Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 113

Test Heidenau K60 für BMW R 1200 GS (LC) 120/70 170 / 60

Erstellt von bikeandsail, 06.10.2014, 18:15 Uhr · 112 Antworten · 36.221 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.10.2016
    Beiträge
    831

    Standard

    #91
    Handelt es sich bei diesem Reifen um K60 M+S Silica ?

  2. Registriert seit
    15.06.2014
    Beiträge
    406

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von ABRAKADABRA Beitrag anzeigen
    Handelt es sich bei diesem Reifen um K60 M+S Silica ?
    Laut eigener Webseite von Heidenau gibt es die Silica- Reifen nur in folgenden Größen:

    ***************schnipp****************
    Aufgrund der großen Nachfrage reagiert Heidenau und erweitert sein Sortiment der Motorradwinterreifen. Ab sofort werden die Dimension 90/90 - 18 und 110/80 - 18 in der Ausführung K 60 auch als Winterreifen K60 M+S Silica (SiO2) gefertigt.
    Der K60 M+S Silica erreicht durch den Einsatz hochwertiger Silica - Mischung beste Traktionswerte auf kalter und nasser Fahrbahn. Die Reifen garantieren beste Haftung bei herbstlicher Witterung und winterlichen Straßenverhältnissen. Die Kombination des groben Profils mit dieser speziellen Gummimischung ermöglicht hervorragende Fahrleistungen im Winter.
    Der Reifen kommt z.B. auf folgenden Fahrzeugen zum Einsatz:
    - MZ ETZ 250
    - Kawasaki GPZ 250
    - Yamaha RD 350
    - Yamaha RZ 250 / 350
    ***************schnapp****************

    es würde mich auch interessieren, ob das Sortiment mittlerweile erweitert wurde

  3. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    211

    Standard

    #93
    5.500 km hinten bis zur Verschleißmarke (bin ein bißchen enttäuscht); 99 % Straße, häufiger mit blinkender Traktrionskontrolle beim Rausbeschleunigen

  4. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.575

    Standard

    #94
    Habe mit dem Heidi auch nur 6500 km geschaft!!

    Mit dem Karoo komme ich bei gleicher Fahrweise auch 6tkm bei viel besseren Geländeeigenschaften!!

    Werde im Winter der Pirelli Scorpion Rally STR versuchen.

    LG
    Bertl

  5. Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    150

    Standard

    #95
    Fahren ließ sich der Scout sehr gut, sicher in der Kurve und das bei ordentlicher Schräglage.
    Leider 1000km, bis das ASR-Blinken beim Beschleunigen verschwand; leider dauerhaft starke Geräusche vom Vorderrad. Wer den AIII wegen des Geräuschs nicht mag wird den Scout hassen...
    Ist bei mir vorzeitig runter geflogen. Das Gejaule vom Vorderrad habe ich nicht ertragen. Hätte hinten wahrscheinlich 6000km auch gerade geschafft, vorne mehr.
    Ibew

  6. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.585

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von Ibew Beitrag anzeigen
    .......bis das ASR-Blinken beim Beschleunigen verschwand....
    Ich glaube, Du hast für den Fahrstil den völlig falschen Reifen.

    Der K60 ist super für lange Touren auf unterschiedlichen Fahrbahnbelagen - was er aber einfach nicht kann, das sind Autobahnetappen >140 km/h, und Beschleunigungsorgien.

    Das Profil hat, trotz seiner Stollen (9 mm tief), einen super Grip in den Kurven (also ist der Reifen "auch" weich).

    Wer dann diesen Reifen durch hohe Geschwindigkeiten und Beschleunigungen "quält", der kann keine hohe Laufleistung erwarten.

    Und 6.000/6.500 km km ist auch nicht so schlecht, bei einem flotten und "heißen" Fahrstil - für so einen grobstolligen Reifen, und 125 PS der Maschine.

    .....und das bei ordentlicher Schräglage.
    Was will man mehr?

    Die Abrollgeräusche sind sicherlich eine individuelle "Gewöhnungssache", bei der jeder für sich entscheiden muss, ob er es "aushalten"
    kann.

    @ frank123321
    .....99 % Straße, häufiger mit blinkender Traktrionskontrolle beim Rausbeschleunigen
    Da finde ich 5.500 km schon eine super Laufleistung.

