Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 60 von 60

....heute auf der Autobahn.....

Erstellt von matzo1000, 17.08.2015, 19:06 Uhr · 59 Antworten · 5.780 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Und das schmeckt?
    Ich fand Ketten rauchen schon eklig, aber Klapphelme .....
    Man darf nur nicht zu tief inhalieren....dann geht das

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Barry Sheene hatte vorne im Helm ein Loch (kein Scherz !!!), damit er vor dem Start noch eine rauchen konnte !
    doch ist ein Scherz. das Loch hatte er aus einem ganz anderen Grund

    barry-sheene.jpg

  3. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #53
    Können wir mal wieder zum Thema zurück kommen?!? Gewalt im Straßenverkehr. Oder so. . .

  4. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen


    Hast Du noch ein paar rundum - Beschimpfungen parat?

    Ansonsten wieder mal ein Thread in dem alle anderen alles falsch machen, während man selber ja stets freundlich, politisch korrekt und umweltschonend durch die Gegend läuft und seine Mitmenschen ausschließlich mit bedingungsloser Nächstenliebe beglückt.
    Hi Vatta,
    ohne Dir persönlich zu nahe treten zu wollen:
    Am meisten auf den Schlips getreten fühlen sich bei Aussagen wie meinen genau die Leute, die in den Aussagen angesprochen wurden!
    Bittere Realität!
    Wenn Du mal in H aufschlägst, melde Dich gern bei mir und ich zeige Dir ausreichend viele Stellen, die meine Aussagen belegen (Straßenzüge rund um McD, KFC etc., Wochenendparkplätze von LKW usf.). Pinkelflaschen kannst Du, aufmerksam eine BAB befahrend, allerorten liegen sehen, genauso wie den Müll, der speziell an BAB-Auf-/abfahrten entsorgt wird (das sieht teilws.e schlimmer aus als ein Standort direkt auf der nächsten Müllkippe). Mehr (in Deinen Augen) "Pauschalisierungen? Speziell in den neuen Bundesländern Waldwege , die mit Müllsäcken "geziert" sind (aber auch in den alten Ländern gibt's leider genug davon ). Abfallsäcke, die zu den Wertstoffsäcken (14-tägige Entsorgung) gestellt werden (ohne Aussicht auf Mitnahme!), o. neben die wöchentlich geleerte Papiertonne (da bin ich wohl von Analphabeten umgeben, o. den, in einem anderen Thread erwähnten "Harz4 Fernsehern/Nichtwählern" ). Hier ein Link nach Berlin.
    Was schätzt Du, wie viele "Flüchtlinge" man versorgen könnte, wenn das Geld nicht wg. irgendwelcher stumpfsinniger, o. einfach rücksichtsloser Idioten verschwendet werden würde?
    Ja! Auf die Zahl komme ich auch, allein nur für B.
    Wir haben aber mehr als nur B (zum Glück! für uns alle ).
    Und wenn dann ein (in der jüngeren Vergangenheit wohl vergessener/vernachlässigter) Erziehungspunkt "Verantwortung für die regelgerechte Entsorgung des -zumindest selbst- verursachten Mülles" wieder weitere Verbreitung finden würde, wären wir eine (kostenintensive) Sorge los, und könnten uns den wichtigeren Dingen des Lebens widmen (gerechte Versorgung der echten Flüchtlinge, gerechte "Entsorgung" der Wirtschaftsflüchtlinge ...). Der Mythos von der "Arbeitsplatzbeschaffung durch ungeregelte Müllentsorgung" (in südlichen Ländern häufig zu finden, da sieht's in der "Bar" genauso aus, wie vor den Türen (spanisches u. portugiesisches Inland, abseits der Touri-Orte gleichen häufig genug dem Durchfahren von Müllhalden), o. der heimischen Müllkippe , und eine einsame Person schlappt mit Besen gelegentlich durch u. versucht Reinlichkeit zu schaffen), ist eben nichts anderes als ein Mythos. Eine Person/Bar sorgt nicht für Entlastung der Arbeitslosenstatistiken.
    Ist traurig, ist aber so, und sollte nicht Fortsetzung hier finden.
    Meine Meinung!

