Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Roller Lenkstangenaufnahme gebrochen

Erstellt von ED, 22.07.2010, 13:28 Uhr · 22 Antworten · 2.435 Aufrufe

  1. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard Roller Lenkstangenaufnahme gebrochen

    #1
    Servus,

    Sohnemann und Freund haben nicht aufgepasst, so ist der Eine dem Anderen hinten aufgefahren. Ergebnis: Lenkerstangenaufnahme -führung am Rahmen gebrochen. Ich habe Fotos eingestellt. Hat jemand einen Vorschlag wie das repariert werden kann? Was haltet ihr von abschneiden und ein geeignetes Teil anschweißen, oder einfach eine Hülse nebst Kugeln(Lager) dazwischen legen oder .. ?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rollerrahmenaufnahme640.jpg   rollerrahmenaufnahme640-2.jpg   rollerlenkstange640.jpg  

  2. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #2
    Kannst du die Lagerschale nicht neu einpressen ?

  3. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard

    #3
    Du meinst die gibt es separat, wird eingepresst und ist nicht angeschweißt., bzw. Tief gezogen oder wie das heißt?

  4. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #4
    genau kann ich das nicht sagen aber auf dem Bild schaut das so aus als wenn man die Lagerschale wechseln kann ich würde mal beim Händler fragen ob es da was gibt

  5. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard

    #5
    Der Händler ist ja das Problem. Laut diesem ein Rahmenbruch, Totalschaden, Kosten der Rep übersteigen Neuwert. Das Ding wurde im April diesen Jahres gekauft. Hab jetzt auch den Importeur gefunden und angeschrieben. Mal sehen.

    Danke schön.

  6. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #6
    Die Lagerschalen sind eingepresst, müsste schon ein exot sein wenn nicht. Ist wie beim Fahhrad und wie beim Motorrad. Was ist das für ein Roller?
    Ich hab grad gestern beim Roller meines Sohnes neue Lenkkopflager eingebaut, ist zwar ne blöde Arbeit aber die Schalen kann man tauschen. Der komplette Lagersatz (oben und unten) inkl. Kugellager und neuer Kontermuttern hat 25,-€ gekostet.
    google mal nach Roller Ersatzteile dann findest Du allehand on-line Händler...

  7. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard

    #7
    Ihr habt recht, es ist eine Presshülse. Leider gibt es für dieses Model "Keeway - Swan 50" beim Generalimporteur kein Ersatzteil. Ich muss bis Dienstag warten. Dann soll ich Bescheid erhalten. Oder meint ihr die Lager sind gleich bei den Rollern?

  8. Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    78

    Standard

    #8
    Wie schaut es mit dem Rest (Gabelbrücke, Standrohre, und Gabeljoch) aus?

    Wenn das auch ein Hau hat, dann kannst Du das in den Schrott schieben.

    Peinlich genau auf eventuellen Verzug/ Risse des Rahmens achten. (Risse im Lack)
    Die Chinesen nehmen es mit dem legieren des Chinesenstahls nicht so genau. Gleiches gilt für die Schweißnähte.

  9. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard

    #9
    Also, das was ich feststellte ist diese Presshülse nebst Lager und die Gabelbrücke. Dämpfer sind ok, auch an der Lenkstangenaufnahme kann ich nichts negatives sehen. M. E. ist die Wucht/Kraft des Auffahrunfalles über die G-brücke in das Lager nebst Hülse gegangen. Das war´s dann aber auch. Mehr kann ich nicht feststellen. Warte jetzt den Bescheid des Händlers ab.

    Noch etwas. Ich habe Probleme mit dem Begriff "Lenkkopflager". Für mich ist das LKL oben, also zwischen Lenker und Rahmenaufnahme. Dann komm diese R-aufnahme und danach der Austritt der Lenkstange aus dem Rahmen. Hier kommt dann mein Problem, die Hülse nebst lager. Oder gehören beide Lager zum Lenkkopf?

    In meiner Zeichnng habe ich das LKL oben definiert. Unten ist das defekte Lager und Hülse nebst G-brücke.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken zeichnung-zu-swan50lager.jpg  

  10. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #10
    Ich weiß jetzt nicht ob ich Dich richtig verstanden habe?
    Wenn Du den ganzen Tinnef schon auseinander hast würde ich gleich alle Lager tauschen, das kompltette Set (mit allen Kugellagern und Lagerschalen oben und unten) hat für den Gilera meines Sohnes 25,- gekostet und das Schwierigste ist ohnehin die untere Lagerschale, also die bei Dir defekte, auszubauen bzw. wieder einzupressen.

    Ruf mal bei scooter-center.com an die geben sich echt mühe, die können Dir sicher auch das richtige Lager besorgen oder haben es sogar am Lager. Original Ersatzteile von diesen China Krachern haben meist irre lange Lieferzeiten...

    Ich finde das lustig an den Dingern zu schrauben, wenns nach mir ginge hätte der Roller meines Sohnes ein komplettes Tuning mit allem Zip und Zap aber leider ist die Rennleitung überhaupt nicht tolerant gegebüber den Scooter Treibern...


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Roller für Bastler
    Von fusel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 21:34
  2. BMW Roller - Concept C
    Von huk91 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 11:16
  3. Roller ROFL
    Von Batzen im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 18:53
  4. ca 50ccm Roller
    Von noh im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 09:17
  5. Neuer Roller von BMW?
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 21:34