Seite 24 von 108 ErsteErste ... 1422232425263474 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 1076

Aller Anfang is schwer .. oder: was man in der Fahrschule so erleben kann

Erstellt von Windprinzessin, 24.04.2013, 13:15 Uhr · 1.075 Antworten · 88.662 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Die Multitaskingfähigkeit is ein Gerücht. Frauen können halt mehrere Dinge gleichzeitig tun, die sie nicht beherrschen
    Pssssssst, das muss doch nich jeder Kerl wissen *schiebt C-Treiber einen Lolli in die Schnute*


    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Bei Filmen still sitzen? Soweit koomst noch.
    Ne eben nich

    Ok .. ich merk schon .. ich hab heut doch mit m Clown gefrühstückt .. der hat mir alles weg gefuttert, kein Wunder das ich nicht zum frühstücken komme Immerhin komm ich dann zumindest gut gelaunt auf die Autobahn nachher ..

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Rechts ist das Gas!

    Viel Spass!!!!

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    letztens wie ich 100 gefahren bin hab ich an diesen Fred gedacht und mal nachvollzogen was an 100 eigentlich schlecht is . . .ich hab niGs gefunden
    gemütliches gleiten halt....

    Dosenbaaan ist Scheiße . . . aber man kommt halt nich drumrum wenn man Meile machen muß

    what shels . . .sie wied es lehrnen keinen Herzkasper zu bekommen.

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    ...sie wied es lehrnen keinen Herzkasper zu bekommen.



    Sie wird es lernen.

  5. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.105

    Standard

    Zitat Zitat von vwmike Beitrag anzeigen
    Katzenkeks die zweite???
    Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, jemand schreibt eine Doktor- oder sonstwas-Arbeit zum Thema 'Gendertalk in Web-Communities am Beispiel von Motorradforen'.
    sag ich ja schon lange. da stimmt was nicht!
    aber mir doch egal. ich glaub halt nicht alles was man mir erzählt. 18 doppelstunden?
    naja...kann sich jeder einen reim drauf machen. mein herr sohn hat auch nur die pflichtstunden benötigt.
    und der ist vorher nie, trotz aufforderung zum gesetzesbruch, nie gefahren - auch mit dem auto nicht. man konnte den nicht überreden!
    also hier ist eindeutig was faul. basta. und gruß vom wall:e

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    ...Dosenbaaan ist Scheiße . . . aber man kommt halt nich drumrum wenn man Meile machen muß
    das ist so nicht richtig, sag ich mal.

    das problem in der sache ist immer die zeiteinteilung der menschen.
    wir sind auch schon viele 100 km am stück gefahren. kommt halt darauf an wann du losfährst und
    welchem druck du dich hingibst und wann du irgendwo ankommen willst.

    nicht mußt!

    wenn man irgendwo zu einer bestimmten zeit ankommen muß, ist es unabdingbar
    so frühzeitig loszufahren mit allen möglichen zeitpuffern.

    je hektischer, je mehr steigt das risiko einen fahrfehler zu machen oder daß es am ende sogar knallt.

    hat hierzu jemand was dagegen?

  6. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    letztens wie ich 100 gefahren bin hab ich an diesen Fred gedacht und mal nachvollzogen was an 100 eigentlich schlecht is . . .ich hab niGs gefunden
    gemütliches gleiten halt....

    Dosenbaaan ist Scheiße . . . aber man kommt halt nich drumrum wenn man Meile machen muß

    what shels . . .sie wied es lehrnen keinen Herzkasper zu bekommen.
    Heut hat das mit den 100 auch eher geklappt, aber heut wollt mich auch keiner anspringen .. dafür ich die anderen