    Wie lange hielten mit dem Fahrstil denn andere Reifen bei Dir?

  7. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    211

    Standard

    #97
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Da finde ich 5.500 km schon eine super Laufleistung.

    Wie lange hielten mit dem Fahrstil denn andere Reifen bei Dir?
    Na ja, der Michelin (Erstbereifung) 8.000 km, der Next danach dann 6.500 km. Bei beiden wurden auch die Vorderreifen getauscht.

    Irgendwie seltsam ...


  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.585

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von frank123321 Beitrag anzeigen
    Na ja, der Michelin (Erstbereifung) 8.000 km, der Next danach dann 6.500 km. Bei beiden wurden auch die Vorderreifen getauscht. Irgendwie seltsam ...
    Schau Dir einmal die Liste an:
    Laufleistung Übersicht

    Da fahren auch welche mit dem Next 12.500 km und wenn Du da bei 6.500 schon am Ende bist, dann ....... ist dein Fahrstil auf jeden Fall dynamischer oder gar ggf. aggressiver .

    Es geht nicht um Blümchenpflücken - ich kann auch nach jeder Kurve den Hahn aufreissen, beim Überholen 2 oder gar 3 Gänge runterschalten ..... das ist natürlich emotional geil, aber der Gummi bleibt da auf der Strecke.

    Auf jeden Fall fahren die, mit >10.000 km auf dem Reifen, einen runderen und weniger hektischen Fahrstil.

    Ich habe auch schon Reifen, die 8-10.000 km sonst gehalten haben, nach 3.000 km unten gehabt ..... geht alles .

    Und wer die 125 PS der GS-LC fordert, der wird eben früher den Reifen wechseln müssen und dürfte auch beim Verbrauch im Bereich der 6 - 6,5 L/100 km liegen (meine Vermutung).

  9. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    211

    Standard

    #99
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Und wer die 125 PS der GS-LC fordert, der wird eben früher den Reifen wechseln müssen und dürfte auch beim Verbrauch im Bereich der 6 - 6,5 L/100 km liegen (meine Vermutung).
    ... hm, liege lt. Bordcomputer bei 5 Liter auf 100 km. Puh, da habe ich mit meinem Fahrstil ja richtig Glück gehabt :-)

    Ne Quatsch, ist schon klar wo es her kommt. Der Next war beim Wechsel noch nicht verschlissen, hätte aber den Urlaub nicht mehr geschafft. Und bei häufig blinkender Traktionskontrolle im Dynamikmodus mit nem Stollenreifen in Schräglage, muss man sich wohl auch nicht über hohen Reifenverschleiß wundern.

    Von daher passt alles. Nächste Woche in der neue Heidenau drauf und dann geht´s etwas ruhiger weiter

  10. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    729

    Standard

    Hallo Kardanfan,

    das alte Kriegsleiden hier beim Thema Reifen.
    Fast jeder erzählt vor sich hin, und sagt nichts.
    Zumindest nicht von welchem Typ Reifen er genau spricht.

    K60 für die Luft GS1200 (und für deine XT1200) ist ein ganz anderer Reifen,
    als jener für die GS1200 LC.

    Solange ihr also nichts konkret sagt, alles nur Halbwahrheiten!
    Das dumme ist, die Leute glauben immer die falsche Hälfte.

    Ach ja genau, um zu wissen wovon man redet, kann man im Profil seinen Mopedtyp eintragen.
    Tut gar nicht weh!

    Gruß Rolf


 
Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Original Navibügel für BMW R 1200 GS LC / Adventure LC
    Von gstreiberstgt im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.05.2014, 11:45
  2. Variokoffer für BMW R 1200 GS LC+ 1200 GS LC Adventure
    Von gstreiberstgt im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2014, 09:46
  3. Original Navibügel für BMW R 1200 GS LC / Adventure GS LC
    Von gstreiberstgt im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 19:37
  4. Touratech Gepäckbrücke für BMW R 1200 GS LC
    Von Rudi-Bth im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2014, 19:53
  5. Biete R 1200 GS LC 3 x Original LED-Blinker für BMW R 1200 GS LC Modelj 2014
    Von spiderbuell im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2013, 11:00