Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Helfen kann manchmal sehr einfach sein ....

Erstellt von Christian RA40XT, 27.10.2010, 17:41 Uhr · 23 Antworten · 2.997 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    195

    Standard

    #11
    Hab auch die Onlineunterlagen bestellt.

    Muß aber mal zugeben das ich beinahe den "Zurück" Button geklickt hätte "So weit weg - Kenne ich nicht". Die vielleicht gar nicht so unüblichen Gedanken halt.
    Wäre aber blöd wenn ich mal Hilfe brauch und andere dann auch so denken.

    Also denn...

    Viel Glück
    Andy

  2. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3.561

    Standard ja mei ....

    #12
    das ging ja fix ... die unterlagen sind schon da ...
    .... durchgelesen .... die spucke auf das Stäbchen und abgeschickt !
    so schnell geht helfen

  3. Oldtimer Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von grüneLady Beitrag anzeigen
    die spucke auf das Stäbchen
    Bist Du Dir sicher, dass Du da bei einer Typisierung mitmachst und nicht bei einem Verbrechersuche-Gentest? Ich brauchte nirgendwo drauf spotzen. Ich hatte seinerzeit Blut abnehmen lassen und es dort eingeschickt.

  4. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Oldtimer Beitrag anzeigen
    Bist Du Dir sicher, dass Du da bei einer Typisierung mitmachst und nicht bei einem Verbrechersuche-Gentest? Ich brauchte nirgendwo drauf spotzen. Ich hatte seinerzeit Blut abnehmen lassen und es dort eingeschickt.
    Öh nein, ich bin mir sicher .... warum kennst du dich damit aus ????

    ..... es kommen zwei Wattestäbchen an die musst nur durch den Mund wurschteln und einschicken fertig .... sollte dann eine Übereinstimmung sein kommt natürlich die Nadel ins spiel ...

    Mann kann auch beim Dr. Blutabnehmen lassen .... ich denke aber es machen
    mehr mit, wenn nicht die Nadel sofort glänzend in die Vene schiesst !

  5. Oldtimer Gast

    Standard

    #15
    Dsa "geht" doch immer wieder durch die Medien, wenn "Gentests" gemacht werden, mittels Speichelprobe.

    Ich habe kein Problem damit, wenn die "glänzende Nadel" kommt. Ich habe jahrelang Blut gespendet. Da bekommt man ein größeres Kaliber in den Arm.

  6. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von grüneLady Beitrag anzeigen
    das ging ja fix ... die unterlagen sind schon da ...
    .... durchgelesen .... die spucke auf das Stäbchen und abgeschickt !
    so schnell geht helfen
    Habe auch gestaunt, dito

  7. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #17
    Na dann habe ich auch gerade mal einen ganzen Satz bestellt ist ja echt ratze fatze schnell gemacht

  8. Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    314

    Standard

    #18
    auch bestellt...
    gab für mich auch keine Ausrede mehr...

  9. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    845

    Ausrufezeichen Aktueller Anlass

    #19
    Hallo,

    ich lasse den alten Fred noch einmal auferstehen. Dieser Aufruf erreichte mich heute per Mail. Vielleicht die Gelegenheit für alle, die aus der Stuttgarter Gegend kommen, diesem jungen Mann eine Chance zum Überleben zu geben.
    Ich bin seit Jahren typisiert, meine Frau hat schon Stammzellen gespendet. Die Patientin ist leider nach einem Jahr verstorben.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    #20
    Hallo.

    Ich bin schon lange bei der DKMS registriert und finde es gut, dass auch hier ab und zu mal auf diese einfache Möglichkeit zu Helfen aufmerksam gemacht wird. Es ist übrigens unerheblich, aus welcher Region man kommt. Soweit ich weiß, arbeitet die DKMS sowie die internationalen Oraganisationen im weltweiten Austausch.

    Außerdem sollte man nicht müde werden, diese unsäglichen und festsitzenden Bedenken gegen die Knochenmarkspende aufzuklären. Mir stellen sich jedesmal die Nackenhaare auf, wenn Leute Angst vor einer Knochenmarkspende haben, weil sie denken, dass dann Knochenmark mit einer Spritze aus der Wirbelsäule gezogen wird.... Das ist natürlich völliger Schwachsinn.

    Im Falle der Spendenmöglichkeit wird diese heute vorrangig ähnlich einer Blutspende durchgeführt. Man wird an einen Apparat angeschlossen, durch den das Blut fliesst und der sich die benötigten Zellen da raus filtern kann. Quasi null Risiko und die einzige Nebenwirkung sind meistens erträgliche Kopfschmerzen, die recht schnell verfliegen. Sollte diese Methode nicht möglich sein, wird Knochenmark aus dem Beckenkamm entnommen und der ist bekanntlich recht robust, groß und hat mit Rückenmark nix zu tun.

    Da man hier also auf sehr einfache Weise Leben retten kann...... lasst Euch die Wattestäbchen schicken - Spucke drauf und zurück an die DKMS - fertig.



    VG
    Burkhard


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer kann helfen !!!
    Von yessy im Forum Navigation
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 13:22
  2. Dakar Heckklappe verloren, kann das einfach sein?
    Von Hellinger im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 21:51
  3. Manchmal sind Polizisten (?) einfach unt. aller Sau
    Von Peter GS im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 07:17
  4. Wer kann mir helfen...
    Von Q-VEGA im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 17:20
  5. mein 650 spinnt..springt manchmal einfach net an
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 15:53