Ergebnis 1 bis 5 von 5

Hat jemand Tour-Vorschläge für Phönix + Umgebung?

Erstellt von huftier, 21.05.2008, 16:42 Uhr · 4 Antworten · 824 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    337

    Frage Hat jemand Tour-Vorschläge für Phönix + Umgebung?

    #1
    Hallo,

    ich plane im Oktober eine Reise nach Amerika. Vor Ort wollte ich auch 1 - 2 Tage ein Motorrad mieten. Nun wäre ich für Tourenverschläge rund um Phönix, Arizona dankbar.
    Wer also schon mal dort war, und / oder mit dem Motorrad unterwegs war, schreibe mir bitte seine Erfahrungen und vielleicht auch Tips für die Anmietung usw.

    Viele Grüße

    HUFI

  2. fls
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    1.687

    Standard

    #2
    Von Phoenix fährst du nach Nordwest nach Seligman an die Route 66 und schaust dir dort die berühmte Tankstelle mit den Oldtimern an.
    Weiter zum Grand Canyon, dort machst du den obligatorischen Hubschrauber-Rundflug (empfehlenswert!) und guckts dann vom Rim noch ein bisschen in die Schlucht.
    Weiter nach Page am Lake Powell. Da kannst du einen Blick auf den Staudamm werfen. Dann unbedingt den Antelope Slotcanyon besichtigen! Ist gleich nebendran. http://www.q-rider.de/2001/html/usa_01.html
    Von dort wieder zurück nach Phoenix
    Wäre mein Vorschlag für zwei gemütliche Tage.
    Bruß
    Barney

  3. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #3
    Letztes Jahr im Oktober habe ich ja meine GSA in Phoenix abgeholt und bin übers Wochenende etwas über 1000km durch die Gegend gedüst, Bilder gibt’s hier.
    Im Norden liegt der Grand Canyon, eigentlich ein Muss für diese Gegend, auch die anderen von fls vorgeschlagenen Ziele kann ich empfehlen. Auf dem Weg dorthin würde ich auf jeden Fall die Strecke durch Sedona wählen, auch wenn es ein ausgesprochenes Touri- Dorf ist, die Kulisse ist phänomenal und die Strecke von Sedona nach Flagstaff einmalig.
    Du solltest aber auf jeden Fall die extremen Temperaturunterschiede einplanen, die vor allem im Herbst und Frühjahr dort herrschen. Unten in Phoenix und in der Wüste westlich und südlich von Phoenix kannst du noch locker mit 40°C rechnen während es oben in den Bergen und am Grand Canyon nachts und morgens schon mal Frost geben kann. Vor 2 Jahren war ich am 16.10 am Grand Canyon und die Hubschrauberflüge wurden wegen des ersten Schneefalls der Saison abgesagt.
    Diese nicht mehr ganz ideale Wetterlage hat aber auch zur Folge, dass der Hauptansturm der Touristen vorbei ist und man am Grand Canyon und erst Recht weiter im Norden, in Page, kaum Probleme hat, eine günstige Unterkunft zu bekommen.
    Wenn du eine GS oder andere Dualsport mieten kannst, findest du in Arizona jede Menge nicht asphaltierte aber trotzdem relativ gut ausgebaute Wege, auf denen man viel Spass haben kann, selbst im Auto:

    Gruß

    Frank


  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    337

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Letztes Jahr im Oktober habe ich ja meine GSA in Phoenix abgeholt und bin übers Wochenende etwas über 1000km durch die Gegend gedüst, Bilder gibt’s hier.
    Im Norden liegt der Grand Canyon, eigentlich ein Muss für diese Gegend, auch die anderen von fls vorgeschlagenen Ziele kann ich empfehlen. Auf dem Weg dorthin würde ich auf jeden Fall die Strecke durch Sedona wählen, auch wenn es ein ausgesprochenes Touri- Dorf ist, die Kulisse ist phänomenal und die Strecke von Sedona nach Flagstaff einmalig.
    Du solltest aber auf jeden Fall die extremen Temperaturunterschiede einplanen, die vor allem im Herbst und Frühjahr dort herrschen. Unten in Phoenix und in der Wüste westlich und südlich von Phoenix kannst du noch locker mit 40°C rechnen während es oben in den Bergen und am Grand Canyon nachts und morgens schon mal Frost geben kann. Vor 2 Jahren war ich am 16.10 am Grand Canyon und die Hubschrauberflüge wurden wegen des ersten Schneefalls der Saison abgesagt.
    Diese nicht mehr ganz ideale Wetterlage hat aber auch zur Folge, dass der Hauptansturm der Touristen vorbei ist und man am Grand Canyon und erst Recht weiter im Norden, in Page, kaum Probleme hat, eine günstige Unterkunft zu bekommen.
    Wenn du eine GS oder andere Dualsport mieten kannst, findest du in Arizona jede Menge nicht asphaltierte aber trotzdem relativ gut ausgebaute Wege, auf denen man viel Spass haben kann, selbst im Auto:

    Gruß

    Frank
    Hallo,

    und vielen Dank für die tollen Tipps.
    Mich würde noch interessieren, ob man beim BMW-Händler in Scotsdale auch Motorräder mieten kann. Ich finde nämlich keinen, der mir ne BMW dort drüben vermietet. Ich wollte auch vielleicht von Sedona aus fahren. Wir haben ein Wohnmobil gemietet, so daß ich nur vielleicht 1 - 2 Tage ein Moped bräuchte. Übernachten tun wir dann im Camper.

    Grüße
    HUFI

  5. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #5
    Ob der BMW Händler auch vermietet weiß ich nicht, hier bekommst du aber auf jeden Fall was:
    http://www.azride.com/default.asp
    http://www.azsportbikerentals.com/index.php?option=com_content&task=view&id=49&Itemi d=42
    Gruß
    Frank


 

Ähnliche Themen

  1. Jemand aus aachen oder umgebung zum schrauben?
    Von HennerAC im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 11:12
  2. Tour Unterkunft Mitfahrer Freiburg Umgebung
    Von piratenQ im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 12:00
  3. Jemand Lust auf eine Tour im Raum Dresden am Sonnabend?
    Von SPW 70 im Forum Treffen - Region Ost
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 22:33
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 15:38
  5. Suchen Vorschläge für Deutschland Tour
    Von mew71 im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 15:22