Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Alternative Kanaren - Motorrad Reise Januar 2013

Erstellt von fwgdocs, 03.11.2012, 09:16 Uhr · 13 Antworten · 3.314 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    196

    Standard Alternative Kanaren - Motorrad Reise Januar 2013

    #1
    Moin,

    welche Tour mit dem eigenen Motorrad könnte man als Alternative zu den Kanaren im kalten Januar durchführen

    Die Reise soll auch als erster Test für längere Touren dienen - Mein Zeitfenster wären max. 3-4 Wochen im Anfang Januar 2013

    Vielleicht findet sich ja noch ein Verrückter der Lust und Zeit hätte

    PS: Hatte auch schon mal an Anreise der ersten Strecke mit dem DB-Autozug gedacht - aber gibt es leider nicht viele Strecken

  2. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #2
    Hmmm..Du Glücklicher!!

    Ich würde Tunesien/Marokko wählen.

  3. Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    196

    Standard

    #3
    Ja, an Tunesien und Marokko hatte ich auch schon gedacht

    Nur leider komme ich mit dem DB-Autoreisezug nicht sehr weit

    Narbonne wäre dann vermutlich für die DB-Anreise der interessanteste Zwischenstop - Kosten so um 400 € hin und zurück

    Das Terminal Narbonne liegt in der attraktiven Provinz Languedoc-Roussillon
    und nur ca. 100 km von der Grenze nach Spanien entfernt
    Dann wären es ca. 1.400 km an der Mittelmeerküste entlang
    Muss dann mal schauen wie das Wetter dann im Januar so die letzten Jahre dort war

    Und dann so grob für > 100 € mit der Fähre von Tanger nach Marokko
    http://www.aferry.de/ferrysearch/results.aspx
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken reiseziele_flash-altpicture.jpg   image.jpg  

  4. Registriert seit
    26.07.2010
    Beiträge
    110

    Standard

    #4
    Glauben heisst nichts wissen und geschwollen ist nicht fett. Ich glaube zu wissen das der Autoreisezug Narbonne im Winter nicht anfährt.
    Wir stehen auch jeden Winter vor dem Problem (können halt berufsbedingt nur im Winter Urlaub nehmen) wohin zum "motorradeln".
    Wenn es das eigene Motorrad sein soll und dann noch bezahlbar, wird es nochmal schwieriger.
    Wir waren schon im Januar in Andalusien, morgends noch recht frisch, recht spät hell und recht früh dunkel. Fünf Fahrstunden pro Tag sind aber machbar.
    Einige Anbieter für den Motorradtransport gibt es, selber dann nach Malaga fliegen, das ist die IMHO intressanteste Lösung.
    Wenn Ihr zu mehren seit, nehmt Euch so einen Leih-Ford-Transit-Doppelkabine-Pritschenwagen und fahrt selber.

    Wenn Ihr weiter nach Marokko wollt, von Malaga ist es nur noch ein Katzensprung zur Fähre nach Ceuta.

    Wenn es ein bezahlbarer Urlaub auch ohne eigenes Motorrad werden darf.
    Wir waren schon zweimal in Indien, auf Royal Enfield.
    Brasilien, die Gegend im Dreiländereck Argentinien, Paraguay, Brasilien ist auch noch erschwinglich.
    Was auch eine Alternative wäre, Thailand - der Norden ist schönes Motorradrevier.
    Auch Laos hat seinen Reiz. In Vientiane gibt es preiswerte 330 ccm Honda Enduros zu mieten.
    Letztes Jahr war´s Costa Rica, auf kleinen 400er Suzuki DRZ und heuer geht es nach Nicaragua. Mit allem drum und dran musst Du rund mit 2500 bis 3000 Euro für den vierwöchigen Trip rechnen (eine Person / Motorrad). Zu zweit auf einem Moped? Würde ich eher von abraten!

