpen, mal sehen, wie der Reifen sich dort macht.

    Erstes Fazit: wenn die Laufleistung eingermaßen stimmt - der Tourance reichte hinten immer für 9 bis 10.000 km - , könnte der Reifen meine erste Wahl werden.


 
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. für 4V GSen
    Von gsulirt im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 04:36
  2. Wo sind die alten GSen ?
    Von Luzus im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 19:28
  3. Bridgestone oder Michelin???
    Von Ketzer im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 16:05
  4. Bridgestone BT020 für 11er
    Von Monsi im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 23:01
  5. Bridgestone BT020
    Von bigagsl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 13:54