Seite 5 von 20 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 192

alles ums thema essen , kochen unterwegs

Erstellt von crusader, 10.12.2015, 10:43 Uhr · 191 Antworten · 15.243 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    #41
    hi blue

    da frag ich mich dann gleich als nächstes ?
    nehmt ihr alle zutaten mit oder kauft ihr täglich und entsorgt was übrig ist
    denn ich kann mir nicht vorstellen immer alle zutaten mit mir rumzufahren
    lg andreas

  2. Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    98

    Standard

    #42
    Immer dabei hab ich:
    Gewürze
    Ingwer
    Ketchup
    1L Öl
    Paar Fertiggerichte (keine Lust/Zeit/Möglichkeit zum Einkaufen)
    Müsli (macht satt und schmeckt)
    Salami/Käse
    Brot

    Der Rest wird dann täglich einfach unterwegs wos passt eingekauft. Dabei wird gleich für den nächsten morgen mit gekauft. Seltener für den nächsten Abend (1. Fleisch/Fisch in der Wärme und 2. Woher weiß ich heute was mir morgen schmeckt) Ich schau einfach das ich gegen abend was einkaufe dann kann man auch mal was gemurkst befestigen.
    Wenn was übrig bleibt was ich nicht am nächsten Tag brauch kommt es weg. Oder wenn der Käse ein Fehlgriff war. Das ist zwar manchmal nich so toll aber ich hab Urlaub da ist mir das egal.

    Noch als Tipp ich hab ein Kunststoff schneidbrett so ca. 4mm stark. So groß dass es genau in die Seite vom Alukoffer passt. Es verbraucht absolut keinen Platz, man kann immer ran und es ist sehr groß. Eine tolle Erweiterung beim kochen

    Ausrüstung zum Kochen:
    Robens Tour Kochset (kleiner Topf bleibt daheim) im Topf lagert meist irgendwas weiches wie Müsli im ZIP Beutel
    Coleman Benzinkocher
    Messer/Gabel/Löffel nix besonderes
    Thermo Becher (bleibt länger warm und man verbrüht sich nicht den Mund)
    Schneidbrett
    Spüli/Schwamm/Microfaser Trockentuan

    Und tägliche Fahrzeit... Kommt ganz drauf an was ich will. Tausend Sterne am Himmel kosten eben Zeit. Von Platz finden bis Zelt aufgebaut + Magen voll + Zugedeckt kann ne halbe Stunde vergehen. Aber es können auch mal 2 Stunden oder deutlich mehr werden je nach dem ob ich die Natur genieße/den Platz erkunde/z.B schwimmen gehe usw.
    In der früh brauch ich meist 1 bis 2 Stunden bis ich wieder fahre.

    Mein kürzester Fahrtag bisher war so ziemlich genau 1,5 Stunden
    War auf einem Wunderbaren Berg campen in FR dann weiter Richtung Süden.... Nach 1,5 Stunden hab ich nen alten Platz wo ich schon mal war gefunden. Und da war die Lust riesig da nochmal zu schlafen. Da es meinem Kumpel am Tag zuvor nicht so gut ging sind wir an dem Tag erst um 1 Los und waren dann so gegen halb 3 wieder am aufbauen

    An dem Platz wurde ich auf Leider zum dritten mal bis jetzt in meinem Leben beim Schlafen beraubt. Ich steh auf, geh raus und was Fehlt? Mein Käse und meine Weintrauben auf die ich mich riesig gefreut habe. Aber der Hund oder die Mäuse oder der Waschbär (was weiß ich) hatte eben mehr Hunger...
    Die anderen male wurde am Campingplatz Nudeln geklaut (der Hund hat sich dem gejaule nach gewaltig an meinem Zylinder die Rübe angehauen...) und das andere mal fehlte was von meinem Salat Täter ist heute noch flüchtig und unbekannt

    Grüße
    Dennis

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #43
    Gewürze immer dabei ...
    Käff/Tee immer dabei
    ne Dose Fisch und 2-3 Packungen Kartoffelbrei immer dabei ... man kann zaubern mit dem Zeuch
    Wasser (2-3 Liter) schon zwingend (Insulinkühlung) dabei
    alles was ich zuviel gekauft habe oder ne Jause für den nächsten Tag geben soll wird zu Salat verarbeitet und in Tuppertöpp verpackt.

    meist hab ich 4-5 Tuppertöpp unterschiedlicher Größe (ineinander stapelbar dabei)

    Wer genau geschaut hat wird hier genau das Schneidebrett entdeckt haben


  4. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #44
    @ Frosch´n
    meist hab ich 4-5 Tuppertöpp unterschiedlicher Größe (ineinander stapelbar dabei)
    Ich sehe, Du hast, wie auch Blue-flame, irgendwie kein Platzproblem .

