Seite 27 von 55 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 545

Heidenau K60-Scout Test

Erstellt von bikeandsail, 04.08.2011, 08:44 Uhr · 544 Antworten · 166.725 Aufrufe

  1. LieberOnkel Gast

    Standard

    Wie wirkt sich die Pelle eigentlich auf den Verbrauch aus?

  2. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Ich konnte bisher keinen Mehrverbrauch feststellen. Ich lag davor bei 5,7 und seitdem auch.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    3.255

    Standard

    5,1 l...+/- 0,0...!kein mehrverbrauch feststellbar.

  4. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    bezüglich autobahn ist meine erfahrung das er schon ein gutes eck unruhiger ist als der anakee 2 den ich vorher drauf hatte.
    bei starkem beschleunigung, sprich, wenns vorderrad leichter wird, ab tempo 130 fängt das teil auch etwas an zu flattern.
    laufleistung bei mir hinten ~8tkm und vorne ~11tkm...da war er aber dann schon sehr eckig(bin über den winter nur autobahn ins büro gefahren, 50km jeden tag...).
    mehrverbrauch hatte ich nicht wirklich.

    wie jemand 22tkm mit dem teil schafft ist mir ein rätsel ... da mußt das teil ja um die ecke schieben ...

  5. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.106

    Standard

    Der Verbrauch ist kaum zu vergleichen, da auch andere Faktoren (elektr. Verbraucher a la Griffheizung, Zusatzscheinwerfer,... ) diesen beeinflussen ...und natürlich der Luftdruck...

    Mit welchem Druck fahrt ihr den Scout?

  6. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.527

    Standard

    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen

    Mit welchem Druck fahrt ihr den Scout?
    Gar nicht! Mein Kumpel hat den Scout. Was ich sehe und was er sagt, genügen mir.

    Du fährst ja noch mehr Kilometer als ich, deswegen verstehe ich deine Posts zu dem Reifen nicht so richtig. Im Winter schlechter als der TKC80, im Sommer schlechter als Metzeler,Michelin,Dunlop,Conti, Bridgestone.
    Im Sommer auf Feldwegen kaum Vorteile zu Straßenreifen. Meiner Meinung nach ein Nischenreifen. Ich will dem keinen schlecht reden, wer zufrieden damit ist, für den ist das ein guter Reifen, den ich auch nicht gegen einen anderen tauschen würde. Meine Anforderungen erfüllt er eben nicht. Ich fahre zwar nur ca. 20 000 km im Jahr, das meiste auf dem Weg zur Arbeit, also Regen, trocken, kalt und warm, aber immer auf Asphalt. Im Winter fahre ich zu den Elefantentreffen und (außer bei Schnee und Glatteis, das muss ich mir nicht mehr geben, hab ich früher immer gemacht) eben zur Arbeitsstelle. Da ist der TKC80 die Referenz, die der Scout eben nicht packt. Zwischen drei und vier Sätze gehen bei mir im Jahr drauf. Ich weiß schon, dass ein Satz mehr oder weniger so ca. 200 Euro +/- ausmachen, aber das gönn ich mir halt. Der Scout ist laut (immer) komfortabler als der TKC und unkomfortabler als Straßenreifen. Für mich keine Alternative. Meine Eindrücke hab ich immer, also bei Schleichfahrt, genauso wie bei "Anfällen" und erst Recht, wenn ich mit meinem Kumpel fahre. Dem geht das mittlerweile auch auf die Nüsse, normalerweise ist er eigentlich der schmerzfreiere Fahrer als ich, aber seit er den Scout hat, hab ich ihn im Griff.

  7. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    Wenn man ausschließlich Asphalt fährt würde ich auch keine Scout montieren.

    Da du ja ein bekennender "Regenschisser" bist (siehe A3 Fred) wirst du (oder dein Kumpel) auch nie die Vorteile des Scout gegenüber dem TKC80 bei Nässe kennengelernt haben.

    Gerade zu dieser Jahreszeit wo in den Bergen noch sehr viel Rollsplit auf den Strassen liegt rolle ich mit dem Scout ganz entspannt drüber, die üblichen Verdächtigen mit ihren CTA2 usw kommen da ordentlich ins Schwitzen und ins Rutschen.

  8. Baumbart Gast

    Standard

    Das ist ja doch ein Wunderreifen wenn er die Haftung bei Rollsplitt verbessert!

  9. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.527

    Standard

    Also bei Split, Bitumen, Diesel, Sand, ......... und ähnlichen "Unterlagen" brauchen wir meiner Meinung nach wirklich nicht über Reifen und deren Grip zu reden.

    Zum Regenschisser steh ich das macht mir einfach keinen Spaß, da muss ich nicht der Held sein. Man sieht weniger Fahrbahnzustand, aufgewirbelte Gischt von anderen Fahrzeugen... da kannste mich gerne mit dem Scout wieder ein- und überholen. Ich fahr aber auch bei Regen, halt bloß nicht so im Wahnsinnigenmodus.

    @alpenostrand: Wolltest Du mit Deinem Beitrag jetzt den Grip zwischen Scout und TKC80 auf nassem Split in den Bergen im April vergleichen? Da steig ich dann nämlich aus

  10. Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    143

    Standard

    Hallo Bonsai,

    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Mit welchem Druck fahrt ihr den Scout?
    ich fahre ihn auf der Straße mit dem Luftdruck wie BMW für die Serienbereifung vorgibt. Also Solo 2,2 / 2,5 mit Urlaubsgepäck 2,5 / 2,9. Lt. BC verbrauche ich dann im Mittel 5,2 Liter.
    In irgendeinem Thread hatte mal jemand gepostet, dass Heidenau ihm auf Nachfrage einen etwas höheren Druck empfohlen hatte. Das finde ich jetzt aber nicht.
    Abseits der Straße halt weniger Druck, weißt Du aber glaube ich besser als ich. Auf Schotter bin ich sogar meist zu faul zum Absenken.

    Viele Grüße
    Carsten


 
Seite 27 von 55 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Satz Heidenau K60 Scout 110/150
    Von Waldy im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 11:20
  2. Luftdruck Heidenau K60 Scout
    Von nordluecht im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 16:15
  3. Heidenau K60 Scout
    Von lack-boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:32
  4. Heidenau K76 , K60-Scout - wer hat Erfahrung?
    Von bikerbodensee im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 20:05
  5. Heidenau K60 scout???
    Von hebbe im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 21:17