Ergebnis 1 bis 3 von 3

Relais

Erstellt von XXX, 05.07.2011, 14:36 Uhr · 2 Antworten · 1.512 Aufrufe

  1. XXX
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    55

    Frage Relais

    #1
    Moinsen.

    Ich habe da mal ne Frage:

    Wie kann man die Pin Bezeichnung der BMW Relais ins "normale" übersetzten??

    Z.B. sind die Pins am ABS Relais mit 1,2,3,4 und am einfachen Schließer mit 1,2,3,5 bezeichnet.

    Welche Pin's sind dann nun (nach der "normalen" Bez.) 30, 85, 86, 87(a).

    Bis die Tage

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #2
    Hi
    Zieh das Relais raus. Seitlich ist ein Bildchen mit der Zeichenerklärung drauf
    Eine allgemeine Übersetzung gibt es nicht.
    gerd
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken relais_98.jpg   relais_100.jpg  

  3. XXX
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    55

    Standard

    #3
    Moinsen Gerd.

    Mir ging's eigentlich um die "Schaltungsänderung ABS II" lt. PowerBoxer.

    Und dort steht geschrieben:

    ....... eines der drei 0,5 mm² Kabel (Nummer 1; bei den 1150-ern sind es 1,5mm²!) führt zu PIN 15 des Steckers an der Zentraleinheit des ABS II, Nummer 2 führt zu PIN 6 (Kl30) und Nummer 3 zu PIN 8 (Kl85) des ABS-Warnrelais’. Also die 9-er Packung aufdröseln. Jetzt müssen diese 3 Kabel herausgemessen werden.
    Bei den Kabeln 2 und 3 zum Relais ist das einfach: Das Relais aus dem Sockel ziehen und mit einem Ohmmeter die numerierten Kontakte (nur PIN 6 =Kl30, PIN 8 =Kl85) am Sockel gegen alle 9 offenen Enden testen. Wer keine Brille zum Entziffern der Relaissockelbeschriftung hat misst einfach alle Relaiskontakte gegen alle 9 Kabelenden durch. Es darf nur 2 Treffer geben ......
    Pin 15 am Stecker war nicht das Problem. Aber vom Relaissteckplatz aus hatte ich 3 Treffer im Knotenpunkt!

    Aber mit der rechten Grafik im ersten Bildchen hast du mir geholfen.

    Ich habe es mal so übersetzt:
    Pin 1 = Kl 86, 2 = 85, 3 = 30, 4 = 87a (5 = 87)

    Also habe ich Pin 3 und Pin 2 vom Steckplatz aus am Knotenpunkt herausgetestet, mit dem Kabel
    vom ABS Stecker zusammen ans grün/blaue Kabel des Entlastungsrelais (Kl 87) verbunden ........ und jetzt funzt es endlich
    nach dem Anlassen ohne Wechselgeblinke!!

    Ach ja, funktionieren tut das ABS auch noch perfekt!!

    (Trotzdem habe ich ein Kabel vom 6er - Strang blind eingebunden, um evt. die Sache schnell wieder Rückgängig zu machen.
    ... ich weiß zwar nicht warum, aber sicher ist sicher ...)

    Danke für die Grafik


 

Ähnliche Themen

  1. ABS Relais defekt?
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.10.2016, 18:19
  2. Spezielle Relais
    Von Massel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 13:20
  3. 12V Relais wasserdicht
    Von Ham-ger im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 19:12
  4. Blinkerabschaltung F 650 GS; Relais????
    Von thomas im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 17:31
  5. ABS Relais die Sounsovielte
    Von lemmi+Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 19:58