    Gruß Kardanfan

  5. Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    98

    Standard

    #45
    GSA und Platzprobleme?! Das hab ich so nicht bestellt!!!

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    @ Frosch´n


    Ich sehe, Du hast, wie auch Blue-flame, irgendwie kein Platzproblem .

    Gruß Kardanfan

    ... keine Frau ......

  7. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #47
    In meinem kleineren Koffer fahr ich meine Küche spazieren:
    Trangia-Topfset + Brenner + Stabfeuerzeug + extra Windschutz, 1 l Brennspiritus für 2 Wochen, 1 Keramiktasse (mit den Thermotassen verbrenn ich mir immer den Mund), 1 tiefer Suppenteller, 1 kleines Holzbrett, 1 Messer, (Essbesteck ist am Mann), 1/2 Pfund Kaffee gemahlen, 1 Pfund Nudeln, 1/2 l Speise-Öl, 1 Dose Ölsardinen, 1 Dose Tomaten gehackt, 1 Tube Tomatenmark, 2 Päckchen Salamisticks (das 3. ist im Tankrucksack), Pfeffer, Salz, Chilipulver, 1 Packung Kekse (Hanuta o.Ä.).
    Der Rest (Schinken, Käse, Brot, Reis, Kartoffeln, Nudeln, Marmelade) wird nach Bedarf im Supermarkt zugekauft.

    Wenn ich im Supermarkt ein interessantes Fertigessen entdeck, besorg ich mir die entsprechenden Zutaten und koch's nach! Die Konservierungsstoffe lass ich allerdings weg.

  8. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #48
    @Crusader:

    Die Zutaten lange durch die Gegend zu fahren, macht sie nicht gerade besser. Daher besser nur haltbare Ware länger mit sich heum fahren, den Rest frisch kaufen und alsbald verzehren.

    Also Brot (oder Kekse), Käse und Wurst hab ich immer als Standard dabei. Dazu ein paar Gewürze und Speiseöl. Kaffe oder Tee als Instant-Packungen trocken in Nalgene-Flaschen verpackt. Als Ergänzung gibt es ein paar Tüten Trecking-Nahrung, die man dierekt im Beutel "zubereiten" und daraus essen kann. Die schmecken tlw. wirklich erstaunlich gut und sättigen, kosten dann aber auch mehr als 5,-/Mahlzeit.

    Ansonsten kaufe ich unterwegs ein, was mich anlacht: Fleisch, Obst & Gemüse, selten Fisch. Wo es geht und niemandem schadet, klaube ich aber auch mal irgendwo eine Feldfrucht oder etwas Obst von Feld und Wiese zusammen. Kurz, man muss ein bisschen flexibel sein, dass kann aber auch Spaß machen.

    Gruss
    Jan

  9. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    #49
    hi alle
    was dann wieder das nächste problem bringt ich denke dann nicht das ich ohne koffer auskomme
    oder fährt jemand von euch seine touren ohne koffer und hat die küche im packsack dabei
    lg andreas

  10. Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    98

    Standard

    #50
    Also ich fahr mit Koffer. Grad in den Alukoffern kann man schön Ordnung halten.
    In Packtaschen hab ich nur:
    50L: Zelt, Schlafsack, Campingstuhl , Tarp, Schlafmatte

    Auf den Koffen je einen BMW Packsack:
    Tägliche Einkäufe, Schuhe, Softshell Jacke, Mütze. Sind nicht voll...

    Du hast zwar nach Leuten gefragt, die ohne fahren... Aber ICH bin absolut froh drum Koffer zu haben. ICH würde nicht drauf verzichten wollen.


 
Seite 5 von 20 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Hallo an alle GS - Fahrer aus Essen
    Von Sibbi99 im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.11.2013, 20:58
  2. Alles hat ein Ende! Auch die 40 Tage ums schwarze Meer!
    Von pro3ac im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.05.2013, 17:43
  3. An alle HP2´ler, bitte hier kurz um Beistand...
    Von terra-tours im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 19:58
  4. Hallo an alle. Bitte um Hilfe.
    Von Tafunomad im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 23:54
  5. Hallo an alle und bitte um Hilfe und Rat
    Von Tafunomad im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 18:00