Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Deutsches Verkehrskonzept krank?

Erstellt von C-Treiber, 03.07.2014, 00:21 Uhr · 32 Antworten · 2.344 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard Deutsches Verkehrskonzept krank?

    #1
    Ich bin gerade aus Italien zurück. Und nachdem mir das schon beim Auto und in den Vorjahren auch beim Mopped gefühlt aufgefallen war, habe ich es dieses Jahr mal beobachtet.

    Ich verbrauche in Italien/Slowenien/Österreich weniger Sprit. Beim Auto hatte ich es immer auf die Geschwindigkeitsbegrenzungen geschoben.

    Aber beim Mopped?

    Hier im deutschen Flachland komme ich mit 17 Liitern etwa 280km (6l/100km) in A/SLO/I mit Bergen und Hügeln komme ich damit 340-350km (5l/100km).Weder ist Geschwindigkeitsunterschied besonders groß, noch sind die gefahrenen Straßen (möglichst keine Autobahn) besonders unterschiedlich.

    Naheliegender Schluß, das Gesamtsystem führt zu höherem Verbrauch (Anzahl der Ampeln, Geschwindigkeitsreduzierungen, etc.)

    Was denkt ihr? Oder habt ihr eine sinnvolle Erklärung für 20% Mehrverbrauch in D.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #2
    In den Bergen/Alpen brauche ich auch immer weniger Sprit. Als Grund vermute ich, dass ich bergab deutlich mehr spare, als ich bergauf mehr verbrauche.
    Zudem ist die Durchschnittsgeschwindigkeit geringer als Zuhause im Weserbergland.

  3. cab
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    661

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    In den Bergen/Alpen brauche ich auch immer weniger Sprit. Als Grund vermute ich, dass ich bergab deutlich mehr spare, als ich bergauf mehr verbrauche.
    Zudem ist die Durchschnittsgeschwindigkeit geringer als Zuhause im Weserbergland.
    waaaaaasss ????

  4. Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    417

    Standard

    #4
    Kann ich so nicht bestätigen .Meine GS braucht ca 5,2 l und das verändert sich nur minimal ins negative wenn ich mal die Autobahn knutsche.
    Am Verkehrskonzept stören nur die unnützen Ampeln ,da wäre ein Ring/Kreis oft besser zu durchfahren.Ich frag mich oft warum muß ich hier blöd rumstehen .Da hackts bei den Verkehrsplanern ----oder Stadtplanern.

    NG Jürgen

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #5
    krankes Verkehrskonzept? ich würde viel eher sagen, typische C-Treiber Schlußfolgerung

  6. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.369

    Standard

    #6
    Bin gerade in Augsburg zu Besuch. Hat schon sehr viele Ampeln. Aus ursprünglich ca. 5 vom Navi berechneten Minuten wurden es am Ende 15. Davon musste ich wohl allein ganze zwei Minuten 5 Meter vor meinem Hotel warten. War stressig. Für die nächsten 4 Tage gehe ich wohl nur noch zu Fuss.

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #7
    Wenn ich die Anreise per Autobahn nicht berücksichtige, is' es meiner egal. Nur wg Koffern und Sozia steigt der Verbrauch nicht besonders. .

  8. Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #8
    Tendenziell wird im Urlaub mehr Strecke pro Tour gemacht wie zuhause. Dadurch ist die Kaltstartphase seltener, genau da wird mehr verbraucht. Die Temperatur liegt ebenfalls meist höher, sodaß weniger Gemischanreicherung stattfindet.
    In I, SLO, F sind Zweiräder im Verkehr weitgehend toleriert und integriert, will sagen, Dosen lassen einen vorbei, machen Platz. Dadurch kann zügig ohne großes Hinbremsen und wieder beschleunigen gefahren werden.
    Dann, der größte Faktor: Die haben alle deutlich mehr Kreisverkehre anstatt Ampeln. Das spart jede Menge Sprit, wenn man durchrollen kann.
    Ich fahre jedes Jahr gut 10-20K km dort und habe im Schnitt 0,5l weniger Verbrauch, als in good ol' Germany.

    Peter

  9. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    ... Als Grund vermute ich, dass ich bergab deutlich mehr spare, als ich bergauf mehr verbrauche...
    genau so isses.

    gruß
    frank

  10. Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    In den Bergen/Alpen brauche ich auch immer weniger Sprit. Als Grund vermute ich, dass ich bergab deutlich mehr spare, als ich bergauf mehr verbrauche.
    Moin moin,

    das war bisher auch immer meine Erklärung.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Cross-Strecken
    Von ruebae im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 11:32
  2. Garmin Quest, org. deutsch, neu, mit Garantie
    Von Heinz L. im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 07:34
  3. AKÜ-Deutsch
    Von Wienerwilhelm im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 08:57
  4. deutsche version VS österreichische version
    Von juniorbear im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 15:59
  5. Hallo Deutsche GS Freunde
    Von Bert Duursma im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 13:01