Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Reisebericht Marokko Mai 2010: für Noch-Nicht-Marokko-Fahrer + am Ende für alte Hasen

Erstellt von elch, 29.05.2010, 22:28 Uhr · 27 Antworten · 6.746 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    618

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von fls Beitrag anzeigen
    Ist so ähnlich wie beim Kochen. Stundenlang grübelt man, bereitet was vor und dann ist es blitzartig konsumiert.
    ... und macht eigentlich nach mehr Appetit.
    Das hast du schön transparent gemacht.

  2. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #22
    moin ihr elche!

    erklärt doch bitte mal einem (früher) eher nordlandreisenden,
    weshalb es in marokko sooo grün ist! liegt das nur an der jahreszeit,
    oder habe ich ne vollkommen falsche vorstellung von land, flora und fauna?



    zum reisebericht und zu den bildern:

    gut gesehen und gut fotografiert,
    gut wahrgenommen, was es zu sehen gab und ebenso gut erzählt
    .

    macht sehr viel spass zu gucken und zu lesen!!
    (ich sollte jetzt packen gehen und morgen losfahren nur wird da nixx draus werden. schade)

  3. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von fls Beitrag anzeigen

    Also mutig ans Werk und auch den Rest der Reise noch verewigen!
    ... und glaube mir, was du nicht in den nächsten 2-3 Wochen aufschreibst, versinkt,
    so du keine Notizen gemacht hast, im Nirwana deiner Hirnwindungen.

    Grüße
    Barney
    Hallo Barney,

    Du hast ja so Recht Weshalb der elch auch auf jeder Tour schon unterwegs Reisetagebuch führt.

    Was mich halt immer noch völlig erstaunt, ist das Interesse daran. Wir haben früher anderen unsere ersten Skanditouren als Dias gezeigt; und es dann schließlich incl. meinen Eltern gelassen, weil kein echtes Interesse bestand. Nicht einmal bei 7-Tage-China, wo sie noch nicht waren. Und jetzt hier!!! Schon während ich den Bericht eingestellt habe, waren die ersten Besucher da....

    Gegenfrage: wo geht denn Deine Tour dieses Jahr hin???? Worauf dürfen wir denn gespannt sein??

    LG

    elchin

  4. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen

    Hehe, das Gefühl kenne ich vom Nordkapp. Wir hatten für unsere Tour leider nur 10 Tage von/bis Oslo - bliebe also Raum für jeeede Menge weitere Touren.
    Allerdings hatten wir Traumwetter mit strahlenden Sonnenschein und 26°C am Kapp. DAS Glück wird man NIE wieder haben....

    Hallo Finn,

    danke auch für Deine Blumen.

    Willst Du etwa sagen, dass Deine vielen Nordbilder alle von EINER Tour stammen??

    Und okay, okay: unsere 1. Skanditour waren 5 Wochen im Juli/August und 10.000 km mit Auto+Zelt und wir haben das Zelt nur ein einziges Mal naß abgebaut. Und man sagt ja: beim ersten Mal entscheidet es sich: immer wieder oder nie wieder. Und in den Jahren danach haben wir auch immer wieder die Regenperioden ausgehalten...

    Also okay: Du hast mich überzeugt. Ich fahr wieder hin......

    Wo bist Du eigentlich sonst noch so unterwegs gewesen, wenn nicht in Skandi??

    Viele Grüße

    die elchin

  5. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    moin ihr elche!

    erklärt doch bitte mal einem (früher) eher nordlandreisenden,
    weshalb es in marokko sooo grün ist! liegt das nur an der jahreszeit,
    oder habe ich ne vollkommen falsche vorstellung von land, flora und fauna?



    zum reisebericht und zu den bildern:

    gut gesehen und gut fotografiert,
    gut wahrgenommen, was es zu sehen gab und ebenso gut erzählt.

    macht sehr viel spass zu gucken und zu lesen!!
    (ich sollte jetzt packen gehen und morgen losfahren nur wird da nixx draus werden. schade)
    Mein Versuch Deine Frage zu beantworten:

    Zunächst einmal hat Marokko wohl zwei regenreich Winter hinter sich. Die Stauseen sind alle mehr als gut gefüllt und man muss nicht mit dem Wasser haushalten (hat man uns erklärt). Dann befinden wir uns gerade im Gebirge noch im Frühjahr oder wie die Marokkaner sagen: Im Winter, spääter im Sommer, soll es richtig heiß werden ...

    Die zweite Erklärung ist unser Fokus. Wir fahren soweit um das Fremde, unbekannte, abenteuerliche zu erleben. Da ist es für viele doch nur hinderlich, dass da noch so ein paar grüne Mittel- und zum Teil Hochgebirge durchfahren werden müssen bevor das Abenteuer beginnen kann. Da unser Motto jedoch: „Der Weg ist das Ziel“ ist, haben wir uns auch schon auf dem Weg in die, zugegebener Maßen eindrucksvolle Landschaft südlich des Hohen Atlas Hauptkammes, vorher umgesehen und das Erlebte genossen.

