Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Reiniger

Erstellt von kalki, 05.11.2008, 19:15 Uhr · 48 Antworten · 7.107 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    63

    Standard Reiniger

    #1
    Hallo Gemeinde,
    sicher geht es mehreren so wie mir und Mann will seine Kuh vor dem Einwintern noch schön sauber putzen. Also nach Beschreibung mit Reiniger einsprühen (welchen auch immer) einwirken lassen und dann abspülen.
    Spätestens jetzt merkt der letzte, Papier ist geduldig und keiner hält was der Hersteller verspricht.
    Wenn ich mir aber die neuen Gebrauchten beim Händler anschaue muß ich mich fragen, hat der einen Reiniger den ich als Privatmann nicht kaufen kann? Ich kann nicht glauben das der Azubi mit der Zahnbürste vom Meister stundenlang die Maschinen putzt.

    Gruß kalki

  2. Registriert seit
    16.10.2008
    Beiträge
    212

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von kalki Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,
    sicher geht es mehreren so wie mir und Mann will seine Kuh vor dem Einwintern noch schön sauber putzen. Also nach Beschreibung mit Reiniger einsprühen (welchen auch immer) einwirken lassen und dann abspülen.
    Spätestens jetzt merkt der letzte, Papier ist geduldig und keiner hält was der Hersteller verspricht.
    Wenn ich mir aber die neuen Gebrauchten beim Händler anschaue muß ich mich fragen, hat der einen Reiniger den ich als Privatmann nicht kaufen kann? Ich kann nicht glauben das der Azubi mit der Zahnbürste vom Meister stundenlang die Maschinen putzt.

    Gruß kalki

    es ist zum Teil tatsächlich so das die Fahrzeuge von professionellen Aufbereitern hergerichtet werden (wie bei Autos ja auch) und eine Arten Reinigungsmittel die verwendet werden kriegst du tatsächlich nicht (da Gefahrstoff).

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #3
    Also ich nehme meinen Kärcher, viel Zeit und Lappen. Ohne irgendwelche Mittelchen wird die Q gekärchert und dann halt gründlich mit Lappen trocken geputzt. Und dann ist alles wieder OK in Bad und WC
    Also ohne Chemie geht es auch.

  4. supermotorene Gast

    Standard

    #4
    Mahlzeit, also S100 und das Bürstenset von Louis zu abschrubben,klappt wunderbar,ohne Bürste geht allesdings kaum etwas.
    Letztens so ein Zeug aus einer Waschstrasse bekommen, sollte noch gut verdünnt werden, funktionierte auch hervorragend,fast noch besser als S100. Aber leider nur über den Hersteller in 50 Liter Gebinden zu haben, bei einer Verdünnung von 1:50 würde das auch eine ganze Weile reichen!
    Gruß Rene

  5. Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    754

    Frage Kühlrippen und Anderes

    #5
    Moin, moin!

    Für die relativ glatten Flächen bin ich ja sofort bei euch.
    Aber...
    wie macht ihr den "Schmantes" zwischen den Kühlrippen weg? Selbst kleine Bürsten und Reiniger pur helfen bei mir nicht wirklich den braunen Schmodder weg zu bekommen. Sieht aus wie Kalk und ist auch mindestens so hart. Hab' schon Backofenspray und solche Mittelchen ausprobiert - Wirkung minimal. Gestern beim ...stehen nur blitzblanke "Rippchen" rum. An anderen Stellen eher dürftig gereinigt, aber die Motoren sehen aus wie abgeleckt!

    (Für die Kritiker: Im Sommer wird gefahren und grob sauber gemacht, im Winter wird dank Bruchstrich "general" gereinigt. Werterhaltung eben...)

  6. Registriert seit
    25.01.2008
    Beiträge
    367

    Standard

    #6
    Schonmal Pril probiert?

    Ist kein Scherz, das Zeug wirkt echt wunder...

    Und nicht das Billige kaufen. Und auch nicht sparsam sein!

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #7
    ich habe keine Probleme, die Kühlrippen sauber zu bekommen und ich putze auch nur sporadisch. S100 drauf und nach ein paar Minuten mit ner alten Zahnbürste schrubben. Nötigenfalls mit nassem Küchenkrepp einweichen lassen

  8. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von QGrisu Beitrag anzeigen
    Moin, moin!

    Für die relativ glatten Flächen bin ich ja sofort bei euch.
    Aber...
    wie macht ihr den "Schmantes" zwischen den Kühlrippen weg? Selbst kleine Bürsten und Reiniger pur helfen bei mir nicht wirklich den braunen Schmodder weg zu bekommen. Sieht aus wie Kalk und ist auch mindestens so hart. Hab' schon Backofenspray und solche Mittelchen ausprobiert - Wirkung minimal. Gestern beim ...stehen nur blitzblanke "Rippchen" rum. An anderen Stellen eher dürftig gereinigt, aber die Motoren sehen aus wie abgeleckt!

    (Für die Kritiker: Im Sommer wird gefahren und grob sauber gemacht, im Winter wird dank Bruchstrich "general" gereinigt. Werterhaltung eben...)

    ..also bei Backofenspray währe ich vorschtig, habe es mehrmals an der Schwinge meiner Bandit benutzt, kurzezeit später blüte das Aluminium auf.
    Habe damals die Schwinge kompeltt neu lackieren müssen.
    Also nicht für Alu geeignet.

  9. Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    63

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von QGrisu Beitrag anzeigen
    Moin, moin!


    Aber...
    wie macht ihr den "Schmantes" zwischen den Kühlrippen weg? Selbst kleine Bürsten und Reiniger pur helfen bei mir nicht wirklich den braunen Schmodder weg zu bekommen. Sieht aus wie Kalk und ist auch mindestens so hart. Hab' schon Backofenspray und solche Mittelchen ausprobiert - Wirkung minimal. Gestern beim ...stehen nur blitzblanke "Rippchen" rum. An anderen Stellen eher dürftig gereinigt, aber die Motoren sehen aus wie abgeleckt!

    (Für die Kritiker: Im Sommer wird gefahren und grob sauber gemacht, im Winter wird dank Bruchstrich "general" gereinigt. Werterhaltung eben...)
    Genau das ist mein Problem an den swierigen Stellen wo mann mit keiner Bürste oder Lappen rankommt habe ich schon mit Reiniger Pinsel Hochdruckreiniger und viel Zeitaufwand bei eher mäßigem Erfolg die Arbeit beendet.
    Gruß kalki

  10. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    418

    Standard

    #10
    Versuchs mal mit Insektenentferner (nein keine Fliegenklatsche)
    Gibts als Spraydose für Autoscheiben etc. Greift auch keinen Lack an.
    Anwendung wie auf Dose beschrieben und dann kräftig nachspülen.
    Damit kommt man in jede Ecke und kann auch Öl entfernen.
    Bei mir klappt das.

    Gruß Q 16


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. welchen Reiniger verwendet ihr?
    Von yello im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 20:17
  2. S100 Reiniger
    Von Brumfiz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 20:50
  3. K+N Luftfilter mit Reiniger
    Von Blackrunner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 14:09
  4. "Motorrad-Reiniger" lässt Lack ermatten
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.10.2005, 21:22