Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 158

Peinliche und lustige Erlebnisse

Erstellt von bikeandsail, 23.01.2009, 10:09 Uhr · 157 Antworten · 23.041 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    192

    Standard GS gegen AT

    #31
    hi

    na dann will ich auch mal ... ging zwar nicht direkt um mich aber bleibt in der Familie (mein Dad).

    wir waren zu 4 auf tour und hielten an zwecks raucher und pinkel pause.
    an diesem besagten ort ging eine wiese leicht bergauf zu einem wald.
    mein Vater "nun zeig mal was du drauf hast .. willst doch immer mal offroad fahren"
    ich " hm .. ich weiß nicht, nicht das ich da oben nich drehen kann"
    mein vater "feigling, das habe ich schon mit meine mofa mit 16 gemachts so was oder ist deine twin zu schwach dafür?"
    der rest der runde lachte
    das wollte ich nicht auf mir sitzen lassen
    als druf auf die hütte und da hoch geblasen ..
    problem : die wiese war nass und frisch gejaucht -> schmierig wie die hölle.
    aber ich habe es allen gezeigt und bin wieder runter
    mein Vater "hast dir aber ganz schön einen abgewürgt da oben"
    ich hatte das lachen auf meiner seite

    aber nicht lange :



    mein dad kam nicht 2 meter weit ...

    man war ihm das peinlich

    und der 3 im bunde lag dann auch noch beim rausfahren von der pausen stelle

    KOnrad

  2. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    7.785

    Standard

    #32
    Vor ner Disco in unserer Ecke
    mit Zugang steil bergab, dieser ca 10m lang, (vor der D. jede Menge Moppeds wie auch deren Fahrer) stand ein Mopped noch auf dem Hügel.

    Der Fahrer hat Krallen gemacht ohne Ende (Honda XL 500, war halt schon was in den 80ern). Immer wieder heftigste Gasstöße bei gezogener Kupplung und eingelegtem ersten Gang, bis ihm dann beim letzten Gas geben der Kupplungszug gerissen ist .

    Der Kerl mit seinem Mopped dann mit heftigstem ungewollten Wheelie den kleinen Hügel runter und mit dem Vorderrad ab durch`s Fenster der Disco, wo die Kiste dann unten am Mauerwerk hängen blieb .

    Ihm selbst war außer nem riesigen Schrecken nix passiert, seine Karre war ordentlich lädiert und die kaputte Scheibe mußte er natürlich auch ersetzen.

    Was aber viel schlimmer war, war die Schmach, da so viele Biker vor der Tür gestanden hatten, die das mit angesehen hatten und sich wegschrien vor Lachen .

    LG
    Bernd

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard Na gut ich auch

    #33
    Solche Geschichten wie Umfallen an der Tankstelle (Diesel auf dem Boden) oder vor Publikum die Kiste beim anhalten/aufsteigen umwerfen hab ich auch gehabt, wurden hier aber schon gepostet.

    ich hab ne Bastelgeschichte der erfahrene Schrauber wird gleich beim ersten Satz merken wo es langgeht.
    Hauptständerlager meiner KTM mußten mal gereinigt und geschmiert werden.
    Zum Schluß kommt das Einhängen der Feder. Also einen alten Schraubenziehergriff aus Holz (Klinge war abgebrochen) genommen, ein 1,5mm Stahldrahtseil rumgewickelt und an der Feder eingehängt. Nun ist es ja vom Bizeps abhängig die Feder gespannt und wieder eingehängt zu bekommen.
    Fast eingehängt, reißt das Stahlseil............ als ich zu mir komme, liege ich in meiner Hofeinfahrt, neben meinem Moped mit dem Gesicht nach unten am Boden. KO gegangen. wie lange weiß ich nicht, ich richte mich auf, auf dem rechten Auge sehe ich nichts, alles voller Blut, das Auge fast zugeschwollen, Brille liegt kaputt neben mir.
    Ich habe mir mit voller Kraft den Holzgriff genau auf die rechte Augenbraue geknallt......
    Das beste waren noch die Gesichter meiner Familie als ich an der Haustür geklingelt hab......

    übrigens: eine Stahlkralle zum Federeinhängen kostet bei Louis 2,50€
    Tiger

  4. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ......
    Ich habe mir mit voller Kraft den Holzgriff genau auf die rechte Augenbraue geknallt......
    Köstlich!!!!! Ich sage doch, wir brauchen einen, der das Ganze verfilmt. Die DVD würde reißenden Absatz haben!!!!!!!

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #35
    Bei der Schraubergeschichte vom Tiger ist mir auch gleich etwas eingefallen, das mir mal in der Werkstatt passiert ist.
    Früher mußten ja bei den Dieselfahrzeugen die Zylinderkopfschrauben nach 1000km noch einmal nachgezogen werden, also Ventildeckel abbauen, den langen Knebel schnappen und los. Wer das schon mal gemacht hat, weiß wie schwer es geht, jedenfalls ist mir dabei die Nuß abgebrochen und ich habe einen Abflug nach hinten in das nächste Kundenfahrzeug gemacht. Natürlich wurde von den Umstehenden erst einmal nachgesehen, ob der Kundenwagen dabei unbeschädigt geblieben ist.

  6. beak Gast

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    Köstlich!!!!! Ich sage doch, wir brauchen einen, der das Ganze verfilmt. Die DVD würde reißenden Absatz haben!!!!!!!

    Hi Angie,
    bei so viel Mitgefühl, läufts mir kalt den Rücken runter!!
    LG
    Gabi

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #37
    Im Fernsehen läuft doch sowas ständig
    Die harmloseste Version dürfte da Pleiten, Pech und Pannen sein.
    Ich habe in diesem Fred schon Tränen gelacht , herrlich.

