Hallo an alle „Q“ treiber und die die es noch werden möchten.

Ich möchte hier über meine 1 wöchige Schwarzwaldtour berichten sicherlich nichts außergewöhnliches aber für mich meine erste Tour .

Gestartet bin ich in Düren das liegt zwischen Köln und Aachen über Belgien, Luxemburg, Frankreich und wieder nach Deutschland ( Kehl/ Straßburg ) bis hoch nach Tübingen.

Als erstes muss ich sagen, ich habe ein super Tourenwetter gehabt, auf der Hinfahrt zurück hat es geschüttet aus Eimern. Angekommen in Kehl bin ich im Schwarzwald abgetaucht, über die Schwarzwaldhochstrasse richtung Tübingen.

Habe mir die Unistadt Tübingen angesehen, schon beeindruckend.

Erste Übernachtung im Hotel Kreuz in 72501 Gammertingen, schwäbische Alb ( www.hotel-kreuz-gammertingen.de ) Chef selber ist auch Biker, nunja, sehr schönes und ruhiges Hotel jedoch mit dem Zimmerpreis sehr heftig. 52 Euronen mit Frühstück ich finde persönlich für eine Übernachtung viel zu viel Kohle.

Am nächsten Tag noch mal genau in Tübingen reinschauen und weiter in den Schwarzwald. Den ganzen Tag Berg rauf und Berg runter war echt toll. Gegen Abend, Einkehr im Gasthaus Sonne, in 77784 Oberharmersbach ( www.schwarzwald-gasthof-sonne-aktiv.de ) tolles Hotel mit super Preisleistung. 40 € Übernachtung mit Frühstück ganz toll. Übers Jahr verteilt reichlich Events und die nicht nur für Biker, zivile Preise für Essen und Trinken. Das ist ein Haus das Sterne verdient hat, aber der Hausherr bleibt auf dem Teppich auch mit den Preisen.

So am nächsten Tag weiter über Lahr wieder richtung Heimat.