Seite 17 von 98 ErsteErste ... 715161718192767 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 972

Menschliches zum Thema Flüchtlinge!!

Erstellt von Q4me, 14.08.2015, 08:14 Uhr · 971 Antworten · 51.531 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Wenn wir nun noch die verschiedenen Ebenen der Politik differenzieren, könnte was davon werden.

    Es werden auf Bundesebene Entscheidungen getroffen, die ohne Berücksichtigung des Konnexitätsprinzips nach unten weiter gereicht werden.
    Schlussendlich kommen die Aufgaben (= Unterbringung der Menschen) in den Kommunen an, die von hier auf jetzt reagieren müssen.
    Manchmal erfahren sie am Freitag, wie viele Menschen sie am Montag unterbringen müssen.
    Bei uns wurden die Helfer der Feuerwehr per Katastrophenschutzeinsatz am Samstag Nachmittag alarmiert um dann von der Leitstelle zu erfahren das sie Zelte aufbauen sollen.... ging bis weit in die Nacht! Einfach unverschämt sowas!

  2. Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    348

    Standard

    Ist schon toll, daß in einem Forum, in dem hauptsächlich Leute zugange sind, die locker mal 20.000 Euro für ein Moped auf den Tisch blättern können, sich über Kosten für Asylbewerber und Flüchtlinge aufgeregt wird. Wir, und da nehme ich mich nicht aus, leben doch im Uberfluß! Daß die Ausbeutung der 3.Welt Länder viel zu unserem Lebensstandard beigetragen hat muß sich doch jeder mal vor Augen halten. Um es mit den Worten von Gregor Gisy zu sagen
    "„Wir leben auf Kosten der dritten Welt und wundern uns, wenn das Elend anklopft.
    Ich kenne nicht wenige Leute, die, um ihr Einkommen aufzubessern, in andere Länder auswandern. Sind das dann auch Wirtschaftsflüchtlinge? Und findet ihr dann auch daß so etwas verboten werden sollte?


  3. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Weil unsere Volksvertreter das Maul nicht mehr aufkriegen, und das Kind beim Namen nennen. Wie es wirklich aussieht mit den Flüchtlingsströmen und aus welchen Motiven (die meisten) kommen. Und wenn es einer tut wird er verbal von Linken, Grünen und anderen Gutmenschen angeprangert. Merkels Ruf nach einer gerechteren Verteilung der Lasten verhallt im Europäischen Wald....Dann muss man auch mal nein sagen können. Jetzt ist Schluß. Komisch will kein Flüchtling nach F oder NL, Pol..alles will nach D. Das Asylverfahren gäb es bei mir an der Staatsgrenze. Warum bringen die Boote Schiffbrüchige nach Europa? Nach dem an Boardnehmen sollte man wieder Richtung Süden fahren. Mag sich hart anhören, aber wenn andere Länder nicht mitziehen, wäre das für mich die einzige Option.

  4. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Zitat Zitat von R69S Beitrag anzeigen
    Ist schon toll, daß in einem Forum, in dem hauptsächlich Leute zugange sind, die locker mal 20.000 Euro für ein Moped auf den Tisch blättern können, sich über Kosten für Asylbewerber und Flüchtlinge aufgeregt wird. Wir, und da nehme ich mich nicht aus, leben doch im Uberfluß! Daß die Ausbeutung der 3.Welt Länder viel zu unserem Lebensstandard beigetragen hat muß sich doch jeder mal vor Augen halten. Wirtschaftsflüchtlinge?

    Dann nenn mal ein Beispiel wie die 3. Welt meine GS finanziert. Die finanziert vielleicht BMW oder Esprit oder H&M ihren guten Jahresabschluß mir schenkt keiner was. Im Gegenteil ich bin ganz klar auf der Geberseite.

  5. Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    348

    Standard

    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    Dann nenn mal ein Beispiel wie die 3. Welt meine GS finanziert. Die finanziert vielleicht BMW oder Esprit oder H&M ihren guten Jahresabschluß mir schenkt keiner was. Im Gegenteil ich bin ganz klar auf der Geberseite.
    Was ganz einfaches, ich nehme an du trägst T-Shirts, Jeans, oder irgendwelche andere Kleidungsstücke? Warum wohl, kannst du die so günstig erwerben, daß eben für andere Dinge mehr übrig bleibt? Deshalb, weil irgendwo Leute sitzen, die im Jahr weniger Geld für ihre Arbeit bekommen, als du in einer Woche.
    Solltest du noch mehr Beispiele brauchen, so habe ich genug um dir tagelang welche aufzuählen.

  6. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    Ohhh ja dann nehm ich auch noch eine

    Und ich lebe nicht im Überfluss, hab es auch nicht so dicke das ichs verschenken kann... Deutschland muss endlich mal davon weg immer andere helfen zu wollen, ich schreibs nochmal, wir haben im eigenen Land genug hilfebedürftige Menschen, aber wir müssen ja einen auf dicke Hose machen, Deutschland muss ja glänzen... Man hört nur noch Milliarden dort hin und Milliarden da hin... Was geht mich Griechenland an??? 99% Wissen das wir dieses Geld nie im Leben wiedersehen!
    Deutschland muss sich immer noch rechtfertigen für den Krieg und bezahlt deshalb auch fleißig, damit ja keiner mit der alten Leier anfängt.... Was ist mit euch Österreichern, zahlt ihr auch so viel weil ihr ein schlechtes Gewissen habt weil der Onkel Adolf doch eigentlich ein Österreicher war? Nein warum auch, wir Leben in der Gegenwart und müsen uns dringend Sorgen um die Zukunft machen als ständig zurück zu blicken...

