Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Pirelli Scorpion Trail

Erstellt von Roter Oktober, 07.06.2011, 21:41 Uhr · 12 Antworten · 2.071 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard Pirelli Scorpion Trail

    #1
    Moin, wer hat auch noch Erfahrung mit dem Scorpion Trail???????

    Laufleistung, Grip, Nässe, Schotter, etc.

  2. Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    11.493

    Standard

    #2
    Andreas schau mal hier

    Pirelli Scorpion Trail

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #3
    Diskutiert wurde der Reifen schon desöfteren hier... vllt. findest Du hier brauchbare Infos:

    Pirelli Scorpion Trail
    Tourance o. Scorpion Trail ?
    Pirelli Scorpion Trail oder Conti Trail Attack
    Erfahrung mit Pirelli Scorpion Trail?

    etc. pp.

  4. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #4
    Die Suchfunktion und ich... das sind zwei Welten die sich nicht verstehen

    Danke für flotte Hilfe

  5. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #5
    Bevor Du alle Beiträge durchliest, der Eingangsbeitrag bei Erstganntem Link kann man sofort als Abschreckung verstehen, hier in kurzen Worten meine Erfahrungen nach zwei gefahrenen Sätzen:

    • Gute Haftung im Trockenen wie im Nassen
    • Haltbarkeit bei mir bis ca. 10 Tkm (ein bißchen geht dann noch)
    • Gutes und neutrales Handling
    • kein gefühl von Wegschmieren wie bei manchen anderen Reifen
    • etwas teuerer als Conti und Metzeler (EXP)
    • geringe Sägezahnbildung aber Risse in Gummi am Vorderrad zum Ende der laufzeit (soll angeblich aber unproblematisch sein
    Die Frage nach Schotter ist theoretischer Natur. Nicht besser aber auch nicht schlechter als sonstige Pseudo-Geländereifen. Richtig sicher und souverän fährt man dort eh nur mit Karoo, TKC oder sonstigen vergleichbaren Reifen.

    Ein insgesamt guter Reifen mit guter haftung, neutralem Handling und akzeptabler Laufleistung mit dem Du zumindest nichts falsch machst. Mir persönlich sagt vom Handling allerdings mehr der Metzeler zu. Mal schauen wie lange der bei mir hält.

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    559

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Bevor Du alle Beiträge durchliest, der Eingangsbeitrag bei Erstganntem Link kann man sofort als Abschreckung verstehen, hier in kurzen Worten meine Erfahrungen nach zwei gefahrenen Sätzen:

    • Gute Haftung im Trockenen wie im Nassen
    • Haltbarkeit bei mir bis ca. 10 Tkm (ein bißchen geht dann noch)
    • Gutes und neutrales Handling
    • kein gefühl von Wegschmieren wie bei manchen anderen Reifen
    • etwas teuerer als Conti und Metzeler (EXP)
    • geringe Sägezahnbildung aber Risse in Gummi am Vorderrad zum Ende der laufzeit (soll angeblich aber unproblematisch sein
    Die Frage nach Schotter ist theoretischer Natur. Nicht besser aber auch nicht schlechter als sonstige Pseudo-Geländereifen. Richtig sicher und souverän fährt man dort eh nur mit Karoo, TKC oder sonstigen vergleichbaren Reifen.

    Ein insgesamt guter Reifen mit guter haftung, neutralem Handling und akzeptabler Laufleistung mit dem Du zumindest nichts falsch machst. Mir persönlich sagt vom Handling allerdings mehr der Metzeler zu. Mal schauen wie lange der bei mir hält.

    Gruß Thomas

    Die ersten 4 Punkte kann ich für die 800´er bestätigen.

