Seite 25 von 29 ErsteErste ... 152324252627 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 281

Tempo 130 ???

Erstellt von confidence, 27.06.2010, 11:17 Uhr · 280 Antworten · 13.709 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Weil er es darf, ganz einfach. Deshalb empfinden viele Ausländer das fahren hier als stressig. Weil hier jeder auf sein Recht pocht und ständig meint dem anderen mitteilen zu müssen wie er zu fahren hat.
    Und wenn du nicht überholen kannst, dann ist das eben so. Oder gibt es ein Universalrecht auf's überholen
    nein gibt es nicht, aber das ist nicht gelassen, das ist der Verkehrssituation unangepaßt und auch das ist eine Ordnungswidrigkeit, man höre und staune.
    §3 STVO
    (2) Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, daß sie den Verkehrsfluß behindern.

  2. Geronimo Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    2. CO2 Ausstoß kann es auch nicht sein, weil nur 12 % der bundesweiten Emissionen überhaupt nur vom PKW-Verkehr verursacht werden.
    Sind es dann nur noch 10 oder 11% sind wir schon wieder einen Schritt weiter. Besser wenig als garnichts.

    grüße,
    Jürgen

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Weil er es darf, ganz einfach. Deshalb empfinden viele Ausländer das fahren hier als stressig. Weil hier jeder auf sein Recht pocht und ständig meint dem anderen mitteilen zu müssen wie er zu fahren hat.
    Und wenn du nicht überholen kannst, dann ist das eben so. Oder gibt es ein Universalrecht auf's überholen ?

    grüße,
    Jürgen
    Nach meiner Erfahrung ist die erlaubte Höchstgeschwindigkeit in den meisten Situationen so ausgelegt, dass ein durchschnittlicher Fahrer diese auch fahren kann, ohne überfordert zu sein. Wer diese Geschwindigkeit nicht fahren kann, soll den Bus nehmen. Wer das Tempo nicht fahren möchte, soll nachts fahren oder in einsamen Gegenden, wo er niemanden behindert. Oder aber, wie es vorgesehen ist, regelmäßig rechts ranfahren und den Rest vorbeilassen.

    Grüße
    Steffen

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Sind es dann nur noch 10 oder 11% sind wir schon wieder einen Schritt weiter. Besser wenig als garnichts.
    aber in der Industrie (der nicht mal die Grünen weh tun wollen) wären nicht 2, sondern 20% zu sparen, da würde ich anfangen, das wäre deutlich effektiver.
    Die Pkwfahrer könnte man über eine CO2 Steuer (statt Hubraum) deutlich verbrauchsärmere neue Autos bringen und so noch mehr erreichen.Aber hier versagt die Politik wieder, der Druck der Autoindustrie ist zu groß
    Die Zahl der Verkehrstoten ließe sich auch auf der Landstraße am deutlichsten senken.

    @Zörnie
    absolut richtig.

  5. Geronimo Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    nein gibt es nicht, aber das ist nicht gelassen, das ist der Verkehrssituation unangepaßt und auch das ist eine Ordnungswidrigkeit, man höre und staune.
    §3 STVO
    (2) Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, daß sie den Verkehrsfluß behindern.
    Eben, wenn du alleine hinter dem bist ist nichts mit Ordnungswidrigkeit. Dann fährt er nur langsam und das ist keine Ordnungswidrigkeit. Sollen wir ernsthaft anfangen darüber zu diskutieren was die häufigste Unfallursache ist ?
    Langsam fahren ist es bestimmt nicht.
    Es spielt aber auch keine Rolle denn deine Argumentation zeigt den typischen deutschen Fahrer, er besteht auf seinem Recht. Und genau hier fängt das Problem an, man fährt hier gegeneinander nicht miteinander.

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Die Zahl der Verkehrstoten ließe sich auch auf der Landstraße am deutlichsten senken.
    Da sind wir wieder bei Tempo 80 an baumbestandenen Straßen. Denn wie schon mein Fahrlehrer sagte: Zwischen den Bäumen kommt man bei Landstraßentempo einfach nicht durch

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    308

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    hier die Statistik zu Geisterfahrern ...du wirst dich wundern!
    Ich wundere mich über gar nicht mehr.... "Berufskrankheit"...

    Du verwechselt immer noch absolute Zahlen mit Zahlen aus bestimmten Gruppen...
    aus 20 Unfällen im Jahre X und nun 40 Unfällen im Jahre Y kommt 'ne andere Steigerungszahl heraus, auch wenn sie hinter dem Absoluten noch zurückbleibt..

    Haben Deine Statistiken auch 'ne Quellenangabe?

    Aber ansonsten ist es richtig: Wahl(k)rampftaktik

  8. Geronimo Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    aber in der Industrie (der nicht mal die Grünen weh tun wollen) wären nicht 2, sondern 20% zu sparen, da würde ich anfangen, das wäre deutlich effektiver.
    Ja ist klar, mal wieder bei den anderen. Und wenn sich beim Autofahren 1% einsparen lässt dann ist das 1% d.h. vermutlich etliche Millionen Tonnen.

    Die Pkwfahrer könnte man über eine CO2 Steuer (statt Hubraum) auf neue Fzg zu deutlich verbrauchsärmeren Autos bringen und so noch mehr erreichen.
    Auch ein verbrauchsarmes Auto verbraucht auf der Autobahn bei 160 mehr als bei 120 km/h das ist ganz einfach. Das alleine über die Technik lösen zu wollen ist der falsche Weg.

    Die Zahl der Verkehrstoten ließe sich auch auf der Landstraße am deutlichsten senken.
    Es geht mir nicht um Verkehrstote, die sind auf der Autobahn nicht so hoch.

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    ... Oder aber, wie es vorgesehen ist, regelmäßig rechts ranfahren und den Rest vorbeilassen.

    Grüße
    Steffen
    alle 100km ist auch "regelmäßig"

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Es spielt aber auch keine Rolle denn deine Argumentation zeigt den typischen deutschen Fahrer, er besteht auf seinem Recht. Und genau hier fängt das Problem an, man fährt hier gegeneinander nicht miteinander.
    eben nicht Jürgen, ich bin nicht der Rambo, der alles niederbügelt, ich bin nur gegen populistische Maßnahmen und falsche Argumente.
    Ich fahre auf der Autobahn selten schneller als 140 und auf der Landstraße bevorzuge ich Cabriofahrweise (Golf) mit Automatik und Autogasantrieb, das sagt wohl alles
    Typisch deutsch ist vielmehr die Regelungswut und das Hervorbringen von Wahlkampfargumenten, die am falschen Hebel ansetzen, aber enorme Resonanz verursachen.
    Wie wäre es denn mit einem Bitumenverbot oder einem generellen Unterfahrschutz für Leitplanken?


 
Seite 25 von 29 ErsteErste ... 152324252627 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tempo....
    Von fmantek im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 13:56
  2. ABS steigt aus bei Tempo 160!
    Von Sumo-Lars im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 19:25
  3. DAS ist Tempo!
    Von gerd_ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 09:55
  4. Nur noch Tempo 50...
    Von GS-Reiner im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 15:09
  5. Für Tempo 130 !
    Von Nichtraucher im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 09:29