    Zitat Zitat von Boxer-Walle Beitrag anzeigen
    18 doppelstunden?
    naja...kann sich jeder einen reim drauf machen. mein herr sohn hat auch nur die pflichtstunden benötigt.
    und der ist vorher nie, trotz aufforderung zum gesetzesbruch, nie gefahren - auch mit dem auto nicht. man konnte den nicht überreden!
    also hier ist eindeutig was faul. basta. und gruß vom wall:e
    Das ist schön für deinen Herrn Sohn! Aber jeder ist anders! Und wenn es dir nicht passt, lies doch einfach nicht weiter mit! Wie wärs damit?? Weist du .. ich finds schön wenn sich dein Leben um mich dreht, aber das muss es nicht. Es gibt sicher weit wichtigeres um das du dir Gedanken machen kannst als eine kleine Fahrschülerin die sich eben ihre Zeit nimmt um IHR Ziel zu erreichen. Was jucken mich 1000 andere die es mit 2 Fahrstunden geschafft haben .. oder mit 8 .. oder nur mit Pflichtstunden?? Was sind denn bei dir Pflichtstunden?! Bei mir ist das jede Fahrstunde .. da es meine Pflicht ist mein Fahrzeug ordentlich zu beherrschen, ob ich dabei nun nen Herzkasper krieg oder nicht. Dann brauch ich halt mehr davon .. na und? Das ist ja wohl nichts worüber andere sich den Kopf zerbrechen müssten, wie viele Fahrstunden ICH gemacht habe.


    Zitat Zitat von Boxer-Walle Beitrag anzeigen
    das problem in der sache ist immer die zeiteinteilung der menschen.
    wir sind auch schon viele 100 km am stück gefahren. kommt halt darauf an wann du losfährst und
    welchem druck du dich hingibst und wann du irgendwo ankommen willst.

    nicht mußt!

    wenn man irgendwo zu einer bestimmten zeit ankommen muß, ist es unabdingbar
    so frühzeitig loszufahren mit allen möglichen zeitpuffern.

    je hektischer, je mehr steigt das risiko einen fahrfehler zu machen oder daß es am ende sogar knallt.

    hat hierzu jemand was dagegen?

    Nein, ausnahmsweise mal ganz deiner Meinung .. ein Grund warum ich mich nicht gern hetzen lasse und meist zu früh dran bin.

    - - - Aktualisiert - - -

    So, grad mal die Stiefel in die Ecke gestellt .. uff .. heut bin ich doch ein wenig erledigt.

    Als ich an der Garage ankam, stand zwar das Auto da .. aber weit und breit kein Fahrlehrer. Nach Momenten des Grübelns erinnerte ich mich .. ich bin ja in den ersten Stunden auch hinten drauf zum Platz mit gefahren, er vorne. Ein Grinsen stieg mir ins Gesicht, ein Neuer also .. oder wie sich kurz darauf zeigte eine Neue. Sie war wie ich am Anfang auch total begeistert und während unser Fahrlehrer die Fomalitäten machte, tauschten wir uns übers abwürgen aus. Es war ihr scheinbar peinlich das sie in der ersten Fahrstunde viel abgewürgt hatte. Aber auch da grinste ich und erzählte ihr mal etwas von meinem Fahrstunden am Anfang .. und das ich auch jetzt keine Fahrstunde überlebe ohne mindestens einmal abzuwürgen. Sie unterschrieb beim Fahrlehrer und wir Mädels quatschten dann noch kurz weiter. Hach, das war wie ein Spiegel, die selben kleinen Problemchen die ich am Anfang hatte. Beim Helm aufsetzen stellte ich dann fest: Schei...benkleister, mein Kopp is dicker geworden .. der Helm hat heut irgendwie gedrückt .. zumindest am Anfang, später hatte ich mich dann dran gewöhnt.

    Dann gings auch schon los, sportlich vorran zur Autobahn und rauf auf diese. Klappte heute wunderbar! Der Knoten ist zwar noch nicht ganz geplatzt, aber er löst sich doch merk ich. Heut hab ich mich dann auch direkt an die 100 ran geschoben und dann kam der LKW mit seinen 80 .. arghs! Gut, da links frei war und nix kam .. 2 mal geguckt, geblinkt, noch mal geguckt und rüber gezogen. Hach, na guck mal einer an .. es ging ja doch mit sportlichen 110 an den LKW's vorbei zu hoppeln! Na wunderbärchen, dacht ich mir. Auf den kleinen Hinweis das wir ja wieder Plaz rechts hätten, zog ich dann auch wieder rechts rüber. Ich glaub das hätt ich in den Moment fast vergessen .. naja, was solls. Dann gings auch schon wieder runter .. ich war verwirrt .. sehr verwirrt. Aber der hinter mir wird schon wissen wo er mich hin schickt.