    Aber auch dann, wenn die Natur immer lebensfeindlicher wird, ist sie ja nicht gänzlich tot. Auch in den ariden Zonen wächst nur auf den ersten Blick nichts mehr. Auf den zweiten Blick findest du immer noch Gräser, Büsche, blühende Pflanzen und die Oasen entlang der, zum Teil oberflächlich trockenen, Flüsse. Dieses Grün springt dann natürlich besonders ins Auge.
    Wir haben mit unseren Bildern versucht diesen Kontrast festzuhalten – und Du hast uns ja schon dafür gelobt, danke schön .
    Ich denke, das größte Hindernis für eine Marokkoreise sind die Vorurteile und vorgefassten Meinungen zu diesem schönen Land. Jeder kann SEIN Marokko finden und damit glücklich werden. Wir haben uns lange mit unserem Sohn über die Ansprüche an Hotels, Campingplätze, usw. unterhalten. – Wenn man mal 30 Jahre zurück und an unsere ersten Reise- und Campingerfahrungen in Frankreich denkt, ist der Unterschied zu einer heutigen Marokkoreise gar nicht mehr so groß....

    Aber das ist ein anderes Thema...

  6. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #26
    ich grätsche mit meinen antworten immer zwischen rein in deinen text, OK??
    hoffe doch kursiv und fett

    Zitat Zitat von elch Beitrag anzeigen
    Mein Versuch Deine Frage zu beantworten:

    kein versuch. die erklärung ist ziemlich perfekt, denke ich

    Zunächst einmal hat Marokko wohl zwei regenreich Winter hinter sich. Die Stauseen sind alle mehr als gut gefüllt und man muss nicht mit dem Wasser haushalten (hat man uns erklärt). Dann befinden wir uns gerade im Gebirge noch im Frühjahr oder wie die Marokkaner sagen: Im Winter, spääter im Sommer, soll es richtig heiß werden ...

    Die zweite Erklärung ist unser Fokus. Wir fahren soweit um das Fremde, unbekannte, abenteuerliche zu erleben. Da ist es für viele doch nur hinderlich, dass da noch so ein paar grüne Mittel- und zum Teil Hochgebirge durchfahren werden müssen bevor das Abenteuer beginnen kann. Da unser Motto jedoch: „Der Weg ist das Ziel“ ist, haben wir uns auch schon auf dem Weg in die, zugegebener Maßen eindrucksvolle Landschaft südlich des Hohen Atlas Hauptkammes, vorher umgesehen und das Erlebte genossen.


    das alpenvereinsmotto "der weg ist das ziel" hat scheinbar etwas wertvolles an sich: diese sicht der dinge scheint sich eindeutig als die richtige herauszustellen, wenn ich euer bilder und die texte dazu ansehe. respekt!!.



    Aber auch dann, wenn die Natur immer lebensfeindlicher wird, ist sie ja nicht gänzlich tot. Auch in den ariden Zonen wächst nur auf den ersten Blick nichts mehr. Auf den zweiten Blick findest du immer noch Gräser, Büsche, blühende Pflanzen und die Oasen entlang der, zum Teil oberflächlich trockenen, Flüsse. Dieses Grün springt dann natürlich besonders ins Auge.
    Wir haben mit unseren Bildern versucht diesen Kontrast festzuhalten – und Du hast uns ja schon dafür gelobt, danke schön .
    Ich denke, das größte Hindernis für eine Marokkoreise sind die Vorurteile und vorgefassten Meinungen zu diesem schönen Land. Jeder kann SEIN Marokko finden und damit glücklich werden. Wir haben uns lange mit unserem Sohn über die Ansprüche an Hotels, Campingplätze, usw. unterhalten. – Wenn man mal 30 Jahre zurück und an unsere ersten Reise- und Campingerfahrungen in Frankreich denkt, ist der Unterschied zu einer heutigen Marokkoreise gar nicht mehr so groß....

    Aber das ist ein anderes Thema...
    da bin ich mir gar nicht so sicher.
    reisen heisst immer, sich auf neues
    einzustellen //einstellen zu wollen
    und altes anderer kulturen kennen lernen
    und sehen zu können.
    mir scheint, euch gelingt das!


    ralf

  7. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen

    zum reisebericht und zu den bildern:

    gut gesehen und gut fotografiert,
    gut wahrgenommen, was es zu sehen gab und ebenso gut erzählt.

    macht sehr viel spass zu gucken und zu lesen!!
    (ich sollte jetzt packen gehen und morgen losfahren nur wird da nixx draus werden. schade)
    Hallo Ralf,

    vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Ich weiß ihn sehr zu schätzen.

    Was müssen wir machen, dass Du doch die Chance bekommst, mit dem Mopped dahin loszufahren???


    Und auch Dank für den schönen Kommentar oben, habe ich gerade erst gesehen...

    Liebe Grüße

    die elchin

  8. Registriert seit
    17.07.2009
    Beiträge
    445

    Standard

    #28
    SUPER!

    Toller Reisebericht, Afrika nicht schlecht!

    Weiter so

    Grüße
    Michael


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Marokko - Sommer 2010
    Von longwaydown im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 11:25
  2. Marokko im Okt. 2010
    Von hopfenguru im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 20:00
  3. Marokko 2010 (April)
    Von R1F800 im Forum Reise
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 15:21
  4. Herbsttour 2010 Marokko
    Von Roger Zogg im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 21:31
  5. Reisebericht Marokko 2009
    Von 773H im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 13:28