    Ansonsten sind wir damit nat. völlig O.T. (Auf der Autobahn nachts um halbeins, ob Du'n Moped hast oder auch keins, amüsierst Du Dich, denn das findet sich ... frei nach Hans Albers , wobei ich -für die etwas jüngeren unter uns- die Version von Freddy Quinn verlinke )

    Grüße
    Uli (eingeschworenes "Nordlicht"!)

  5. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    ...Und wenn dann ein (in der jüngeren Vergangenheit wohl vergessener/vernachlässigter) Erziehungspunkt "Verantwortung für die regelgerechte Entsorgung des -zumindest selbst- verursachten Mülles" wieder weitere Verbreitung finden würde, .....
    Hallo Uli,

    ich mußte bei deinem Beitrag schmunzeln, bringt er mich zum Thema: Auslegung der Wortschöpfung Erziehungs"berechtigte".

    Zur Erziehung "berechtigt" bedeutet, bei exakter Auslegung ja nicht zur Erziehung "verpflichtet", also zur Weitergabe sozialer Kompetenzen angehalten. Was Hans nicht lernt.........., aber damit bin ich nun völlig OT, also zurück zum eigentlichen Thema.

    Allzeit gute Fahrt und immer die Äugskes auf, das Leben ist gefährlich.
    Gruß, Gaby

  6. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    #56
    @Uli.G

    Ich widerspreche Dir ja auch nicht dahingehend, dass es von Vollhonks nur so wimmelt die Ihren Müll am Straßenrand entsorgen. Das ist nicht nur in H ein Problem, dass ist ein D-Problem. Ich verwehre mich jedoch grundsätzlich gegen Aussagen wie "die meisten Raucher sind....". Egal wo man hinschaut, es ist immer einfach zu irgendeinem Thema zu sagen "die da drüben, die sind schuld und ich und meine Leute machen immer alles richtig". Es geht jedoch an der Realität vorbei weil Fehlverhalten in allen Facetten der Gesellschaft zu finden ist.

    so, genug OT jetzt. Lasst uns lieber über den fehlenden Nierengurt aufregen!

    Grüße

    Burkhard

  7. r-b
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    149

    Standard

    #57
    [QUOTE=Uli G.;1632194]Der Mythos von der "Arbeitsplatzbeschaffung durch ungeregelte Müllentsorgung" (in südlichen Ländern häufig zu finden, da sieht's in der "Bar" genauso aus, wie vor den Türen (spanisches u. portugiesisches Inland, abseits der Touri-Orte gleichen häufig genug dem Durchfahren von Müllhalden), o. der heimischen Müllkippe ,


    Anscheinend ist es ja wohl das, was ein Großteil der Motorradfahrer (du ja wohl auch wie deinem Kenntnisreichtum dieser Gefilde zu entnehmen) anziehend finden und suchen, denn sonst würden ja wohl nicht so viele diese Länder bereisen.

    Habe zufällig gestern einen Fahrradfahrer angesprochen, nachdem er in hohem Bogen eine Getränkedose auf den Bürgersteig warf.
    Deutscher, ca.60 Jahre alt , kein "Pennertyp" und sah das als selbstverständlich an. Argument "Dafür zahle ich ja Steuern".

    Deshalb fühlen sich ja wohl auch so viele zuwandernde Neubürger, speziell aus südlichen Ländern, bei uns so wohl.
    Sieh den Schmutz bei uns doch als kleines Willkommensgeschenk an diese ,damit sie sich gleich heimisch fühlen.

    Warum immer diese Umerziehungsversuche durch alte Männer -ihr erlebt das Resultat ja wohl sowieso nicht mehr.

