Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Odyssey Import aus USA

Erstellt von KleinAuheimer, 04.01.2009, 20:57 Uhr · 18 Antworten · 2.248 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #11
    Hi Fiep
    Lies einfach da und die dort stehenden Links
    http://www.powerboxer.de/Akku-Vergle...-Reinblei.html
    gerd

  2. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #12
    OK, hab gelesen
    aber nicht verstanden, wieso dieser marginale so hab ich das jedenfalls verstanden Unterschied zur 'normalen' AGM
    den Aufwand rechtfertigt, DIESE Batterie haben zu muessen

    es ist also einfach ein farkel fuer Leute, die sonst schon alles was nutzlos und teuer ist an ihr Moped geschraubt haben?

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #13
    zumal viele ihr Mopped umhandeln, lange bevor die Lebensdauer einer 'normalen' wartungsfreien erreicht ist geschweige denn so einer Hawker. Ich werde, falls ich mal das Lebensende meiner Batterie erleben sollte, Ersatz von einem der einschlägigen Moppedzubehörkatalogversender um die Ecke 'importieren'. Zollfrei allerdings mit voller Mehrwertsteuer aber Umtauschmöglichkeit zu Fuß

  4. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #14
    Hallo,

    fänd ich übrigens auch spannend zu wissen, wie es sich insgesamt mit der Ausdauer der Hawker verhält. Den meisten ist sie sicherlich mehr im Premiumsegment geläufig.
    Aus eigener Erfahrung kann ich mit Hawker in verschiedenen Einsatzbereichen von einer Lebensdauer von 3 bis maximal 5 Jahren berichten. Das vom Hersteller prognostizierte Servicelife von 10 Jahren kann ich bei üblicher Starterverwendung somit auch nicht bestätigen.
    Selbst wenn man unterstellt, dass Billigbatterien etwa 2 bis 3 Jahre halten,
    (Ausnahmen bestätigen die Regel) erklärt dies nicht die häufig spontan frühen Ausfälle gerade an Motorrädern mit elektronischen Steuergeräten. Jedenfalls kenne ich solche Probleme nicht aus der langen Fahrzeit mit 2Ventil BMWs.
    Wem es nichts ausmacht alle zwei Jahre einen schwächelnden China-Akku zum halben Preis auszutauschen - und deswegen den eventuell geplanten Sonntagsausflug verschieben muss - wird auch mit Billigware glücklich werden.


    Gruss aus Köln




    .

  5. Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    415

    Standard

    #15
    Hallo,

    wie ich schon in meinem Themenstart geschrieben habe, wollte ich hier keine Diskussion über den Sinn oder Unsinn dieser Batterie entfachen, da hierüber schon genug geschrieben wurde. Dies ist genau so unsinnig wie die Diskussion über Reifen oder Öl oder...

    Nix für ungut

    Jürgen

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #16
    Das finde ich nicht unsinnig. Aber trotzdem sollte man das Thema dieses Threads akzeptieren. Diskussionen ueber Batterien und deren Qualitaeten gibt es an mehren anderen Stellen.
    Batterie nach 6 Monaten am Ende
    Reinbleibatterie
    Batterie 1100 GS

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #17
    Hi
    Meine Hawker wird im April 9 Jahre, hat also die Grundschule schon fast hinter sich. Die Lebensdauer nach Eurobat (10 bzw 12Jahre) hat nichts mit der Lebensdauer in der Praxis zu tun. Billige Batterien haben nach Eurobat u.U. überhaupt keine Lebensdauer weil sie die Anforderungen der militärischen Tests bereits im ersten Zyklus nicht überstehen.
    Zumindest brauche ich für das Teil kein Ladegerät.

    Erstmalig im Februar 2008 musste ich überbrücken weil es nach 11 Wochen Standzeit "nicht ganz reichte". Die Jahre vorher: Draufdrücken und läuft.
    Ich habe zwar inzwischen ein Ladegerät ("musste" ich für PB bauen ) und habe auch andere Batterien einfach mit einem regelbaren Netzgerät geladen, aber die Hawker hatte es (sonst) nie nötig.

    Natürlich könnte ich eine "Billig-China" alle 2 Jahre wechseln und zwischendrin im Winter mal nachladen. Im Gegenzug halte ich aber Carbonoptikdeckelchen, etc. für sinnloser
    gerd

  8. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Meine Hawker wird im April 9 Jahre ...
    na und?
    Ausnahmen blabla
    die Serien-Batterie in meiner 96er XL200R tut immer noch, das ist aber eine extreme Ausnahme

    egal, jedem wie er will/braucht
    und wenn Dich eine besondere Batterie gluecklich macht, sollst die haben

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #19
    Hi
    Ich muss sie nicht haben sollen ich hab' sie ja schon. Raufreden will ich sie niemandem aber DU fragtest was das Besondere an ihr sei.
    Noch was: Den Unterschied merkst Du schlagartig wenn Du bei Minus 15 Grad starten willst. Ein, wenn auch nagelneuer, voll geladener Bleiakku hat da deutlich mehr Probleme sich den Startstrom rauszuquälen. Doch ich kann mir schon ein Gegenargument denken: Wer startet schon bei solchen Temperaturen?

    Ursprünglich ging es allerdings darum ob es sich lohnt ein derartiges Teil aus USA zu importieren und ausdrücklich NICHT ob "man sowas braucht"
    gerd


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Import Google Maps auf BMW Navi 4
    Von GS Dirk im Forum Navigation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 23:34
  2. 12er US-Import, Marktpreis, ein paar Fragen & Überlegungen
    Von moto im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 11:10
  3. R 1200 GS UK Import Frage
    Von tomtom712 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 14:16
  4. Import-Modell kaufen?
    Von momos234 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 11:05
  5. Ein weiterer Ostwestfalen-Import stellt sich vor
    Von Dougal im Forum Neu hier?
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 12:16