Ergebnis 1 bis 10 von 10

Schottland Stromversorgung auf Campingplätzen

Erstellt von brummel, 05.08.2015, 09:33 Uhr · 9 Antworten · 1.249 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.358

    Frage Schottland Stromversorgung auf Campingplätzen

    #1
    Hallo, weis jemand wie es in Schottland auf Campingplätzen mit dem Stromanschluss aussieht? Geht da der Blaue CEE Caravanstecker oder braucht man da auch einen Adapter?

  2. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #2
    Wir haben in England im Kramladen einen Adapter gekauft, gab es problemlos und war nicht teuer,
    Rainer

  3. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #3
    Ich hatte auch einen Multi-Stecker von LOUIS (10 Jahre alt) dabei und der funktionierte prima. Aber nicht selten habe ich bei Wohnmobilfahrern angeklopft. Gerade zum Laden der Kamera-Akkus (ca. 2h) mit 230-V Ladegerät, ist es oft die einzige Chance!

    An der Rezeption vom Campingplatz verlangten die jedes Mal fürs Laden eines Akkus £ 1,00 - finde ich schon heftig! Zumal der Zeltplatz (meistens schön gemähte, aber schräge Wiese) mit £ 10-15,00 auch nicht gerade mit Ausstattungshihglights glänzte. Aber sie waren stets sauber - das muss man sehr positiv hervorheben.

    ............... und wenn dann der AKKU in der Rezeption liegt, vergisst man ihn leicht!

    Mein Handy kann ich über die 12 V-Steckdose am Motorrad laden. Wer aber auch noch Laptop, Freisprechanlage und Filmkamera laden muss, der sollte sich ein Hotel suchen .

    Gruß Kardanfan

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.358

    Standard

    #4
    Handy ist kein Problem, ich muss den Fotoapparat aufladen und der hat leider kein USB

  5. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #5
    Mit Adapter konnte Handy und Akku der Knipse normal wie zu Haus an der Steckdose geladen werden, auf Camping, in der Kneipe oder beim Cream Tea, die Briten sind nett und hilfsbereit.

  6. Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    75

    Standard

    #6
    An den meisten Campingplätzen kannste nen Platz mit Strom buchen. Das waren dann blaue CEE Steckdosen.
    In den Wasch oder Duschhäusern waren aber immer auch normale Steckdosen in denen ich mein Laptop, Kamera etc.. geladen habe.

    Gruß

  7. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.358

    Standard

    #7
    Danke Andi,genau das wollte ich wissen

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #8
    An den meisten Campingplätzen kannste nen Platz mit Strom buchen. Das waren dann blaue CEE Steckdosen.
    In den Wasch oder Duschhäusern waren aber immer auch normale Steckdosen in denen ich mein Laptop, Kamera etc.. geladen habe.
    Also ich hätte mein Ladegerät dort nicht 2 h für den Ladevorgang liegen lassen wollen ............

    Und wie geschrieben, an der Rezeption kann man "meistens" auch seine Akkus laden lassen für 1 Pfund. Aber einmal hat man mir die Ladekontakte verbogen, und ein 2. tes Mal wohl nicht richtig eingesteckt, denn der Akku war ziemlich schnell wieder leer. Außerdem benötigen die immer den eigenen Adapter für England.

    Und ein Zeltplatz mit Strom (für Wohnmobile) kostet dort auch 2-3 Pfund extra ...... wers braucht ...... und die Steckdose ist nicht im Zelt, bei Regen keine ideale Lösung.

    ..... die besten Erfolge hatte ich im Hotel oder B&B-Unterkünften.

  9. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.358

    Standard

    #9
    Na ja, deswegen hatte ich ja die Frage eingestellt, ich würde einen CEE-Stecker und ein kurzes Verlängerungskabel mitnehmen, dann hab ich die Stromversorgung im Zelt. Und... Leider ich Brauchs, (Foto , Video, Handy , Freisprecher, Elektrische Landkarte, Tablet,....) Alles Dinge die ich vor 10 Jahren verteufelt hätte, aber der Lauf der Zeit... Wer weiß was noch alles kommt.

  10. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    555

    Standard

    #10
    Kenne das Problem, und war die letzten 2 Jahre mit Video-/Foto-/Daddelausrüstung in SCO unterwegs. Stromanschluss habe ich auf Campingplätzen nie gebucht.

    Viele Plätze bieten Lademöglichkeiten in Gemeinschaftsräumen (Aufenthaltsraum, Küche, Waschraum). Bedenken bzgl. Diebstahl der Ladegeräte hatte ich in SCO nie (dies mag in Südeuropa anders sein). Auf der (etwas ungewöhnlichen) Ashaig Campsite auf Skye steht für Zeltcamper ein großes Mobile Home bereit. Als Mückenschutz, Kochgelegenheit, und große Ladestation (mit hunderten vergessener UK Adapter). Manche Plätze (z.B. Sands Caravan & Camping, Gairloch) bieten für redliches Geld Holzhütten an, mit Steckdose. Im Notfall kann man auch immer irgend einen Besitzer Weißer Ware ansprechen. Die nehmen fast alle den Stromanschluss, und sind oft fast stolz, wenn man sie um Ladehilfe bittet.

    Da immer ein Restrisiko bleibt, und DSLR Video tatsächlich stark am Akku nagt, habe ich mich jetzt ladetechnisch autark gemacht. 5V USB Geräte sind nie das Problem - bei mir 2x Action Cam, 1x Kindle, 1x Smartphone. Kann man problemlos während der Fahretappen im TR laden. Habe dafür ein Kabel vom Bordanschluß in den TR liegen, mit doppeltem Zigarettenanzünderport innen. Darin wahlweise Doppel-USB Lader und/oder KFZ-Lader für meine Nikon Systemakkus (gibts zwar nicht von Nikon, aber im Zubehörhandel für Nikon). Diese laden zwar am KFZ Adapter langsamer, aber auf den typischen Tagesetappen dennoch vollständig. Habe 3 Systemakkus dabei, einer davon läd permanet nach. Hat bislang bestens funktioniert.

    Viel Spaß in SCO - und gutes Wetter,

    wünscht,

    Thomas


 

Ähnliche Themen

  1. Übernachtungspreise auf Campingplätzen
    Von Kardanfan im Forum Reise
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 09.08.2015, 17:01
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 09:57
  3. Auf die Q gekommen
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:44
  4. Planung für Schottland auf Hochtouren!!!
    Von Highlandbiker im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 14:05
  5. Tripmaster auf R1150GS?
    Von Joachim im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 21:27