  7. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Zitat Zitat von R69S Beitrag anzeigen
    Was ganz einfaches, ich nehme an du trägst T-Shirts, Jeans, oder irgendwelche andere Kleidungsstücke? Warum wohl, kannst du die so günstig erwerben, daß eben für andere Dinge mehr übrig bleibt? Deshalb, weil irgendwo Leute sitzen, die im Jahr weniger Geld für ihre Arbeit bekommen, als du in einer Woche.
    Solltest du noch mehr Beispiele brauchen, so habe ich genug um dir tagelang welche aufzuählen.
    Ja, mach mal. Jeans 50-100 Euro T-Shirt 20-30 Euro, Schuhe 80-150 Euro Der Speck bleibt doch nicht beim Endverbraucher, du Träumer Und nein die Welt ist nicht gerecht. Es wird immer Menschen geben die mehr Geld für weniger Arbeit bekommen. Ich erhebe auch keinen Anspruch dies zu ändern.

  8. Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    348

    Standard

    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    Ja, mach mal. Jeans 50-100 Euro T-Shirt 20-30 Euro, Schuhe 80-150 Euro Der Speck bleibt doch nicht beim Endverbraucher, du Träumer
    Ändert aber nichts an der Tatsache, daß dafür Menschen in der 3.Welt ausgebeutet werden, und ja man kann sich alles schönreden.
    Und wenn du etwas weiter denkst, als deine Nasenspitze, dann siehst du, daß der Manager von H&M deshalb nen dicken Daimler kaufen kann, der Arbeiter beim Daimler ein sattes Gehalt und ne saftige Prämie kassiert usw.
    Im Kindergarten gibts so ne Methode, wenn man was nicht hören will, Augen zu, die Ohren zu halten und laut Nananananaaa sagen.
    Schau mal hier, dann hast du Lesestoff für den Rest der Woche: Kritisierte Fälle | Facing Finance

  9. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    Zitat Zitat von R69S Beitrag anzeigen
    Was ganz einfaches, ich nehme an du trägst T-Shirts, Jeans, oder irgendwelche andere Kleidungsstücke? Warum wohl, kannst du die so günstig erwerben, daß eben für andere Dinge mehr übrig bleibt? Deshalb, weil irgendwo Leute sitzen, die im Jahr weniger Geld für ihre Arbeit bekommen, als du in einer Woche.
    Solltest du noch mehr Beispiele brauchen, so habe ich genug um dir tagelang welche aufzuählen.
    Nicht immer auf diese billige Tour, was sollen wir den machen, nur noch Trigema kaufen? Dann ist auch jeder am schreien das die Menschen in Bangladesh keine Arbeit mehr haben.

    Ausserdem, deine oben aufgeführten T-Shirts, Jeans und andere Kleidungsstücke kommen zu 95% aus Asien, die Menschen um denen es hier geht aus dem Balkan und Afrika, das wir diese Länder ausbeuten sehe ich nicht.

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    Zitat Zitat von R69S Beitrag anzeigen
    Ist schon toll, daß in einem Forum, in dem hauptsächlich Leute zugange sind, die locker mal 20.000 Euro für ein Moped auf den Tisch blättern können, sich über Kosten für Asylbewerber und Flüchtlinge aufgeregt wird. Wir, und da nehme ich mich nicht aus, leben doch im Uberfluß! Daß die Ausbeutung der 3.Welt Länder viel zu unserem Lebensstandard beigetragen hat muß sich doch jeder mal vor Augen halten. Um es mit den Worten von Gregor Gisy zu sagen
    "„Wir leben auf Kosten der dritten Welt und wundern uns, wenn das Elend anklopft.
    Ich kenne nicht wenige Leute, die, um ihr Einkommen aufzubessern, in andere Länder auswandern. Sind das dann auch Wirtschaftsflüchtlinge? Und findet ihr dann auch daß so etwas verboten werden sollte?

    ich bezahlt mit einer GS auch 20% MWST und 16% Nova mit (Nova gibts bei euch nicht - ist eine Art von Luxussteuer bei uns, wurde irgendwann einmal in "Normverbrauchsabgabe" umbenannt, da die Luxussteuer nicht gehalten hat ...).

    Wenn ich also über 5.000 Eulen an Steuern abdrücke (zuvor, um auch die Steuern mitzufinanzieren schon 50% Einkommensteuer bezahlt habe), dann darf ich mir erwarten, dass die von meinen STeuern mitfinanzierten Leute das Problem mit meinen Steuern lösen.

    Da brauche ich keinen Ex-Stasi Spitzel mit seinen linken Ideen oder unkluge Meldungen von Stellvertreterbetroffenen.


 
Seite 17 von 98 ErsteErste ... 715161718192767 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. So viel zum Thema Ölwechsel ......
    Von RichardO im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 07:03
  2. Neues Zum Thema Kundenservice
    Von BK97 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 18:41