Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Studie offenbart weltweite Unzufriedenheit mit Kapitalismus

Erstellt von WoSo, 09.11.2009, 10:05 Uhr · 34 Antworten · 2.426 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von kolli Beitrag anzeigen
    Mal abgesehen davon, dass die sog. "repräsentativen Umfragen" durch geschickte Auswahl der befragten Personen nur zu leicht in die gewünschte Richtung manipuliert werden können.
    Oder durch eine suggestive Formulierung der Frage.

    Grüße
    Steffen

  2. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard Um Haaresbreite....

    #32
    Wenn die BBC eine Studie in Auftrag gibt, dann sollte man eigentlich davon ausgehen, dass diese den allgemein geltenden Kriterien für wissenschaftliche Studien genügt. Obwohl ... aus der Grundgesamtheit Menschheit/Weltbevölkerung eine repräsentative Auswahl von 29.000 Personen zu ermitteln ... alle Achtung...
    Aber egal ... da habe ich mich gestern hingesetzt um ein kleines Statement zu formulieren und wie immer ... ist daraus in kürzester Zeit ein Essay erwachsen. Akkumulation der klassischen Produktionsfaktoren, Unterschied zwischen fiktivem Kommunismus und den real existierenden sozialistischen Feldversuchen, Unterschiede zwischen sozialer Marktwirtschaft und Raubtierkapitalismus ... äähhhh ... naja...das hörte jedenfalls überhaupt nicht mehr auf. Nachdem ich dann sämtliche verfügbaren Zettel vollgeschmiert hatte ... ... habe ich den ganzen Quatsch zerrissen.
    Dieses Werk will nun wirklich niemand lesen.
    Wer sich für Hintergründe interessiert ... da haben K.Marx und G.Heinsohn schon ordentlich vorgearbeitet. Aber nicht nur die ... sondern auch noch unzählige andere kluge Menschen.
    Illuminaten und andere finstere Logenbrüder braucht man wirklich nicht um die Abläufe zu erklären. Aber dunkle und undurchschaubare Mächte aus dem Untergrund wurden schon zu allen Zeiten dankbar als Erklärung akzeptiert. Aber ... seit der Aufklärung braucht man die eigentlich nicht mehr. Eigentlich schade ... aber die mühselige Erkenntnisgewinnung durch die Rezeption einiger Klassiker muss und kann nun den relativ mühelosen Weg des Aberglaubens ersetzen.

    M.

  3. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Blinzeln

    #33
    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Wenn die BBC eine Studie in Auftrag gibt, dann sollte man eigentlich davon ausgehen, dass diese den allgemein geltenden Kriterien für wissenschaftliche Studien genügt. Obwohl ... aus der Grundgesamtheit Menschheit/Weltbevölkerung eine repräsentative Auswahl von 29.000 Personen zu ermitteln ... alle Achtung...
    Aber egal ... da habe ich mich gestern hingesetzt um ein kleines Statement zu formulieren und wie immer ... ist daraus in kürzester Zeit ein Essay erwachsen. Akkumulation der klassischen Produktionsfaktoren, Unterschied zwischen fiktivem Kommunismus und den real existierenden sozialistischen Feldversuchen, Unterschiede zwischen sozialer Marktwirtschaft und Raubtierkapitalismus ... äähhhh ... naja...das hörte jedenfalls überhaupt nicht mehr auf. Nachdem ich dann sämtliche verfügbaren Zettel vollgeschmiert hatte ... ... habe ich den ganzen Quatsch zerrissen.
    Dieses Werk will nun wirklich niemand lesen.
    Wer sich für Hintergründe interessiert ... da haben K.Marx und G.Heinsohn schon ordentlich vorgearbeitet. Aber nicht nur die ... sondern auch noch unzählige andere kluge Menschen.
    Illuminaten und andere finstere Logenbrüder braucht man wirklich nicht um die Abläufe zu erklären. Aber dunkle und undurchschaubare Mächte aus dem Untergrund wurden schon zu allen Zeiten dankbar als Erklärung akzeptiert. Aber ... seit der Aufklärung braucht man die eigentlich nicht mehr. Eigentlich schade ... aber die mühselige Erkenntnisgewinnung durch die Rezeption einiger Klassiker muss und kann nun den relativ mühelosen Weg des Aberglaubens ersetzen.

    M.
    ..Spaßverderber...!

  4. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    332

    Standard Global gesehen

    #34
    Lest mal das Buch "Die Globalisierungsfalle", bin gerade dabei. Da wird unser jetziger "Zustand" schon in der Mitte der 90er Jahre beschrieben.

    Sehr zu empfehlen.

  5. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Daumen hoch

    #35
    Zitat Zitat von quirli Beitrag anzeigen
    Lest mal das Buch "Die Globalisierungsfalle", bin gerade dabei. Da wird unser jetziger "Zustand" schon in der Mitte der 90er Jahre beschrieben.

    Sehr zu empfehlen.
    ..jau!-Datt is ma vernünftige Lektüre!


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Studie BMW R 95 G/S
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 388
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 22:44
  2. Studie ...
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 14:30
  3. R1100 GS Paris-Dakar Design Studie
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 16:22
  4. Neue Studie im Netz
    Von Chris13 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 07:23
  5. Studie: zu viele Kinder können nicht Schwimmen
    Von agustagerd im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 09:22