  8. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard Tja, mmh:

    #38
    Bin mit der 50er Hercules mit kurzer Hose und Sandalen Samstag nachmittags noch blöd rumgefahren. So auf freier Fläche war ein Feldweg mit SEHR tiefen Traktorspuren aus Lehm, die schon steinhart waren. Da durchgeprügelt - schwupp, ein paar Dreher und ich lag am Boden, und ein Teil des Mopetts auf mir drauf. Wie ich das so liege und die Lage peile, wird mir bewußt, daß ich nicht mehr auf die Beine komm. Der Sandalen war von den Speichen unter dem Stoßdämpfer durchgezogen worden, während mein Fuß noch dranhing. Und so verdreht wie ich dalag war an ein Aufstehen nicht zu denken. So, mit freiem Blick auf den blauen Himmel kommen schon komische Gedanken. Wenn jetzt ein Geier....., oder ein Bussard..., und wenns dämmert.....ein Fuchs...?
    Dann, 15 Minuten später, hör ich in der Ferne ein Fahrzeug starten. Da kommt ein Unimog! Mein Nachbar! Die 800 Meter können mit so nem Fahrzeug endlos dauern..... "Jetzt hob i dacht - muß doch a mol luaga. Wenn dea Donie nemma weiter fährt." Werkzeug war endlos im Auto. so war nach ein paar Minuten das Brenzligste erledigt.
    Moral: Mit Sandalen fahr ich nicht....

    Gr,cowy

  9. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard Ein Unheil kommt selten allein:

    #39
    So in der gleichen Zeit. Eine 50er Zündapp, umgebaut auf Cross. Mit Stollen, hochgelegtem Auspuff, lange Gabel, hohem Schutzblech und natürlich einem Crosslenker. Hauptbeschäftigung, wie so oft, blöd rumfahren. Wheelie, Kreisen, Wheelie,....usw. immer wilder, immer hemmungsloser. Doch beim letzten Wheelie, in voller Fahrt, brach die Lenkererhöhung aus der Verankerung. Irgendwie kommt das Mopett wieder runter. Aber was mach ich mit dem Lenker? Einen endlos langen Bruchteil einer Sekunde nachgedacht, hab ich ihn kurzerhand "weggeworfen" und mich am Rest, des kaum vorhandenen Gabelkopfes, festgehalten. War wie im Rodeo. Nur der Lenker wedelte noch an den Bowdenzügen. So ging das dahin, orientierungslos.
    Wollte auch nicht langsamer werden, lag wohl am abschüßigen Gelände. So ritt ich dahin und beschloß nach hinten abzusteigen. Ich rutschte und rutschte, und endlich war die Sitzbank zu Ende. Endlich! Erleichtert lag ich da, das Mopett kreiste noch ne Weile, da hörte ich was. Zaungäste! Mein Nachbar mitsamt Familie haben zugesehen! Ich rappelte mich auf, als ich gebratenes Menschenfleisch rieche! Au Backe, der Oberschenkel war bis zum Po knusprig angekokelt!
    Moral: Kurze Hose ist für Scrambler nichts!

    Cowy


    Da gäbs, aus den verschiedensten Rubriken, noch endlos Lustig u. Peinliches. Da gingen einige Abende dahin......

  10. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard Auch Zaungäste fallen auf.....

    #40
    Tja, der Sohn eines vorgenannten Zaungastes, war mit der K75 RT mit auf Tour. Am Anstieg eines Berges hielten wir an, um die Lage zu besprechen. Das Gebüsch an der Stelle war bündig mit der Teerkante bewachsen. Besagter blieb ordnungsgemäß am Straßenrand stehen. Maschine fällt um - kein Fahrer mehr da! Er war quasi vo Erdboden verschluckt! Wir bergen das Mopett, und gehen auf die Suche. Da stellt sich raus, daß es, gleich nach der Teerkante, vom Gebüsch verdeckt, ca. 5 Meter senkrecht runter geht! Vom Fahrer nix zu sehen. Nach einiger Zeit kam er von hinten die Straße hochgelaufen...........


    Nochmal zurück in die Flegeljahre:

    Obiger Zaungast hatte allabendlich eine Marotte. Dazu gleich. Wieder mal, abends, blöd rumfahren. Am Liebsten auf Nachbars Feld. Das Gras schon hoch - da würgts mi unglaublich! Als wollte mich wer erdrosseln. Auf nassen Wiesen ist der Bremsweg, dazu mit zugeschnürter Kehle, deutlich länger. Zum Stillstand gekommen, hab ich erst mal den Kopf aus der Schlinge gezogen. Es war der Elektrozaun vom Nachbarn, der gestern hier bestimmt noch nicht war! Das weiß ich genau! Achso, das flache Gras? Da sind bestimmt Nachbars Kühe ausgebrochen.....Außerdem bemängelte er die kaputten Isolatoren. Und das Überbleibsel am Hals nennt sich lapidar Altersfalte.
    Gelernt: Mit Strohut fährt man nicht.........oder: meide geflickte Elektrozäune!!!!!!!

    Gr, cowy


 
Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wettbewerb: skurrilste Erlebnisse gesucht...
    Von autmundis im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 09:14
  2. Lustige Lehrstunde ;-)
    Von Mini-GS_Reiter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 11:04
  3. GS 1150 Erlebnisse...
    Von GSeppl im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 22:53
  4. Bus-Erlebnisse
    Von GS-Angie im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 11:53
  5. (Un)lustige Blasen aufm Öl
    Von Äxcel im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 07:36