    Gruß

    David

  7. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #7
    Moin, mit geht es auch um aktuelle Erfahrungen. Hier sind meine dazu

    Hab den ST nun zum 5. x drauf

    Haltbarkeit: 5-6.000 Km bei schon sehr flotter Fahrweise LDV: 2,4 - LDH 2,8
    Haftung trocken: bis zum Aufsetzen, Kratzen und bei jeder Temperatur ohne schmieren, 100% sicheres Gefühl
    Haftung naß: sehr gut, aber obacht bei Fahrbahnmarkierungen, die mag er nicht wirklich, gilt aber auch für flottes Tempo eben, immer gutes Gefühl
    Handling: einwandfrei, durchweg neutral, nie kippelig
    Nebenwirkungen:nix,.. keine Sägezähne, Grip bis Profil null, keine Rissbildungen
    Preis: ist für das Leistungsspektrum voll OK, ohne Montage z.Zt. bei 195€/Satz



    Mein eigenes Fahrspektrum ist auf zügige Kurven** ausgerichtet und nicht auf BAB fullspeed, geradeaus ist doch langweilig

    **fahre fast ausschließlich nur noch WBL oder Harz

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Moin, mit geht es auch um aktuelle Erfahrungen. Hier sind meine dazu

    Hab den ST nun zum 5. x drauf

    Haltbarkeit: 5-6.000 Km bei schon sehr flotter Fahrweise LDV: 2,4 - LDH 2,8
    Haftung trocken: bis zum Aufsetzen, Kratzen und bei jeder Temperatur ohne schmieren, 100% sicheres Gefühl
    Haftung naß: sehr gut, aber obacht bei Fahrbahnmarkierungen, die mag er nicht wirklich, gilt aber auch für flottes Tempo eben, immer gutes Gefühl
    Handling: einwandfrei, durchweg neutral, nie kippelig
    Nebenwirkungen:nix,.. keine Sägezähne, Grip bis Profil null, keine Rissbildungen
    Preis: ist für das Leistungsspektrum voll OK, ohne Montage z.Zt. bei 195€/Satz



    Mein eigenes Fahrspektrum ist auf zügige Kurven** ausgerichtet und nicht auf BAB fullspeed, geradeaus ist doch langweilig

    **fahre fast ausschließlich nur noch WBL oder Harz
    Warum fragst Du eigentlich nach 5 gefahrenen Sätzen und nur eigenen positiven Erfahrungen. Da sollte doch eigentlich alles klar sein.

    Willst Du nur nochmal die eigentliche Bestätigung alles richtig gemacht zu haben?

    Sei's drum, es paßt jedenfalls.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Warum fragst Du eigentlich nach 5 gefahrenen Sätzen und nur eigenen positiven Erfahrungen. Da sollte doch eigentlich alles klar sein.

    Willst Du nur nochmal die eigentliche Bestätigung alles richtig gemacht zu haben?

    Sei's drum, es paßt jedenfalls.

    Gruß Thomas
    Nein, ich brauch keine Bestätigung. Ich wollte aktuelle Meinungen, die nicht durch meine eigene beeinflußt werden.

    Meistens wird ja nur über Conti, Dunlop und Metzler geschrieben, dabei ist der Pirelli eine echte Alternative, schnackt nur keiner drüber.

    (ja ich weiß, Metzler gehört zu Pirelli und der ST wir bei Metzler produziert.)

  10. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    727

    Standard

    #10
    Hab jetzt den zweiten Satz auf der 800er runter und kann prinzipiell auch nichts schlechtes über den PST sagen.

    Den ersten Satz hatte ich aber dann letzten Dezember gegen den TKC (gerade noch rechtzeitig vor dem ersten Schnee) gewechselt obwohl er nach fast 10000 km immer noch ein klein wenig Profil drauf hatte. Doch ist mir da in den letzten Tagen aufgefallen, dass er Temperaturen unter 5° und feuchte Straßen nicht mag.

    Den zweiten Satz wechsel ich nun nach 7000 km - die letzten 1000 km wurden hauptsächlich auf der Bahn runter geschruppt bei ca. 160 - 200 (nach Tacho - BC meinte einen Durchschnitt von 154 km/h) ... das wollte er scheinbar so auch nicht. Hier hatte ich nun am Schluss tatsächlich diese Risse im Vorderreifen, die ich im ersten Satz nicht hatte.

    Mir scheint somit, dass der PST sich auf der Landstraße wohler fühlt, als bei längeren Autobahn-Etappen mit "höheren" Geschwindigkeiten.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pirelli Scorpion Trail
    Von dustoffel im Forum Reifen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 09:18
  2. Pirelli Scorpion Trail
    Von lack-boxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 20:06
  3. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  4. Pirelli Scorpion Trail
    Von R80GS93 im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 11:13
  5. Pirelli Scorpion Trail
    Von Lutz im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 06:50