Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Italien mit Enduroreifen im Sommer: Hat es schon jemanden erwischt?

Erstellt von Circa, 21.06.2015, 22:50 Uhr · 35 Antworten · 4.984 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    349

    Standard

    #11

  2. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #12
    Kein Mensch regt sich in Italien über Reifen auf geschweige interessiert sich dafür! Die ganze Diskussion darüber ist sowas von albern... und irgendwie auch wieder typisch deutsch!

    Einfach normal im Verkehr mitschwimmen und es passiert genau...
    .
    .
    Richtig!
    .
    .
    GENAU N I X !!!

    Gruss vom in Italien niemals Stress habenden
    Jan

  3. Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Selbst wenn es jemand erwischt hätte, würde es Dir nicht weiterhelfen. Das gleiche natürlich auch bei 1000 km und "nie kontrolliert".

    Es ist Deine eigene Entscheidung und Dein eigenes Risiko oder Nicht-Risiko. Allerdings ist die Tatsache, daß sich hier noch niemand über verhängte Bußgelder aufgeregt hat, ein starkes Indiz dafür, daß das in Italien wohl tatsächlich nicht so eng gesehen wird.

    Was willst Du denn auch alternativ machen? Die LGKS mit Straßenreifen fahren?

    Ja ich weiß, es geht alles, aber gesund ist es dennoch nicht. Also machst Du das drauf was Du für notwendig hälst und machst ggf. auch nur das was möglich ist. Du mußt letztlich dafür einstehen und nicht andere, die anderer Meinung sind.

    Gruß Jupp
    Jupp,

    ich muß dir Beipflichten! Aus allen Beiträgen leite ich in etwa das gleiche ab. Und ja, ich war mit Straßenreifen auf der Ligurischen und bin durchgekommen, aber ich habe mich für (auch) für Heidenaus entschieden, die walgen und taugen mir einfach besser. Auch kann ich mir folgendes gut vorstellen, daß wenn man durch irgendwas aufgefallen ist, die Beamten dann halt genau hinsehen und so Sachen aufkommen wie z.B. das schiefe Kennzeichen (das hälst nicht aus), fehlende Spiegel oder eben die Reifen.

    Bis dann,
    LG,
    der Circa

  4. Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    #14
    Hi,
    ich muß dir widersprechen, der Artikel bestätigt die Rechtslage, enthebt aber nicht die Tatsache, daß die Verordnung dazu führt im Sommer nur mit übereinstimmender GSY fahren zu dürfen. Ein Ende hat dadurch die Situation nicht.

    LG,
    Circs

  5. Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    349

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Circa Beitrag anzeigen
    …enthebt aber nicht die Tatsache, daß die Verordnung dazu führt im Sommer nur mit übereinstimmender GSY fahren zu dürfen. Ein Ende hat dadurch die Situation nicht.
    Wenn ich jetzt wüsste, was "GSY" ist, dann könnte ich u.U. darauf antworten...

  6. Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    #16
    Hallo,
    "GSY" ist eine Abkürzung für Geschwindigkeitssymbol, oder auch manchmal Speedindex genannt.

    LG,
    der Circa

  7. Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    349

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Circa Beitrag anzeigen
    "GSY" ist eine Abkürzung für Geschwindigkeitssymbol…
    Ah. ok. Mann muss ja nicht alles wissen. ;-)

    Also: Wichtig ist, dass in Italiens Winter (wie auch in Deutschland) Reifen mit einem niedrigeren Index als in den Fahrzeugpapieren ausgewiesen gefahren werden dürfen. Grundsätzlich ist es auch nicht verboten im Sommer mit Winterreifen zu fahren. Aber es erlischt die im Winter geltenden Regelung des niedrigeren Index. Fazit: Stimmt die Eintragung in den Papieren mit dem GSY [sic!] der Reifen überein, gibt´s keine Probleme.

    Das ist die Zusammenfassung aus den folgenden Punkten:

    1. "Es gibt kein Gesetz vom 15.4.2014 - Winterreifen."

    2. "Grundsätzlich ist es nicht verboten im Sommer mit Winterreifen zu fahren."

    3. "In Italiens Winter dürfen (wie auch in Deutschland) Reifen mit einem niedrigeren Index als in den Fahrzeugpapieren ausgewiesen gefahren werden."

    4. "Es ist ratsam, dass die Reifen mit der Eintragung im Zulassungsschein übereinstimmen."

    5. "Nach der Auskunft aus Bozen handelt es sich lediglich um ein Rundschreiben ohne bindende Wirkung."

    6. "Auch das ‚Revision’ in Presseartikeln mit ‚Beschlagnahmung‘ übersetzt wird, ist eine dramatische Zuspitzung."

    7. "Enduroreifen sind in erster Linie Geländereifen, keine Winterreifen."