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #58
    Und was hast DU von diesem Gespräch, ausser einem hohen Blutdruck?
    Ja, wir haben die "versaute" Gesellschaft, die wir verdienen.

    Nur wenige, ganz wenige, haben noch den Mut, die Courage, und den Sinn, für das Wohl des Volkes, und versuchen zu retten, was zu retten ist.

    Schade, dass immer mehr nur wegschauen und alles laufen lassen ...............

    @ cladoli
    Ich finde es seitdem einfach nur peinlich wenn sich Leute über andere dermassen aufregen und Privat-polizei/Lehrer spielen!
    .... und ich bin froh, wenn mir so Menschen, mit dieser Einstellung, nicht über den Weg laufen. Peinlich, und so etwas will "erwachsen" sein? Schade für Deinen Vater, der den Sinn seines Handelns wohl nicht rübergebracht hat oder er hat es wirklich übertrieben (gibt es auch) Ist mir aber lieber, als diese "Sunnyboys", denen alles Schnuppe ist, Hauptsache ihnen geht es gut, bzw. am besten.

    Danke kraichgauQ, von mir bekommst Du eine 1+! Ich muss zu meiner Entschuldigung sagen, ich habe es inzwischen "fast" aufgegeben, zu viele negative Erfahrungen von Menschen, bei denen nichts mehr Sinn macht ..........

    Gruß Kardanfan

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #59
    Hab schon mal gesehen, wie einer eine Cocadose in ein Naturschutzgebiet geworfen hat.

    Sind jetzt alle Colatrinker asoziale Umweltschweine? Oder nur die Cocatrinker....?

    Ups, da scheint es doch einen Denkfehler zu geben....


    Ich meide enfach Leuts die sich nicht ansatzweise benehmen können.
    Wenn das alle so machen würden wären die grössten Probleme fast nicht mehr vorhanden!

    Der allgemeine Deutsche toleriert aber viele Fehler im Bekannten-/Freundeskreis...
    Es ist eben immer einfacher auf Gruppen zu zeigen, zu denen man selber nicht gehört

  10. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    563

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen

    Nur wenige, ganz wenige, haben noch den Mut, die Courage, und den Sinn, für das Wohl des Volkes, und versuchen zu retten, was zu retten ist.

    Schade, dass immer mehr nur wegschauen und alles laufen lassen ...............


    Gruß Kardanfan
    "Zum Wohle des Volkes".... Ehrlich?!
    Weil jemand ohne Nierengurt und mit ner Zigarette im Mund Motorrad fährt?!

    Ich konnte zum Glück 3 Gesellschaftsformen miterleben, eine Gesellschaft in der Mann/Frau sich darüber beschwert das jemand Motorrad fahrend raucht, ist meiner Meinung nach sehr sehr arm.
    Und ich bin sehr froh nicht ein Teil dieser "Gesellschaft" zu sein!

    Ausserdem hat es wenig mit Courage zu tun wenn Mann/Frau am Abend am Computer sitzt und sich über die einzelnen Individuen die einen schief angesehen oder sich mal daneben benommen haben zu beschweren!
    Da sollte Mann/Frau sofort vor Ort das freundliche Gespräch suchen, und nicht aus dem "sicheren" Heim vor sich hin schimpfen!


    "Zum Wohle des Volkes" :-) Du hast echt meinen Tag gerettet :-) Herrlich, bald kommt noch "Rot Front" von Dir


 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Heute auf der Autobahn
    Von Merlinsche im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 16:10
  2. Wahnsinnige auf der Autobahn
    Von Schorsch im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 11:28
  3. Heute auf der Messe
    Von w650 im Forum Bekleidung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 19:50
  4. Zirkusnummer auf der Autobahn
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.07.2006, 18:47
  5. Als Fußgänger auf der Autobahn ?
    Von Bernd im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 12:09