Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Ärger mit SKY - Zwangsumtausch der Smartcard S02 auf V14 - Frage an die Experten

Erstellt von Huck, 06.09.2014, 20:02 Uhr · 41 Antworten · 22.550 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    100

    Standard

    #21
    Mein komplettes Kundenkonto ist bei Sky gar nicht mehr einsehbar. Ich meine da stand auch explizit die S02 Karte drinn....egal, ich hab heut schon mal gekündigt!

  2. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #22
    Die werden noch mehr Kündigungen erhalten...
    Die Verbraucherschutzverbände sind wohl auch schon dran.

  3. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #23
    Naja, aber mit S02 Karten gibt es zu viele Probs, daher werden diese aktuell Stück für Stück getauscht... Er hat jedenfalls, wie bereits selbst erkannt, schlechte Karten.

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    Die werden noch mehr Kündigungen erhalten...
    Die Verbraucherschutzverbände sind wohl auch schon dran.
    Mach es wie ich es gesagt habe. In die AGBs und die Leistunsgbeschreibung können die reinschreiben, was immer sie wollen, ob das rechtens ist entscheidet ein Gericht. Nicht Sky, nicht Huck, nicht blntaucher und nicht ich.

    Fakt ist Folgender:

    Die haben mit Dir einen Vertrag geschlossen mit Deiner Karte und Deinem Equipment für 24Monate. AGB sind vorformulierte Vertragsklauseln und eine persönliche Vereinbarung die von den AGB abweicht ist jederzeit möglich. Und sie setzt die AGB für diesen Teil auch ausser Kraft. Individualabrede oder Nebenabrede ist der Terminus.

    Glaubst Du bei der Hotline hat irgendwer Ahnung? Mit Dir reden sie über Sky, mit dem nächsten Anrufer über Internet-Zugänge. Die haben 0-Ahnung. Spar Dir die Nerven und den Ärger mit der Hotline, die werden ausgebildet, um Leute wie Dich abzuwimmeln oder zum Einlenken zu bewegen.

    Der Vertrag den Du hast gilt. Eine Änderung in einem bestehendem Vertrag ist nur über eine Änderunsgkündigung möglich (das ist im deutschen Recht nun mal so). Sprich Sky kündigt den Vertrag betreffend des technischen Equipments. Die Vertragsfreiheit, hier die Gestaltungsfreiheit, gibt Dir das Recht dieser Änderungskündigung zuzustimmen oder sie abzulehnen.

    Bei einer Ablehnung bleiben Sky (unabhängig von AGB und Leistungsbeschreibung) genau zwei Möglichkeiten:

    1. Der Vertrag besteht unverändert fort (Deine Smartcard, Dein Receiver)
    2. Sky kündigt ordentlich, wobei die Kündigungsfristen für Dich und Sky identisch sein müssen

    Eine dritte Möglichkeit gibt es nicht. (1&1 ist mit einem ähnlichen Geschäftsgebaren schon richtig auf die Fresse gefallen.)

    Insbesondere wenn Dich eine Änderunsgkündigung schlechter stellt, hast Du auf jeden Fall ein Recht zur Sonderkündigung (ausserordentlich) das Recht kann nicht beschnitten werden.

    Ich würde an Sky folgendes Schreiben faxen:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wie Ihnen durch diverse Telefonate, sowie die Ablehnung Ihrer Lieferung bekannt ist, stimme ich Ihrer Änderunsgkündung vom XX.XX.XXXX zum Vertrag vom XX.XX.XXXX nicht zu.

    Die Deaktiveirung meiner Karte am XX.XX.XXXX bedeutet daher eine vertragswidrige Verweigerung der verienbarten Leistungen und stellt zudem einen rechtswidrigen Eingriff in meine Eigentumsrechte dar.

    Ich gebe Ihnen hiermit Gelegenheit, binnen 24 Stunden ab Zugang dieses Faxes, meine Karte zu reaktivieren und den Vertrag ordentlich zu kündigen. Nach fruchtlosem Ablauf dieser Frist betrachte ich den Vertrag als von Ihrer Seite ausserordentlich gekündigt. Für den Fall der fruchtlosen Fristsetzung besätigte ich mit diesem Schreiben vorab den Eingang Ihrer außerordentlichen Kündigung und akzeptiere sie.

    Ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte, insbesonder Schadensersatzansprüche aus nicht erfolgter Leistung, vor.

