Ergebnis 1 bis 7 von 7

Keine EU-weiten Knöllchen 2008

Erstellt von nypdcollector, 02.12.2007, 17:27 Uhr · 6 Antworten · 794 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard Keine EU-weiten Knöllchen 2008

    #1
    Auch 2008 wird laut Bundesjustizministerin Zypires die EU-weite Vollstreckung der Bussgelder nicht kommen, da der EU-Rahmenbeschluss noch immer nicht umgesetzt ist und dies für das kommende Jahr auch nicht zu erwarten ist.
    Bericht bei Spiegel Online: klick

    Ausnahme ist wie schon seit längerem Österreich, mit denen ein bestehendes Rechtshilfeabkommen existiert.

  2. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #2
    .. und was ist mit den Niederlanden?
    ein Bekannter hat einen netten Brief von dort bekommen. 4km/h drüber = 15 Euro. Wie lang darf er dann nicht mehr Käse holen fahren oder interressiert das da niemanden?
    Wird man hier (Bundesrepublik) eigentlich auch schon für 4 km/h zuviel belangt???????
    glücklicherweise habe ich lange kein Briefchen mehr bekommen.

  3. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard

    #3
    Deutschland, 4km/h zu schnell:

    innerhalb geschlossener Ortschaften: 15,--€
    ausserhalb geschlossener Ortschaften: 10,--€

    Guckst du da:
    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0...244772,00.html


    Wie lange er seinen Käse in Deutschland kaufen muss kann ich dir nicht sagen

  4. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #4
    Da gibt es aber einen noch deutlich besseren Bußgeldrechner, der auch Probezeitmaßnahmen nicht unberücksichtigt lässt: KLICK



    Zitat Zitat von lemmi+Q Beitrag anzeigen
    .. und was ist mit den Niederlanden?
    ein Bekannter hat einen netten Brief von dort bekommen. 4km/h drüber = 15 Euro. Wie lang darf er dann nicht mehr Käse holen fahren oder interressiert das da niemanden?
    Das interessiert in NL schon jemanden. Im Regelfall versuchen sie das Bussgeld über Inkassofirmen hier einzutreiben. Nur haben diese Inkassounternehmen hier keine rechtliche Handhabe, um wirklich an das Geld zu kommen.
    Problematisch kann es aber wirklich werden, wenn man wieder nach NL fährt. Die Verfolgungsverjährung läuft 5 Jahre und wenn man in dieser Zeit in NL angetroffen wird, kann die Polizei das Fahrzeug stilllegen, bis der offene Betrag gezahlt wurde.

  5. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Da gibt es aber einen noch deutlich besseren Bußgeldrechner, der auch Probezeitmaßnahmen nicht unberücksichtigt lässt: KLICK




    Das interessiert in NL schon jemanden. Im Regelfall versuchen sie das Bussgeld über Inkassofirmen hier einzutreiben. Nur haben diese Inkassounternehmen hier keine rechtliche Handhabe, um wirklich an das Geld zu kommen.
    Problematisch kann es aber wirklich werden, wenn man wieder nach NL fährt. Die Verfolgungsverjährung läuft 5 Jahre und wenn man in dieser Zeit in NL angetroffen wird, kann die Polizei das Fahrzeug stilllegen, bis der offene Betrag gezahlt wurde.


    @nypdcollector,
    sorry muss ich leider ein wenig präzisieren.
    die nachverfolgung der niederländer läuft zwar generell über das deutsche kennzeichen, aber übermittelt wird von den deutschen behörden die persönlichen daten und die personalausweisnummer des halters.
    kommt also der halter in irgendeine kontrolle wo er den personalausweis zeigen muss und er steht auf der liste, wird der festgesetzt, egal ob er mit dem geblitzen auto in den niederlanden unterwegs ist oder mit freunden in deren auto oder im reisebus oder der bahn.
    hat zur folge, dass er möglicherweise bei kontrolle am späten freitagabend bis zum kommenden montag in der zelle festgesetzt werden könnt.
    innerhalbder verjährungsfrist wird er in den niederlanden auf der liste der unerwünschten person gehandelt.
    nix für ungut.
    liebe grüsse manfred


    p.s.: wenn es denn mal umgesetzt ist wäreich ja schon mal auf die gesichter gespannt, die dann z.b.aus skandinavien einen einkommensabhängigen bescheid bekommen würden, z.b. 65 tagessätze à 333 €uro oder mehr. aber das lässt sich dann wahrscheinlich verwaltungstechnisch nicht umsetzen.

  6. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von LausbubNRW63 Beitrag anzeigen
    die nachverfolgung der niederländer läuft zwar generell über das deutsche kennzeichen, aber übermittelt wird von den deutschen behörden die persönlichen daten und die personalausweisnummer des halters.
    kommt also der halter in irgendeine kontrolle wo er den personalausweis zeigen muss und er steht auf der liste, wird der festgesetzt, egal ob er mit dem geblitzen auto in den niederlanden unterwegs ist oder mit freunden in deren auto oder im reisebus oder der bahn.
    hat zur folge, dass er möglicherweise bei kontrolle am späten freitagabend bis zum kommenden montag in der zelle festgesetzt werden könnt.
    innerhalbder verjährungsfrist wird er in den niederlanden auf der liste der unerwünschten person gehandelt.
    nix für ungut.
    Ich hatte nichts geschrieben, was dem entgegensteht.

  7. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Da gibt es aber einen noch deutlich besseren Bußgeldrechner, der auch Probezeitmaßnahmen nicht unberücksichtigt lässt: KLICK




    Das interessiert in NL schon jemanden. Im Regelfall versuchen sie das Bussgeld über Inkassofirmen hier einzutreiben. Nur haben diese Inkassounternehmen hier keine rechtliche Handhabe, um wirklich an das Geld zu kommen.
    Problematisch kann es aber wirklich werden, wenn man wieder nach NL fährt. Die Verfolgungsverjährung läuft 5 Jahre und wenn man in dieser Zeit in NL angetroffen wird, kann die Polizei das Fahrzeug stilllegen, bis der offene Betrag gezahlt wurde.

    du hast ess dargestellt als wenn es am fahrzeug liegt, aber viel direkter liegt es an der person. wird das fahrzeug stillgelegt ist das ärgerlich, wandert der halter für 2 tage in den bau ist das für mich noch was anderes.


 

Ähnliche Themen

  1. Knöllchen
    Von Fittich im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 19:49
  2. VA Rohr weiten
    Von Igi im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 12:38
  3. Knöllchen aus Ungarn
    Von Schorsch im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 18:27
  4. Helm weiten, geht das?
    Von gser im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 20:39
  5. Abstruses Knöllchen
    Von HP2Sascha im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 13:03