Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Achtung Italien

Erstellt von Balu, 05.11.2006, 23:48 Uhr · 30 Antworten · 4.878 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    7

    Standard

    #21
    Habe mir nach Lesen des Threads folgende Fragen gestellt:
    - Stimmt das, was in der Zeitung steht immer UND ist es so passiert, wie es da steht?
    - Wird die Strafe billiger, wenn ich in der Slowakei am Tag im Herbst/Winter das Licht vergesse - und der Beamte nicht so frustriert ist?
    - Ist es gerecht, wenn in einigen Ländern (u.a. Österreich & Schweiz) meine Geschwindigkeit von den Beamten geschätzt werden darf?
    - Ist die für 2007 avisierte Strafe von bis zu € 4.000 zuzügl. Anzeige (die Anzahl der Nullen ist schon richtig) fürs Nicht-Pickerl-Pappen angemessen, Nepp oder österreichischer Geschäftssinn?
    - Gibt es in unserem schöne Lande eine Laserkanone, die die Geschwindigkeit richtig mißt?
    - Soll man die Steuer bezahlen, die laut korsischer Polizei anfallen, weil man ihrer Meinung nach eben sein Mopped auf der Insel verkauft hat, es aber tatsächlich gestohlen wurde? (So meinem Kumpel passiert)
    - Habe ich auf den unzähligen Fahrten während der letzten 22 Jahre durch Italien nur Glück gehabt - obwohl ich das Gesetz bis eben noch nicht mal kannte?

    Meine Antwort zu den Fragen ist ganz klar: ja, ich fahre nächstes Jahr zum Island-Hopping (Koriska, Sardinien) und sischer dat bleibt die Planung für 2008 "Einmal um den Stiefel" bestehen!

    Ausserdem kriegen die Carrabinieris meine Rennkuh eh nur aus meiner kalten toten Hand. Und das wissen die!

    Viele Grüsse,
    Rob

    Ach ja, PS @ Jake: dein Beitrag =

  2. Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    14

    Standard

    #22
    Wolfgang ciao
    ganz im kurz: das Gesetz ist so veraendert:
    Ohne Helm fahren -
    es gibt keine Beschlagnahme (confisca) sondern die Festnahme
    (sequestro) fuer 60 Tage, die werden 90 Tage zum 2. Mal.
    Dann - Helm muss geschlossen sein - allacciare il casco=
    Helm zuschnallen.
    Insbesonders sagt es nicht mehr
    Ciao

  3. Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    580

    Standard

    #23
    Hallo Murdoc,

    Soviel zu Deinen Fragen:

    1. Stimmt das... - Ich denk, daß der Zeitungsbericht in etwa stimmt, stand auch in der " Süddeutschen Ztg." . Was der Biker den Carrabinieris gesagt hat, entzieht sich meiner Kenntnis, daß diese so reagiert haben ( allerdings seit 23.8.2005 lt. ital. Gesetzt OK. !!!)
    2. Kann ich nicht beurteilen, war noch nicht in der Slowakei:
    3. Geschwindigkeit schätzen.... - Nichts neues, seit ..zig Jahren üblich, ob
    gerecht ist eine andere Frage. Wurde vor ca. 20 Jahren 2x erwischt ,
    wg. geschätzter Geschwindigkeitsübertretung, ( war wirklich zu schnell )
    konnte aber jedesmal von 300 Schilling auf 100 Schilling runterhandeln.
    4. Pickerlstrafe € 4000,-- ? .. kann ich nicht nachvollziehen. Ich weiß,daß
    Fahren auf der BA. ohne Pickerl bei Sofortkasse € 400,-- + Pickerl
    kostet.! Wenn die € 4000,-- stimmen, was hat der alles gemacht ???
    ( Polizist verkloppt ? beschimpft ? geflüchtet?? )
    5. Korsika geklautes Mopped versteuern.... , das ist ein Hammer!!!
    6. 22 Jahre Glück gehabt !!. Nein, das Gesetzt gibt es erst seit 23.8.05,
    ich kannte es auch nicht, deswegen auch mein Threads" Achtung Italien"

    7. Hast recht, mit Inselhüpfen nächstes Jahr, auch ich fahre nach Sardinien,
    ist einfach eine Trauminsel zum Biken.

    Aber vorsicht, den Carrabinieris ist es egal ob Deine Hand kalt oder warm ist, Deine Rennkuh nehmen sie Dir, wenn du Deinen Helm nicht verschließt.!!! (lt. Aussage von daria.)

