Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Sparen in Deutschland

Erstellt von Nolimit, 30.08.2016, 16:52 Uhr · 46 Antworten · 2.342 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.450

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    ......als Laie in Medizin und Krankenhaushygiene konkret feststellen?
    Die Zertifikate hängen im Eingangsbereich .....

    Hier ein Beispiel aus dem Netz:


  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.664

    Standard

    #12
    die Zertifikate sind Momentaufnahmen.
    Nicht nur Krankenhäusser tragen dazu ggf. bei, sogar die Angehörigen die einen MRSA Patient pflegen und betreuen, scheren sich meist nicht um die normalen Hygienemaßnahmen, keine Kittel Atemschutzmasken schon garnicht, du fährst die im "Vollschutz" heim desinfizierst den KTW, lässt den stehen, Protokolle schreiben, Hygienedokuzeug halt, dann gaht es ab dort "normal" zuhause weiter beim Zahnarzt, Bäcker, Aldi: keine Ansteckung plötzlich mehr gegeben.. Du stehts an der Kasse der Opi hustet dir ins Genick "Gesundheit", wir sind doch freundlich, sag ich immer Haha

  3. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    Die Entstehung der Multi Resistenten Keime ist eine Sache. Die Verbreitung durch Hygiene Mängel die andere. Nur 5% der deutschen Krankenhäuser haben ein Hygiene Arzt. Diesen Arzt sparen sich die meisten Häuser. Und es sind hauptsächlich Hygiene Mängel die ein ausbreiten der Keime verursacht.

    Wenn man am Reinigungspersonal spart ......

    Sicher werden keine neuen Antibiotika entwickelt - lohnt sich nicht - kann man sich sparen. Wobei die Anwendungsfehler der bestehenden Mittel an diesem fatalen Verlauf verantwortlich sind.

    Lieber was gegen Diabethes, Bluthochdruck und Herzrhythmusstörungen - das lohnt sich eher.
    Bitte keine schlechten Reportagen als Basis nehmen.
    Es ist so nicht richtig, zumindest im Anfang waren MRSA vorallem ein Problem der großen Schwerpunktkliniken, die anbehandelte multimorbide oder transplantationsbedürftige Patienten übernommen haben. Krankenhäuser dieser Größenordnung haben nahezu alle einen Hygieniker im Haus.
    Es sind wesentlich mehr die Anwendungsfehler und zwar sowohl ärztlicherseits, aber mindestens genauso oft auf der Patientenseite (in der Regel fehlende Compliance).
    Den finanziellen Aspekt so pauschal hinzustellen kann man vielleicht versuchen, aber einen neuen Wirkstoffmechanismus im Bereich der antibiotika, wäre auf mehrere Jahre finanziell der Knaller, da ein Alleinstellungsmerkmal und auch wirklich gebraucht. Im Bereich der von Dir genannten Erkrankungen, gibt es so viele sinnvolle Alternativen, die schon seit Jahren mit abgelaufenen "Patenten" als Generika verfügbar sind. Da landet ein Anbieter eines neuen im Verhältnis teureren Präparates sofort auf den Negativlisten und macht keinen Umsatz, bzw nur im Bereich der Selbstzahler.
    Mag sein, daß Du Dich, aus welchem Grund auch immer, jetzt gerne aufregen möchtest, aber wenn, gibt es sicherlich andere geeignete Themen, um sie hier einfach mal so und unflektiert in den Raum zu stellen.
    Welches Öl fährst Du denn eigentlich?

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.004

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    Die Zertifikate hängen im Eingangsbereich .....

    Hier ein Beispiel aus dem Netz:

    Eine Urkunde. Na ganz toll. Aber auch in solchen Krankenhäusern sterben Patienten. Und in Häusern ohne Zertifizierung herrscht nicht automatisch das hygienische Chaos.

  5. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.450

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Gerlinde Beitrag anzeigen
    ..... unflektiert in den Raum zu stellen.
    Welches Öl fährst Du denn eigentlich?
    Oh - selbstverständlich Herr Professor - 1.500 bis 40.000 Tote pro Jahr - hast recht da sollte man sich nicht so aufregen ....

    Öl? Ich habe geeignetes Öl in meinem Motor!
    Das meintest Du doch mit "Welches Öl fährst Du eigentlich?" Wobei es eigentlich eigentlich gar nicht gibt. Und Öl fahren? Hm - kannst mir das mal zeigen?

  6. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.450

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Eine Urkunde. Na ganz toll. Aber auch in solchen Krankenhäusern sterben Patienten. Und in Häusern ohne Zertifizierung herrscht nicht automatisch das hygienische Chaos.
    Es gibt nicht nur schwarz und weiß - es überleben auch Patienten ohne Zertifikat - aber es ist schon mal ein Anfang ..... oder findest Du nicht?

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.004

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    Es gibt nicht nur schwarz und weiß - es überleben auch Patienten ohne Zertifikat - aber es ist schon mal ein Anfang ..... oder findest Du nicht?
    Bestenfalls ein Anfang. Aber ob konkret gut gearbeitet wird oder nur geschlampt, weil das Personal knapp ist oder schlecht ausgebildet oder angeleitet, kann man mMn als Laie trotzdem kaum feststellen. Und auch nicht, ob ein Menschenleben am Krankenhaus lag oder eben nicht. Das Thema MRSA und Krankenhaushygiene ist auf jeden Fall diskussionswürdig, aber ob Laien wie ich da so viel Erhellendes beitragen können?

  8. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #18
    Natürlich ist eine große Anzahl an MRSA Keimen "verstorbener Menschen", die ich in diesem Zusammenhang nicht nur einfach "Tote" nennen möchte, etwas über das man sich aufregen muß. Nur halt nicht im blinden Aktionismus auf allem "rumprügeln". Das bringt nicht weiter, vor allem, wenn es unbedacht geäußert wird, schadet es nur der Sache oder besser den künftig davon betroffenen. Da gehören wir beide u. U. auch dazu.

  9. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.450

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    .....aber ob Laien wie ich da so viel Erhellendes beitragen können?
    Hier hat jemand eine schöne Signatur:

    Die Titanic wurde von Ingenieuren gebaut - die Arche Noah von Laien.

    Ich weiß es ehrlich gesagt nicht ......

    Bei den sogenannten Experten würde ich immer gerne den Sponsor sehen.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.004

    Standard

    #20
    Du weißt aber schon, dass die Arche Noah ein Mythos ist


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nur in Deutschland???
    Von RAINI im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.06.2008, 10:47
  2. BMW baut in Deutschland 8100 Stellen ab.
    Von Andreasmc im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 09:31
  3. ... und wie siehts in Deutschland aus???
    Von RoCoSa im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 22:26
  4. Wetter in Deutschland / Wo meine Dicke mit mir hin?
    Von Biji im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 14:43
  5. Warnwesten auch in Deutschland???
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.09.2004, 18:40