Seite 12 von 14 ErsteErste ... 21011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 132

Wir Pharisäer

Erstellt von sampleman, 01.10.2015, 00:55 Uhr · 131 Antworten · 8.146 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    Dazu fällt mir ein, nach den Horrorzenarien der 80er Jahre, dürfte in D kein Wald mehr stehen, alles tot. Wie sagte jemand so treffend: wir Deutsche haben Probleme Die andee Nationen garnicht kennen.

  2. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    vielleicht liegt es aber auch daran, dass eben nicht so wie in den 80er Jahren weitergemacht wurde.

  3. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.660

    Standard

    Zitat Zitat von Bergchris Beitrag anzeigen
    Am meisten wundert / ärgert mich: Wie kann VW nur so bescheuert sein zu glauben, dass diese Manipulation nicht rauskommt.
    Das Kurzfristige und NUR Gewinnorientierte Shareholder Denken der Manager.

    Josef

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    vielleicht liegt es aber auch daran, dass eben nicht so wie in den 80er Jahren weitergemacht wurde.
    Meines Wissens war ein Hauptgrund des Rückgangs des Waldsterbens tatsächlich der Fall des Eisernen Vorhanges: Auf breiter Front wurden damals Industriebetriebe im Osten dicht gemacht - und mit ihnen die Emissionen.

    Aber erinnert ihr euch noch an die Smog-Plaketten an den Autos? Nachdem die Dinger mit einem Millionenaufwand eingeführt worden sind, wie oft ist es eigentlich zu einem Smog-Alarm gekommen, bei dem die eine Rolle gespielt hätten?

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Dazu fällt mir ein, nach den Horrorzenarien der 80er Jahre, dürfte in D kein Wald mehr stehen, alles tot. Wie sagte jemand so treffend: wir Deutsche haben Probleme Die andee Nationen garnicht kennen.
    Dir hätte ich in den 80igern einen Blick auf die Kammlagen der deutschen Mittelgebirge empfohlen. Da hättest du dir die Segnungen osteuropäischer und vor allem tschechischer Kohlekraftwerke live und in Brauntönen anschauen können, Und z.T. sieht man das auch heute noch. Dass es nicht noch schlimmer gekommen ist, liegt am späten Filtereinbau und dem großflächigen Kalken der Wälder.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Saurer_Regen

  6. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Dass es nicht noch schlimmer gekommen ist, liegt am späten Filtereinbau und dem großflächigen Kalken der Wälder.
    Richtig, der größte Rückgang wurde aber durch die Stillegung von Großanlagen erreicht, bei denen ein Filtereinbau gar nicht möglich war.

    Die Dosis machts und wir sprechen hier von Dieselmotoren und nicht von Kraftwerken, die einen Schadstoffausstoß produzieren, bei dem im Vergleich die Motorenabgase nicht mal ein Fürzchen in der Atmosphäre sind. Wie gesagt, das Geschäft mit der Angst und der Zahlentrickserei wird auch weiter funktionieren und wird durch falsche Vergleiche noch verstärkt.

    Gruß

    Nik

  7. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von nordmann1 Beitrag anzeigen
    wir sprechen hier von Dieselmotoren und nicht von Kraftwerken,
    Aber wir sprechen von Stückzahlen, die denen der Kraftwerke um ein vielfaches überlegen sind. Wenn jeder Mensche auf diesem Planet meint das Recht zu haben, mit 2 Tonnen Metall und 4 leeren Sitzen durch die Gegend fahren bzw im Stau stehen zu dürfen, hat das auf unsere Atmosphäre einen gewaltigen Einfluss. Egal ob Diesel oder Benziner und vergiss nicht: Afrika und Asien wollen diesen Standart der Verschwendung in Zukunft auch...

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Und wir reden hier auch von Emissionen in Großstädten und zum großen Teil in Lagen, in denen diese aufgrund der engen Bebauung nur schwer abziehen.

  9. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Und wir reden hier auch von Emissionen in Großstädten
    ...in denen die Leute mit dem Auto zum Fitnessstudio fahren, um dort auf einem Pseudofahrrad zu strampeln.

    Das ist genau so wenig klug, wie im Winter einen Kühlschrank in der beheizten Wohnung zu betreiben. Aber wir habens ja und Andere sind uns egal...

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    Die Menge der gefahrenen km kommt doch vom Arbeitsweg, zumindest bei mir. Und solange der Öffentliche entweder zu teuer, oder zu langweilig problematisch umsteigen lange warten ist, werde ich weiterhin oft mit nur 1 Person im Auto sitzen wie die Anderen 95% , der Öffentliche muß ja zusätzlich zu den hohen Fixkosten des Autos und Motorrades noch bezahlt werden. Hier ist der Ansatz zur Klimadiskussion, weil 90 % Emmissionen vermieden werden. Die Melkkuh KFZ wird es zuverlässig für die Steuer und Wirtschaftseinnahmen weiter geben. Die Kraftwerke zeigen auf die Autos und die auf die Heizung... all zusammen heizen auf..
    Auch die unnötigen Spassfahrten klar


 

Ähnliche Themen

  1. Sind wir alle dem BMW-Wahn verfallen????
    Von midlife im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 21:42
  2. Hatten wir hier schon die Schnitzer HP2 ???????
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.12.2005, 20:35
  3. Hier sind wir
    Von Schubi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 18:35
  4. Wir sterben tatsächlich aus :-(
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2005, 02:50
  5. Wir begrüßen Nummer 500 ! Hans-Grete
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2005, 06:54