    Nun .. direkt nach dem runter, kam aber auch wieder rauf auf die Autobahn .. so nahmen wir die selbe Strecke 2-3 mal und mir wurde beim letzten Mal dann doch kurz schlecht .. fühlte sich an wie im Kreis fahren. Aber so zogen wir unsere Runden ohne das mich heute mal einer weg schieben wollte. Nur einmal musste er dann doch für mich frei blocken, da ich beim letzten auffahren irgendwie nich aus m Quark kam und meine Koordination winkend vor mir davon rannte in dem Moment. Kam dann auch einen kleinen Anraunzer, aber recht hatte er ja definitiv. Zum Glück war ich dann auch wieder schneller als meine Koordination, hab sie eingefangen und es ging konzentriert (und koordiniert) weiter. Aber ich muss trotzdem zugeben: Ein gutes Gefühl wenn man merkt es ist doch nicht immer so schlimm und mir ist nicht die Hand eingepennt .. also fast nicht .. erst am Ende, beim letzten Abfahren. Nu wars zwar auch nich mehr nötig das sie einpennte, aber .... happens .. von dort aus gings dann weiter rein in die Stadt. Hier war umgewöhnen angesagt, auf einmal musste ich wieder viel schalten .. hoch und runter. Was war ich froh das ich endlich runter schalten konnte und nicht mehr wie vorher im 3. Gang an die Apmel geeiert bin.

    Relativ entspannt mit 65-70kmh war doch ein super Ausgleich. Als dann ein LKW ein gutes Stück vor uns zum (be- oder) entladen auf der rechten Spur parkte, wars wieder soweit: Eine Entscheidung musste her. Also Spiegel zwei mal gucken, nicken, blinken und rüber. Mein Fahrlehrer begann schon mit "Was machst du.. ah ok, den hab ich gar nicht gesehen. Gut gemacht." und ich freute mich. Solche Situationen hatten wir noch ein paar Mal, aber jedes Mal klappte es wunderbar. Dann kam mal wieder rechts vor links .. au weia .. oh weh .. ich erinnerte mich was er mir da mal gesagt hatte "Kurz bremsen, sichtbar rein gucken und dann weiter .. oder anhalten, je nachdem." Tja .. kurz bremsen klappte, reingeguckt hab ich auch .. aber wohl nicht sichtbar für ihn. "In der Prüfung wärst du jetzt durch gefallen. Mach ruhiger und guck ordentlich rein, das muss man hinten sehen!" war die Ansage die in meinem Helm ertönte. Grmpf .. na gut, nächstes Mal gehts besser .. aber da kam keine Straße mehr von rechts. Och menno .. ich zog eine Schnute, denn ich wusste ja das ich es besser kann, aber gut .. da war nix zu machen.

    Nachdem ich dann eine Ansage nicht so ganz verstanden hatte .. da hat er aber auch genuschelt .. und nur die Wahl zwischen rechts oder links hatte, entschied ich mich dann auch mal für rechts. Da er nix sagte, wars wohl das was er wollte. In der Stadt aber kamen mir heute die Doofen entgegen .. auch so manches Auto kriegt die Kurve halt nicht wie geplant scheinbar stellte ich fest. Zum Glück war ich fix an der Bremse, alles gut .. ich glaub das Auto hat sich mehr erschrocken als ich in dem Moment. Aber ohne Herzinfarkt gings weiter .. mit Fahrern bei denen blinken Luxus ist den sie sich nicht leisten wollen .. solchen die gern auf der rechten Spur parken (ich meine wirklich parken, nicht langsam fahren) .. einem grünen Pfeil den ich mal wieder nicht ganz wahrnehmen wollte .. und irgendwann kam auch das immer noch unausweichliche abwürgen an der Ampel. Hmpf .. ich glaub ohne bin ich wirklich nicht glücklich.