    Im Übrigen widerrufe ich mit sofortiger Wirkung alle Abbuchungsgenehmigungen/Einzugsgenehmigungen und werde alle erreichbaren Zahlungen zurückbuchen lassen. Sollten sie wider Erwarten weiterhin versuchen Gelder von meinen Konten abzubuchen, so werde ich meine Aufwendungen nach den Vorgaben der GoA abrechnen.

    Ich betrachte hiermit den aussergerichtlichen Schriftverkehr für beendet.

    Damit bist Du zwar ziemlich sicher Dein Abo los, aber genauso sicher auch den Ärger.

  5. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard Ärger mit SKY - Zwangsumtausch der Smartcard S02 auf V14 - Frage an die Expe...

    #25
    Ok-C-Treiber hat gesprochen!

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    Ok-C-Treiber hat gesprochen!
    Nö, ich habe gesagt, was ich machen würde.

    Das hier ist Schuldrecht. Ich weiß nicht, ob dem Huck eine Diskussion der AGBs und Leistunsgbeschreibung wirklich hilft.

    Hintergrund ist folgender, wenn Du das Zeug bei Sky mietest, können die selbstverständlich das Equipment jederzeit tauschen. Wenn Du allerdings Deinen Privatkram hast und das denen auch bei Vertragsschluß bekannt ist, ist das ohne Deine Zustimmung nicht mehr möglich.

    Das ist, als hättest Du Deinen Mac am Internet und plötzlich schickt Dir die Telekom einen vorkonfigurierten Billig-Laptop von Lidl, mit der Maßgabe, Du darfst Deinen Internetanschluß nur noch damit nutzen. Du weigerst Dich und sie schalten Dir einfach mal das Internet ab, weil auf dem Laptop ist eine Jugendschutzsoftware drauf, die Du verpflichtend nutzen musst.

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #27
    In den AGB steht drin was gilt. Hat Huck diesen in der aktuellen Version (stillschweigend) zugestimmt, dann kommt er aus dem Vertrag nicht raus.
    Es sollte also geklärt werden welche Statuten (noch) gelten.

  8. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #28
    Die Sky-zertifizierten Reciver sind ein technisches Relikt und werden nicht mehr im EH angeboten Sky willausschliesslich eigene Hardware mit seinen Smartcards im Einsatz wissen. Daher die aktuellen AGB und LB! Keinen Receiver von Sky = nix Pairing von Smartcard = nix Empfang mehr von Sky, so einfach ist das. Alles was man nicht scriftlich in der Han hält ist Makulatur. Mag ja sein, dass Sky einen Vermerk in der Kundenhistorie hat, dieser wurde jedoch sicher nicht schriftlich als Vertragsbestandteil bestätigt, oder (Huk???)

  9. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #29
    Update:

    Zunächst mal herzlichen Dank für eure Unterstützung. Insbesondere CT und VVB.

    Ich habe mich heute noch einmal bei SKY so richtig "ausgekotzt" und drei Mitarbeiter am Telefon verschlissen. Entweder habe ich schlussendlich die richtigen Worte gefunden oder einen Mitarbeiter, mit dem richtigen Verständnis für Kundenservice... Egal... Meine alte Karte konnte - oh Wunder - plötzlich wieder aktiviert werden. Man musste nur ein paar interne Umwege gehen... Mein SKY ist wieder HELL.

    Diesen ganzen Ärger hätten die sich sparen können. Und mein Frust wäre auch vermeidbar gewesen.

    Aber es bewahrheitet sich mal wieder, WER NICHT KÄMPFT, HAT SCHON VERLOREN...

    Bis zum nächsten Mal...

    Euch allen nochmals DANKE!

  10. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    #30
    dann geht das ja wieder mit dem O-Ton, Klaus......ähhhh Huck, genau, Huck

    Schön, dass Du Erfolg hattest.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. passt der 1100er GS H&B Motorschutzbügel an die 1150er ?
    Von phattomatic im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2014, 19:55
  2. Frage an die Gas-Fachleute - Gasanschluß in der Küche
    Von ThyFan im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 22:57
  3. Frage an die Hobbyphotographen: Stativ an der GS
    Von schmock im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 20:38
  4. passt der Schnabel der neuen GS (ab 2008) auch an die GS (04-07)?
    Von eifel68 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 10:23
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 09:41