    Es gibt eine Menge Möglichkeiten mit Leihmaschinen und relativ wenige mit dem eigenen Bike sich im Januar die Zeit zu vertreiben. ;-)

    Viel Spass bei Deiner Planung

    Frank

  5. Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    196

    Standard

    #5
    Hallo Funnybike, hallo 1964,

    danke euch für eure Tips

    Ich möchte falls es möglich ist auf jeden Fall mit dem eignen Motorrad fahren - halt als Test für weitere Reisen in 2013

  6. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #6
    welche regionen in frage kannst du nur selbst wissen, du schreibst ja nicht, daß es warm sein soll.
    ich gehe aber trotzdem mal davon aus.

    wie man sein mrd transportiert ist hier auch schon xmal durchgekaut worden:
    - eigener pkw+anhänger
    - autozug
    - spedition
    - ect.

    wenn es eine testreise sein soll, warum nicht die 1400 km von narb. nach marokko?

    es gibt aif reisen keine wetter garantien.

    oder kannst du mit sicherheit wie das wetter im januar bei dir zuhause ist?

  7. Registriert seit
    26.07.2010
    Beiträge
    110

    Standard

    #7
    Wenn es Marokko werden soll empfehle ich Dir die Fähre von Algeciras nach Ceuta (span. Enc.) zu nehmen.
    Wenn Ihr vor dem Gebäude in der Kurzparkzone steht soll einer beim Moped bleiben, der andere geht rein und holt sich Angebote für die nächste Fähre bei allen sieben Schaltern, der billigste gewinnt ;-)
    Es ist ratsam nur die Hinfahrt zu buchen. Beide Richtungen zu buchen ist nach meiner Erfahrung nur unwesentlich billiger und man ist nicht so flexibel bei der Rückfahrt. Platz für Motorräder ist eigentlich immer.
    Den Papierkram in Ceuta lasst Ihr am besten entspannt so einen Schlepper machen. Kostet einen 5er. Erst hinterher zahlen!
    Schau in Deine Grüne Versicherungskarte ob Marokko gestrichen ist, bei einigen Versicherungen ist das so. Andere geben Dir auf Anfrage eine neue Karte. Bei einigen kostet es einen Aufpreis. Da kocht je Versicherung ihr eigenes Süppchen.
    Du kanst auch beim AXA Büro in Morokko eine einmonatige Versicherung abschließen (rund 90 Euro) oder auf eigenes Risiko fahren.
    Bei uns wurde die GRÜNE VERSICHERUNGSKARTE nie kontrolliert. Hatten aber auch keinen Unfall.

    Servus

    Frank

  8. Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    196

    Standard

    #8
    Aktuell fahre ich alleine - Klasse wäre eine Ziel-Umgebung mit 15 - 20 Grad im Schnitt

    Das könnte ich natürlich im Januar auf der Reise entlang des Mittelmeer & Atlantik vergessen

    Narbonne, Frankreich - Barcelona (6-13 Grad) - Valencia - Cartagena - Almeria - Malaga (8-17 Grad) - Gibraltar
    Bei den Regentagen sagt die Statistik (5-6 pro Monat) - bei den Sonnenstunden pro Tag (max. 5-6)
    Vielleicht noch ein Abstecher - guter Tourentips
    http://www.hispania-tours.de/motorradreisen/silvester-tour/tourinfo/

    Die Strecke von Narbonne bis nach Gibraltar entlang des Mittelmeeres mit ca. 1.500 km
    sollte dann ohne Stress im Januar in 4-5 Tagen zu schaffen sein

    Alternativ die Fährverbindung bei sehr schlechtem Wezzer von Barcelona nach Tanger für so um die 300 € bei unter 40 Std.
    Barcelona Tanger Med Fähre - Buchen Sie Fähren von Barcelona nach Tanger Med

    Soll heissen, ich hätte dann abzüglich An- und Rückreise ca. 2 Wochen Zeit für Marokko (9-16 Grad)
    Bei den Regentagen sagt die Statistik (5-6 pro Monat) - bei den Sonnenstunden pro Tag (max. 5-6) - ist halt Januar
    Wetter Sonstiges Marokko - Klima Sonstiges Marokko Marokko - Beste Reisezeit Sonstiges Marokko
    Vielleicht solch eine Tour - mal sehen, was so als Tourenvorschläge online angeboten wird - aber da fängt die Planung ja erst an
    Motorradtour Marokko - Berge, Wüsten und Oasen // Hispania Tours // Exklusive Motorradreisen
    http://www.hispania-tours.de/fileadmin/tourbeschreibung/marroko_de.pdf
    marokko2012.jpg

