Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Ligurien - Offroad mit der 12er GS - Juli 2015

Erstellt von Feigling, 05.01.2015, 15:12 Uhr · 41 Antworten · 4.191 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    99

    Standard Ligurien - Offroad mit der 12er GS - Juli 2015

    #1
    Frohes Neues Jahr - und schon geht die Planung wieder los…

    Wir sind im Juli 2015 / 28.KW wieder in den Westalpen. Unterkunft in Oulx/Italien zwischen Brinacon/Frankreich und Susa/Italien. 5 minuten zum Einstieg in die Assietta-Kammstraße ;-)

    Dieses Mal sind wir mit 15 Leuten (auch Sozia) da unten. Aber nur eine kleine Gruppe von uns wird auch auf Stollenreifen unterwegs sein. In der Regel auf 12er GS. Das hat auch schon im letzten Jahr auf der LGKS nahe Tende/Limone gut funktioniert. Das Offroad-Gebiet ist ja groß und so haben wir gedacht, ein nördlicherer Standort erschließt uns weitere interessante Strecken.
    Hier also nun wieder die Bitte um Tipps, Hinweise, Warnungen, Schwärmerei etc.

    Hier der Link zur Vorjahrestour:
    http://www.gs-forum.eu/reise-100/lgks-offroad-mit-der-12er-gs-juli-2014-a-95073/

  2. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    99

    Standard

    #2
    Ok Fragen hab ich natürlich auch:

    Sind da oben (Assietta) mehr Strecken als weiter im Süden (LGKS)?
    Wie sind die Strecken da oben im Vergleich zu denen weiter südlich?
    Welche ONRoad-Strecken / Ziel sind zu empfehlen?

  3. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #3
    Hallo Feigling,

    1. Offroad: Wenn Ihr die LGKS schon kennt, ist die Assietta sicher keine Steigerung mehr. Technisch und landschaftlich. Aber sehr schön zum Einrollen. Deutlich kürzer als die LGKS. Man kann allerdings hier und da mal ein Gatter aufmachen - unverschämt! - und dahinter gehts dann technisch richtig zur Sache. Und bei Leichtsinn auch plötzlich und ruckartig steil ins Tal..!
    Auf Eurer To-Do-Liste steht sicher der Jafferau. Und das mit absolutem Recht! Für mich das Größte! Im unteren Teil streckenweise echt schwer zu fahren. Leider ist derzeit der gruselige Haupttunnel gesperrt! Aber evtl. habt ihr ja Glück. Und es gibt eine Alternativ-Auffahrt. Abfahrt entlang der Skipiste Ri. Bardonecchia echt steeiiilll!
    Sommeiller: Hat uns letztes Jahr zeitlich nicht mehr gereicht.

    U. a. hier im Forum gibts auch eine sehr beeindruckende Reportage samt goiiiler Bilder vom Mulattiera. Steht bei mir auf der To-Do.
    Von Briancon aus ist auch der Parpaillon in Reichweite = MUSS! Superklasse mit erschreckendem Gipfeltunnel! Hatte auf dem Moped noch nie so Schixx, wie bei der Durchquerung dieser Eishölle!

    2. On-Road: Mit Oulx/Briancon seid Ihr ja dran an der RDGA. Da kann man überhaupt nix falsch machen! Außer: am Izoard an der casse deserte zu wenig zu fotografieren ;-)

    Wünsche viel Spaß bei der Planung, auf Wunsch gerne mehr

    Grüße vom elfer-schwob

  4. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    99

    Standard

    #4
    Das klingt ja schon mal sehr gut. Der fahrerische Anspruch kommt natürlich auch immer aufs Wetter an. Ist dort - geht ja z.T. doch höher hinauf -im Juli noch verbreitet mit Schnee zu rechnen. Man sieht ja durchaus immer wieder Videos mit deutlichen Schneefeldern oder Verwehungen in Kehren. Das muss ich nicht unbedingt haben. Wir sind ja keine Dirtbiker - das muss alles schon an die 12erGS angepasst sein.

  5. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #5
    Assietta, hinterm Gatter...und Jafferau, kurz vorm Gipfel-Fort
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_5100.jpg   imgp2673.jpg  

  6. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    99

    Standard

    #6
    "Assietta hinterm Gatter" - das sieht dann aber shon schmal im Hang aus...

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Feigling Beitrag anzeigen
    Das klingt ja schon mal sehr gut. Der fahrerische Anspruch kommt natürlich auch immer aufs Wetter an. Ist dort - geht ja z.T. doch höher hinauf -im Juli noch verbreitet mit Schnee zu rechnen. Man sieht ja durchaus immer wieder Videos mit deutlichen Schneefeldern oder Verwehungen in Kehren. Das muss ich nicht unbedingt haben. Wir sind ja keine Dirtbiker - das muss alles schon an die 12erGS angepasst sein.
    Halbwegs verlässliche Aussagen lassen sich, wenn überhaupt, 1 Woche vor Fahrtantritt machen, alles andere ist reine Spekulation.
    Schneefall ist dort oben selbst im Juli möglich, Regen sowieso. Aber auch eine völlig trockene Piste ist für Boxer-Kühe kaum befahrbar wenn Teile davon verschüttet sind.

    Ich habe mich nun dazu entschlossen genüsslich abzuwarten und nicht vorab Hotelzimmer zu buchen.
    Wo ich wie lange verweile entscheide ich bei Zeit vor Ort. Anvisiert ist vorerst nur die Reisezeit - Anfang Juli. Sollte das Wetter nicht mitspielen, verschiebe ich die Fahrt im schlimmsten Fall bis in den August hinein. Schließlich will ich Fahren und nicht Schnee fräsen.

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Feigling Beitrag anzeigen
    "Assietta hinterm Gatter" - das sieht dann aber shon schmal im Hang aus...
    Nur wenn man zu zweit nebeneinander fahren will.

  9. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    99

    Standard

    #9
    Oh dann sehen wir uns ja vielleich da unten - wir sind vom 4. bis 11.Juli - wie gesagt im
    Hotel Des Amis
    Strada Provinciale 131
    Sauze D'Oulx, Italien

    Da kostet das Doppelzimmer mit Frühstück schlappe 280€ für zwei Personen - über Booking.com kann man bis einen Tag vorher kostenlos stornieren und bezahlt wird ohne Anzahlung vor Ort

    Also no risk bei Planänderungen

  10. Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    241

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    Assietta, hinterm Gatter...und Jafferau, kurz vorm Gipfel-Fort
    Halt Schotter fahren .

    at_kalender_nr_1_2014_03.jpg

    Das macht richtig Spass.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LGKS - Offroad mit der 12er GS - Juli 2014
    Von Feigling im Forum Reise
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 11.01.2015, 07:32
  2. ?? Umbau R1150GS mit Scheinwerfer der 12er GS ??
    Von -Larsi- im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.12.2013, 19:31
  3. Wer fährt eigentlich auch im Winter mit der 12er GS?
    Von Lupusz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 18:58
  4. Mit der 12er GS auf die Rennstrecke?
    Von moto-adventure.ch im Forum Events
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 23:13
  5. Frage zum Bremsen mit ABS bei der 12er GS
    Von huftier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 16:37