    @ Hallo daria,

    Was hat sich nun an diesem Gesetz geändert.??
    "... es gibt keine Beschlagnahme (confisca), sondern die Festnahme (sequestro) für 60 Tage, und dann ... ???
    Beim 2. Mal sequestro 90 Tage, und dann...??
    Ich hoffe es bezieht sich auf das Bike und nicht auf die Person ??
    Was ist der Unterschied zwischen "confica und sequestro" bezügl. Bike?


    Wenn es für Dich einfacher ist auf italienisch zu antworten , kein Problem, meine " Sozia" wirds mir übersetzen.

    __________________________
    Grüße aus dem Süden

    Balu

  4. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Balu
    5. Korsika geklautes Mopped versteuern.... , das ist ein Hammer!!!
    Das gibt es nicht nur in Korsika, sondern in fast allen Staaten. Grundlage ist, dass ein Fahrzeug eingeführt wurde, welches nicht wieder ausgeführt wurde, somit wird dieses zollpflichtig.

  5. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Murdoc
    - Ist es gerecht, wenn in einigen Ländern (u.a. Österreich & Schweiz) meine Geschwindigkeit von den Beamten geschätzt werden darf?
    Hi,

    ich weiss nicht, wie es in Österreich ist, aber hier in der CH ist mir nicht bekannt, dass die Geschwindigkeit geschätzt wird. Sie wird gemessen mit Radar (5 km/h Abzug bis 100 km/h, 6 km/ ab 100 km/h), Laser (3 km/h Abzug bis 100 km/h und dann 4 km/h) oder Kontakischlaufe (da weiss ich den Abzug nicht ). Mir ist auch von älteren Bekannten nicht bekannt, dass hier in der CH je die Geschwindigkeit von Polizisten geschätzt werden durfte. Es gibt sogar Vorschriften für Nachfahrmessungen.

    Grüsse,
    András

  6. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #26
    In Österreich dürfen die Polizisten definitv schätzen, in der Schweiz wäre mir das absolut neu. Ich kenne ein paar Polizisten in der Schweiz und habe noch nie eine Bestätigung darüber gehört.

  7. Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    34

    Standard Geschwindigkeit schätzen

    #27
    Hab mich grad beim ÖAMTC erkundigt, wie das wirklich ist:

    Das Schätzen der Geschwindigkeit in Österreich ist tatsächlich immer noch möglich, seit Jahren aber wird es nicht mehr praktiziert, Wenn jedoch geschätzt wird, nur unter folgenden Voraussetzungen:
    mindestens um 20 kmh zu schnell
    es darf nur ein Vorbeifahrendes Fahrzeug geschätzt werden. Das heist, wenn ein Polizist einen auf ihn Zufahrenden anhält, kann er keine Schätzung abgeben.

    Hoffe zur allgemeinen Verwirrung beigetragen zu haben,
    gepe

  8. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #28
    Hast du dazu auch eine Rechtsquelle?
    Wäre schön, wenn man auf einer anständigen Grundlage mit dem Polizisten argumentieren könnte.

  9. Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    34

    Standard

    #29
    Damit kann ich leider nicht dienen, diese Auskunft kam von der Rechtsabteilung des Öamtc, aber welches Gesetz und welcher Paragraf, keine Ahnung.
    gepe

  10. Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    183

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von nypdcollector
    Das gibt es nicht nur in Korsika, sondern in fast allen Staaten. Grundlage ist, dass ein Fahrzeug eingeführt wurde, welches nicht wieder ausgeführt wurde, somit wird dieses zollpflichtig.
    ist aber auch irgendwie heftig, zahlt sowas dann eigentlich die Versicherung?


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Achtung-Achtung (Risse im Flansch)
    Von plodi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 11:20
  2. Achtung Pälzer
    Von Classcolumbus im Forum Neu hier?
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 17:58
  3. TRC TELEMEDIA Achtung !!!
    Von GS-Neuling im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.12.2007, 20:07
  4. Achtung Händlerabzocke !!!
    Von BMW-Tom im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 21:04
  5. achtung! ich komme :-)
    Von trix im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 07:39