    Wichtig und kurzfristig zu klären: - deckt meine Versicherung Marokko ab - gibt es eine grüne Versicherungskarte
    @Frank - herzlichen Dank für die Tips
    Wenn es Marokko werden soll empfehle ich Dir die Fähre von Algeciras nach Ceuta (span. Enc.) zu nehmen.
    Wenn Ihr vor dem Gebäude in der Kurzparkzone steht soll einer beim Moped bleiben, der andere geht rein und holt sich Angebote für die nächste Fähre bei allen sieben Schaltern, der billigste gewinnt ;-)
    Es ist ratsam nur die Hinfahrt zu buchen. Beide Richtungen zu buchen ist nach meiner Erfahrung nur unwesentlich billiger und man ist nicht so flexibel bei der Rückfahrt. Platz für Motorräder ist eigentlich immer.
    Den Papierkram in Ceuta lasst Ihr am besten entspannt so einen Schlepper machen. Kostet einen 5er. Erst hinterher zahlen!
    Schau in Deine Grüne Versicherungskarte ob Marokko gestrichen ist, bei einigen Versicherungen ist das so. Andere geben Dir auf Anfrage eine neue Karte. Bei einigen kostet es einen Aufpreis. Da kocht je Versicherung ihr eigenes Süppchen.
    Du kanst auch beim AXA Büro in Morokko eine einmonatige Versicherung abschließen (rund 90 Euro) oder auf eigenes Risiko fahren.
    Bei uns wurde die GRÜNE VERSICHERUNGSKARTE nie kontrolliert. Hatten aber auch keinen Unfall.
    PS: Falls einer von euch (oder mehrere) Zeit & Lust hätte - einfach PN - würde mich freuen - die Planung macht ja schon Spass -
    ich wäre bei der Marokko Route komplett flexibel - ist ja die erste Motorrad Reise nach Marokko


    Motorrad Reiseberichte über Marokko:
    http://www.marokko.thomasbecher.de/index.html

    www.schotterfun.de - Marokko 2011
    http://forum.motorradkarawane.de/viewtopic.php?f=12&t=5424
    Motorradtour durch Marokko – Anreise
    http://www.bikerdream.de/shop/product_info.php?info=p26_gps-daten-marokko.htm

    Motorrad Reiseanbieter Marokko:
    Tourenkalender - // Hispania Tours // Exklusive Motorradreisen
    http://www.hispania-tours.de/motorra...-marokko-tour/
    http://www.hispania-tours.de/motorra...otorradurlaub/
    REISEN&ERLEBEN MOTORRADREISEN - Motorradreisen - MAROKKO MOTORRADREISE

  9. Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    196

    Standard

    #9
    Was meint Ihr - kann man die Fähren nach Marokko sehr spontan vor Ort buchen ?

  10. Registriert seit
    26.07.2010
    Beiträge
    110

    Standard

    #10
    Ich weiss ja nicht ob Du meine Beiträge nicht liest, sie nicht verstehst, mir nicht glaubst oder nur noch mal von jemand anderem eine Bestättigung erwartest Zu dieser Jahreszeit für die Du planst, fährst Du hin, vergleichst die Preise, nimmst das günstigste (kommst je auf den selben Pott) und fährst drauf. Das wars. Ist so unkompliziert wie die Fähre von Meersburg nach Konstanz zu nehmen :-) Die buchst Du ja auch nicht schon im voraus :-)

    Von Algeciras nach Ceuta haben wir einfach 38 Euro bezahlt. Retour, vier Wochen später 42 Euro (jeweils pro Mann mit Bike).

    Servus

    Frank


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Motorrad Fahrerausstattung 2013
    Von Q...rious im Forum Bekleidung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 13:48
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 09:13
  3. Alternative Motorrad Tourenplaner 08/09
    Von rellob im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 20:40
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 12:38
  5. 1. Motorrad Tour - Tipps für die Reise
    Von SLIX im Forum Reise
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 09:47