    8. "Die Aufdrucke mit der Kennung M+S unterliegen bekanntlich keinen besonderen Bedingungen, sie werden aber oft als Synonym für Winterreifen verwendet."

    9. "In Italien gibt es schon seit 1995 die Erlaubnis, während der Wintersaison M+S Reifen bis hinunter zum Speedindex M zu fahren.

    10. "Im Grunde ist die ganze Diskussion in Europa (außerhalb D) unnötig, da dort max. 130 km/h (Polen/Bulgarien: 140 km/h) gefahren werden darf.

    11. "Der bei uns vorgeschriebene M+S-Aufkleber macht tatsächlich nur in Deutschland Sinn, wegen der nicht vorhandenen Geschwindigkeitsbeschränkung – in allen anderen Ländern ist er völlig überflüssig.

  8. Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    566

    Standard

    #18
    Verstehe ich alles nicht so richtig.
    Warum, werden denne keine Reifen genommen, die man fahren darf ?
    Sind ,,Jene,, denne solche Fahrbremsen, oder unfallbeeinträchtigt ?
    Ich halte mich an den Vorgaben und gut ist.

    Was mache ich falsch, was ich noch nicht weiß ?
    Und wenn mir in einem Land, was zu blöde vorkommt, fahre ich dort nicht hin.
    Gibt immer Ausweichmöglichkeiten.
    Wir leben doch in Europas Mitte.

  9. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Circa Beitrag anzeigen
    Hi,
    ich muß dir widersprechen, der Artikel bestätigt die Rechtslage, enthebt aber nicht die Tatsache, daß die Verordnung dazu führt im Sommer nur mit übereinstimmender GSY fahren zu dürfen. Ein Ende hat dadurch die Situation nicht.

    LG,
    Circs
    Nein, stimmt m. E. auch nicht. Das müssen schon Winterreifen sein. M+S (Matsch und Schnee) sind vom Gesetz her als Winterreifen zugelassen (siehe VERORDNUNG (EG) Nr. 661/2009):

    "M + S-Reifen“ einen Reifen, dessen Laufflächenprofil, Laufflächenmischungoder Aufbau in erster Linie darauf ausgelegtist, gegenüber einem Normalreifen bessere Fahr undTraktionseigenschaften auf Schnee zu erzielen"

    Um diese Reifen oder um tatsächliche Winterreifen geht es. Die sind im Sommer in Italien nur zugelassen, sofern sie dem Index in den Papieren entsprechen und mindestens der Kategorie Q (ich glaube Q war das) entsprechen. Eine Ape darf auch mit Reifen unterhalb von Q gefahren werden, sofern die Sommerreifen aufgezogen hat und sofern die als Kraftfahrzeug gilt.

    Aber das ist jetzt wieder Klugscheißerei und Streiten um des Kaisers Bart. Fakt ist das es ein Gesetz gibt, das es scheinbar schon immer gab und nur nie öffentlich betrachtet wurde. Und daß es damit formal nicht zulässig ist TKC80, Heidis & Co. legal in Italien im Sommer zu fahren, auch auf Motorrädern. Fakt ist aber auch, daß dies bei Motorrädern wohl bislang niemand in Italien gejuckt hat und dies wohl auch zukünftig keiner machen wird. Fakt ist aber auch, daß Dir niemand eine Garantie dafür geben wird. Deswegen meine Bemerkung mit dem eigenen Risiko. Der Polizist im o. g. Beitrag aus Südtirol sprach von einem Restrisiko. Nur die Aussage des Polizisten ist amtlich, der Rest im Beitrag ist genauso Interpretation wie die Aussagen hier.

    Gruß Jupp

  10. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Bante Beitrag anzeigen
    Verstehe ich alles nicht so richtig.
    Warum, werden denne keine Reifen genommen, die man fahren darf ?
    Sind ,,Jene,, denne solche Fahrbremsen, oder unfallbeeinträchtigt ?
    Ich halte mich an den Vorgaben und gut ist.

    Was mache ich falsch, was ich noch nicht weiß ?
    Und wenn mir in einem Land, was zu blöde vorkommt, fahre ich dort nicht hin.
    Gibt immer Ausweichmöglichkeiten.
    Wir leben doch in Europas Mitte.
    Laß Dir mal erklären warum man unkomfortable Stollen mit niedrigem Geschwindigkeitsindex auf bestimmte Motorräder aufziehen läßt. Die zudem noch schneller verschleißen, im Regen einfach nur Scheiße sind und Lärm machen wie ein T62.

    Und hier für Diskussionen sorgen.

    Gruß Jupp


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2014, 13:28
  2. wer hat es schon gemacht?
    Von mercer_willi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.08.2013, 11:31
  3. KabelDeutschland Internet mit 100 Mbit in Berlin, wer hat es?
    Von Lawman im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 19:21
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 16:01
  5. Jetzt hat es mich auch erwischt...
    Von Aenki im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 13:17