Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Zollunterlagen Marokko, französisch Kenntnisse erforderlich...

Erstellt von duke192, 10.12.2012, 18:49 Uhr · 14 Antworten · 4.011 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    83

    Standard Zollunterlagen Marokko, französisch Kenntnisse erforderlich...

    #1
    Hallo zusammen,

    fahre mit meiner Freundin über Weihnachten und Silvester nach Marokko.

    Auf der ADAC-Homepage steht folgendes:

    Bei der Einreise wird ein Zolldokument (D-16Ter) ausgestellt, das die vorübergehende zollfreie Einfuhr Ihres Fahrzeuges für bis zu 6 Monate erlaubt. Das D-16Ter kann auch im Internet schon vor Reiseantritt ausgefüllt werden, unter Administration des Douanes et Impôts Indirects (die Seite ist jedoch nur auf Französisch verfügbar).

    Jetzt können wir beide leider kein frranzösisch, und finden nichmal das Formular. Kann uns jemand helfen das auszufüllen, damit wir das nicht mehr an der Grenze machen müssen? Wäre echt nett, und danke im vorraus!

    Gruß,

    Julia und Christoph

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #2
    Ja, so ist das! Französisch können sie alle..... nur nicht sprechen!

    Schick mir ne PN, dann machen wir das zusammen.

    Hier schon mal der Link zum Formular:

    http://www.douane.gov.ma/web/guest/m...ter/formAT.jsf

  3. Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    83

    Standard

    #3
    Danke, der Link ist ja auch schon mal nicht schlecht! Sind ja nicht so viele punkte, kannst du die nicht kurz unterschreiben, dann haben alle was davon, falls jemand die selben Probleme hat .. aber danke für dein Angebot mit der pn!

  4. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #4
    Meinst Du das ......?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1070288.jpg  

  5. Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    83

    Standard

    #5
    Kann ich das Protokoll irgendwo in "leer" drucken? Das wäre ja gut, wir wissen noch nicht wann und wo wir einreisen ...

  6. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    768

    Standard

    #6
    Ich denke ,er meint dieses hier ,was man für die Einreise braucht . Das grüne bekommt man ja vom Zoll.Meines Wissens.img012.jpg

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #7
    Das leere Formular bekommst Du immer auf der Fähre!

    Ich habe es auch nicht auf der franz. Seite gefunden ..... dachte schon es liegt an mir.


    Gruß Kardanfan

  8. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    768

    Standard

    #8
    Name:  img013.jpg
Hits: 1016
Größe:  28,0 KB


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von yessy Beitrag anzeigen

    Name:  img013.jpg
Hits: 1016
Größe:  28,0 KB
    Musste auch erst schaun ,ist aber dabei

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #9
    Kardanfan hat es ja schön dargestellt, das sollte ausreichen.
    Das Formular ist das richtige. Grün ist die Durchschrift, das Deckblatt ist weiß.
    Bekommst du auf der Fähre. Druck und füll es dir aus, dann hast du eine gute Vorlage.

  10. Registriert seit
    22.10.2011
    Beiträge
    32

    Standard

    #10
    Wir haben das erforderliche Einreisedokument gemeinsam mit den Zöllnern ausgefüllt.
    Die sehen erst mal sehr grimmig aus sind aber, wenn man sich entsprechend doof anstellt, sehr nett.
    Der ganze Vorgang dauert 30 - 45 Minuten.
    Falls Du keine KFZ-Versicherungsdeckung für Marokko hast, kann man völlig problemlos und innerhalb weniger Minuten eine separate Police direkt nach der Zollkontrolle abschließen ( 200 m in einem 40 ft Container auf der rechten Seite ) In einem der Container kann man auch Geld wechsel.
    Lass Dir beim Wechsel viel Kleingeld geben- man bracht die Münzen an jeder Ecke, um die unzähligen freiwilligen Helfer und Aufpasser - die meist sofort da sind wenn man anhält - zu bezahlen. Es sind nur ein paar Cent, je nach Rang des Helfers -aber das bekommt man rasch heraus wenn man einige Zeit dort ist.

    Das Einreisedokument bitte gut aufbewahren - muss man bei der Ausreise vorlegen ( Grüne Kopie) . Einer von uns hat den Zettel verloren - wir haben für die Ausreise 5 Stunden und 150 € "Beschleunigungsgebühr" gebraucht.

    Gruß
    Jochen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bin mit meinem Latein, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch am Ende
    Von spider1400 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 08:33
  2. Carnet de Passages für USA erforderlich?
    Von Greenhorn im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 20:24
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 14:31
  4. 11er Q synchronisieren - was ist erforderlich?
    Von Flugkuh im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 10:36
  5. Benzinhahn schließen erforderlich ?
    Von AdventureQ im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2007, 10:20