Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Marokko August-2009

Erstellt von Stojan, 01.10.2008, 09:20 Uhr · 15 Antworten · 1.824 Aufrufe

  1. mind Gast

    Standard 12 Tage Marokko!

    #11
    Wir haben das vor 2 Jahren gemacht!

    Motorrad mit Transporteur nach Malaga an den Flughafen liefern lassen! = 500,-- €/Fahrzeug
    Hin- und Rückflug: 135,-- €/früh genug buchen!
    Schnellfähre von Tarifa nach Tanger: Preis ?

    Zurück auf die gleiche Art!

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc01234.jpg  

  2. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    486

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Stojan Beitrag anzeigen
    Hey Lars, hab gestern drüber nachgedacht und denke das mein Abreisetag so der 10.August sein wird. Dann zwei Tage bis Sete in Frankreich und dann Fähre. Wenn du aber nur zwei Wochen Zeit hast bedeutet das lediglich 10 Tage in Marokko, drum versteh ich deine Überlegung mit Tunesien. Du musst halt entscheiden ob sich das für dich lohnt, oder ob es dir zu stressig wird. Würde mich aber freuen einen Reisebegleiter zu haben, wenn auch nur für einen Teil der Strecke. Grüße Stojan

    Ich bin letzten Winter mit der Fähre von Genua nach Tanger gefahren und dann durch ganz Marokko, West-Sahara, Mauretanien bis nach Dakar.

    Die Fähren brauchen ca. 2 Tage von dort bis Marokko. rechne mal noch mit einem halben Tag für den Zoll bei der Einreise.
    Das ist eben nicht Europa, sondern Afrika: mal gehts schnell, mal langsam. Mal gehts, mal gehts nicht.....

    Wegen der Temperaturen:
    ich würde für eine solche Reise den Spätherbst, oder das frühe Frühjahr wählen. Bereits im April kanns dort schon mal 40 Grad haben! Im August brennts Dir das Hirn raus!!!!!!!!

    Viel Glück und viel Spaß
    Stefan

  3. Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    25

    Standard

    #13
    Ja, die Temperatur macht mir die größte Sorge!! Ich weiß wie es ist bei sehr heíßem europäischem Wetter zu fahren......aber Sommer in Nordafrika ist noch mal ein Quantensprung. Und ich will nicht das der Fahrspaß drunter leidet......

  4. Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    1

    Standard

    #14
    wer noch nie in der wüste war kann es sich nicht vorstellen welche bedingungen dort vorherrschen. ich spreche aus erfahrung august und wüste ist ein NOGO (wasser, hitze, staub, sandstürme usw) viel spass!!!!!!!!!!!! habe zwei jahre in wüstenähnlichen gegenden verbracht syrien, ägypten, jordanien, israel. wer jemals lauwarmes wasser, weil klimaanlage defekt, gegen den durst getrunken hat erkennt wie wichtig wasser werden kann. ich kann nur von diesem abenteuer abraten. marokko um ostern ist eine pracht tolles wetter, blühende landschaft am atlas noch genügend schnee zum schifahren (tut natürlich kein biker - wohin mit den latten) aber schmelzwasserfurten macht spass. die temperaturunterschiede tag nacht sind erträglich ich hab, allerding mit einem landrover, 1600 km piste in marokko hinter mir im frühling; kann diese jahreszeit nur empfehlen und mach es voraussichtlich nächstes jahr wieder IM FRÜHLING mit meiner Q

  5. fls
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    1.687

    Standard

    #15
    Wir waren 2004 von Ende Mai bis Anfang Juni dort. Um diese Jahreszeit war die Temperatur noch erträglich.
    Am Erg Chebbi war's naturlich schon gut warm, aber in den Bergen hat das einwandfrei gepaßt.
    http://www.q-rider.de/2004/html/marokko.html
    Wenn du natürlich nur Wüste machen willst, solltest du so früh wie möglich im Jahr dorthin.

    Auf unserer USA-Tour sind wir einen Tag durch das recht "zivilisierte", weitgehend mit Strassen versehene
    Dead Valley gefahren und fühlten uns trotz gut gefüllter Kühlbox, am Abend wie Dörrobst.
    Wenn du jetzt noch auf üblen Pisten oder gar im Sand "arbeiten" musst, dann bist du abends eigentlich nur noch fix und fertig.

    Gruß
    Barney

  6. Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    25

    Standard

    #16
    Hallo Barney, ich werde nicht groß in der Wüste verweilen, sondern mehr im Atlasgebirge rumfahren. Natürlich werden Etappen in der Ebene seien, die werde ich aber früh morgens oder abends planen. Vielen Dank für deinen Link. Stojan


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Reisebericht Marokko 2009
    Von 773H im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 13:28
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 16:27
  3. 13 August 2009
    Von Tayrisk im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 17:38
  4. Norwegische Camelrally 1 August 2009
    Von Hampe im Forum Events
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 07:31
  5. Marokko 2009 ?
    Von Stojan im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 13:34