    Auf einem Stück dann hab ich mich einmal tierisch verschalten .. hoch und hoch, war eindeutig eins zu hoch. Zum Glück aber schnell gemerkt, wieder eins runter und ganz aufs Gefühl verlassen. Jap, so passte das! stellte ich nickender Weise fest, aber mein Helmgewackel löste hinter mir die Frage aus "Alles ok da vorne?" Kurz überlegt, noch mal aufs Gefühl gehorcht .. Jup! Alles (wieder) klar hier vorne! signalisierte ich mit einem Helmnicken. Nun erkannte ich auch die Straße auf der wir waren, es ging zurück zur Garage. Jetzt schon? Aber .. ach hmpf, der hört mich ja eh nich .. Und ich fügte mich dem Schicksal, rollte langsam in die Straße rein wo wir hin musste, vorbei an der Polizei und rein in die Einfahrt, wieder vor die Garage.

    Also alles in allem trotz Autobahngekreisel eine schöne Fahrt heute. "Altes" noch mal aufgefrischt, mehr gewagt und ich denke einiges gewonnen dabei. Ich denke ich werde mich später wohl doch immer wieder mal trauen müssen .. vieles wird nachträglich auch noch mal geübt werden müssen. Aber das war vorher schon klar eigentlich. Ich bin zufrieden mit der heutigen Fahrstunde, hätte alles viel viel schlimmer sein können und bis auf ein paar kurze Macken lief es verdammt gut.

  7. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Bisher ein wenig geblendet von Katzenkeksen bzw. Baldrian (in Form von schwarzer Unterwäsche), die Saat des Zweifels reift nun auch in mir heran. Original oder Fälschung? Allein die schiere Masse (des Textes) und dessen Stilsicherheit lassen mich aber auch gleichzeitig an meinen Zweifeln zweifeln. Nichts stimmt hier nicht. Hier stimmt alles... oder überhaupt nichts.
    Spannende Geschichte, so oder so. Gib einfach weiter ordentlich Gas, Tarja.

  8. Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Bisher ein wenig geblendet von Katzenkeksen bzw. Baldrian (in Form von schwarzer Unterwäsche), die Saat des Zweifels reift nun auch in mir heran. Original oder Fälschung? Allein die schiere Masse (des Textes) und dessen Stilsicherheit lassen mich aber auch gleichzeitig an meinen Zweifeln zweifeln. Nichts stimmt hier nicht. Hier stimmt alles... oder überhaupt nichts.
    Spannende Geschichte, so oder so. Gib einfach weiter ordentlich Gas, Tarja.
    Kuhjote .. ob Original oder Fälschung ist leicht heraus zu finden manchmal. Die Stilsicherheit hängt wohl einfach damit zusammen das ich nicht erst seit gestern längere Texte schreibe .. nein, damit hab ich schon die Lehrer in der Schule in den Wahnsinn getrieben, wenn aus einer verlangten Seite dann zwei oder mehr wurden. Dabei habe ich wieder so viel vergessen auch irgendwie da oben drin .. fällt mir jetzt grad auf beim dritten lesen. Na macht nichts, bleibt noch ein bißchen was bis nächsten Mittwoch übrig .. schon wieder so lange warten bis zur nächsten Fahrstunde.

  9. Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    Zitat Zitat von Windprinzessin Beitrag anzeigen
    Dabei habe ich wieder so viel vergessen auch irgendwie da oben drin .. fällt mir jetzt grad auf beim dritten lesen. Na macht nichts, bleibt noch ein bißchen was bis nächsten Mittwoch übrig .. schon wieder so lange warten bis zur nächsten Fahrstunde.
    ...du mußt schon noch was schreiben bis dahin, nicht das die Nebenschauplätze noch interessanter werden. Kuhjotes selbstauferlegte Regeln bröseln langsam. Erst Bilder und jetzt sind wir schon bei Gedichten...

  10. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Welche Regeln? Hier gibt's keine Regeln. Die Nummer mit den Gedichten hat auch nicht richtig funktioniert, kann man nichts machen, hätte ja auch klappen können. Tja, dann lasst euch mal was einfallen, bis nächsten Mittwoch ist es noch lange hin. Da wird dann aber auch nicht viel passieren, befürchte ich. Dann geht's ja doch nur wieder auf die Autobahn...


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.05.2014, 11:09
  2. Frankens Mitte erleben
    Von saeger im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 22:25
  3. Das ich DAS noch erleben darf, ...
    Von C-Treiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 11:52
  4. Rumänien oder Balkan Ende April/ Anfang Mai
    Von speedtriple im Forum Reise
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 20:25
  5. Unglaublich was man beim Händler erleben muss
    Von Totila im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 10:08