Ergebnis 1 bis 4 von 4

Schleifer & Galvanikfachleute

Erstellt von BoxerManne, 01.02.2010, 19:25 Uhr · 3 Antworten · 779 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    86

    Lächeln Schleifer & Galvanikfachleute

    #1
    Hallo da draussen

    gibt es jemand mit Tipps um kleine Kratzer und Dellen am Schutzbügel und an den Zylinderschutzdeckeln einer Adventure zu entfernen?

    Denke da an eine sanfte Schleifmethode und einer anschliessenden Galvanisiermethode oder Eloxalschiacht o.ä. um meine leichten Sturzzeichen von meinem Möppi zu entfernen.

    Hat jemand so etwas schon gemacht?

    bin nicht geizig was mein Möppi angeht ; aber Neuteile beim ..brrrrrr

    Freue mich auf eure Erfahrungen / Tipps

    L G
    Boxermanne

  2. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von BoxerManne Beitrag anzeigen
    Hallo da draussen

    gibt es jemand mit Tipps um kleine Kratzer und Dellen am Schutzbügel und an den Zylinderschutzdeckeln einer Adventure zu entfernen?

    Denke da an eine sanfte Schleifmethode und einer anschliessenden Galvanisiermethode oder Eloxalschiacht o.ä. um meine leichten Sturzzeichen von meinem Möppi zu entfernen.

    Hat jemand so etwas schon gemacht?

    bin nicht geizig was mein Möppi angeht ; aber Neuteile beim ..brrrrrr

    Freue mich auf eure Erfahrungen / Tipps

    L G
    Boxermanne
    wenn dellen drin sind, kannst du nuch spachteln oder aber verzinnen was besser hält, denn das wird auch im karosseriebau so gemacht

    in wie weit das nachher veredelt werden kann, entzieht sich meiner kenntnis

    du könntest das teil aber nach entsprechender weiterbehandlung (glattschliff-spritzspachtel-glattschliff-grundierung-glattschliff) dann problemlos lackieren

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #3
    Hi
    Weder Spachtel noch Zinn funktionieren bei normaler galvanischer Behandlung. Spachtel weil es nicht leitet und Zinn weil Dich der Galvaniseur erschlägt wenn das Zeug verarbeitet ist und ihm die Bäder versaut.
    Generell: Jede Delle, jeder Kratzer wird durch galvanische Behandlungen eher betont als gemildert.
    Jede Macke und alles was Du siehst oder fühlst ist auch nach der Galvanisiererei (deutlich) zu sehen.
    Der Auftrag von Hartlot taugt allerdings. Nur der Farbunterschied zwischen Hartlot und Stahl wird verdeckt.
    Bei Eloxal geht gar nix weil eine homogene Oberfläche aus exakt gleichem Material notwendig ist (sonst gibt's Farbunterschiede selbst dann, wenn gar nicht farbig eloxiert wird).
    Theoretisch kannst Du Kratzer mit AL aufschweissen und dann verputzen. Praktisch verzieht sich da der Deckel, das Material weicht ab, bzw. ein Neuer ist billiger.
    gerd

  4. Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    87

    Standard Kratzer / Delle

    #4
    Hoi Boxermanne,

    Aus der Ferne ist es schwer Tipps zu geben, da ich mir kein genaues Bild davon machen kann.
    Dennoch würde ich folgendes machen:
    Bügel demontieren, gut anschleifen, spachteln, schleifen.
    Danach entweder mit ne Spraydose ( silber ) lackieren, oder zum Lackierer bringen, der dies dann bei einem silberenen Auto mit in die Kabine nimmt.
    Natürlich beide Sturzbügel. Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch der Farbton silber super zum Bike passt, analog Motorblock / Zylinder

    Setze mal ein Bild rein vorher / nachher u. wie Du die Geschichte anpackst

    Gutes Gelingen u. Gruß PeterO


 

Ähnliche Themen

  1. Schleifer vom Tankgeber liegt nicht an
    Von Kuh-Reiter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 21:03