Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 66

Ärger mit der Fa. Jungbluth

Erstellt von MoggeleXL1, 10.12.2011, 16:45 Uhr · 65 Antworten · 11.160 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #31
    Hallo Rolf,

    ich finde du verdrehst die Tatsachen. Moggele wird als Kunde mit Nichtachtung gestraft; er weiß nicht im Geringsten was los ist, hat aber gegenüber seinem Vertragspartner alle Auflagen/Vereinbarungen erfüllt. Er hat sich als Kunde/Vertragspartner also vorbildlich verhalten. Nachdem er nicht mehr weiter wusste, hat er seinem Frust hier und woanders freien Lauf gelassen (ok, hat er ggf. etwas überreagiert: ein Forum hätte gereicht).
    Du schreibst in deinem Beitag etwas von Bashing. Ich glaube, ich weiß was du meinst und bin bei dir was die Folgen anbelangt. Aber, wo bitte soll denn der Frust hin, wenn ein Firmeninhaber sich so daneben benimmt? Gibt es eine Vermittlungsstelle (Handwerkskammer)? Würde die denn überhaupt etwas in angemessener Zeit erreichen können, wenn sie sich der Sache überhaupt annimmt...
    In Spanien müssen Restaurants eine Art Beschwerdebuch führen. Da kann man rein schreiben, ob es geschmeckt hat oder nicht. Im heutigen Zeitalter der multimedialen Vernetzung (oder wie heißt unsere digitale Kommunikationswelt) fehlt ggf. eine Instrument (oder ist es dieses Forum?), mit dessen Hilfe sich bestenfalls etwas bewegt (im konkreten Fall bei der Fa. J.).
    Deine Argumentationsweise ist mir somit viel zu dürftig und einseitig. Man könnte meinen, du hast auch oft Probleme mit deinen Kunden und bist der Meinung, die hätten keine Ansprüche zu stellen, weil allein du weißt, wie die Geschäftswelt tickt und wie schwer es so ein Firmenbetreiber hat.
    Und abschließend: wenn ich meinen Kunden so einen Service bieten würde wie von Moggele i.S. Fa. J. beschrieben, hätte ich ein sehr, sehr großes Problem mit meinem Chef - und nicht nur mit dem.

    Gruß

    Martin

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von QM 7 Beitrag anzeigen
    Aber, wo bitte soll denn der Frust hin, wenn ein Firmeninhaber sich so daneben benimmt? Gibt es eine Vermittlungsstelle (Handwerkskammer)?
    Ich finde einfach, hier wird das Kind mit dem Bad ausgeschüttet!
    Wir reden von einem Minibetrieb. Und wir reden von EINER WOCHE Verzug. Das sind 5-6 Arbeitstage.
    Natürlich darf an sich Nachwuchs kein Grund für so etwas sein.
    Aber seid ihr eigentlich selbst völlig fehlerfrei? Und seid ihr ausschliesslich Kunden oder auch Mensch?
    Möglicherweise ist die Firma ja (und das ist wohl unbestritten) sehr gut im Beziehen von Satteln aber eben nicht so toll im administrativen Bereich?
    KLar, das ist ein Grund für UNmut. Das ist auch ein grund für ein deutliches Mail, Anruf etc..
    Ein Fakt ist halt, dass zwar der Termin nicht eingehalten wurde, allerdings auf der Homepage offenbar begründet wird, warum und wie lange der Laden kurzfristig dicht ist.

    Für eine Beschwerdestelle und eben das hier losgetretende Forendrama ist mir aber einfach das Problem zu klein.
    Für mich stellt es sich so dar, dass hier ein kleines "unrecht" mit beinahe noch grösserem "Unrecht" vergolten wird.
    Wenn der Starter wegen solchem Tüünkram schon unüberwindbar grossen Frust entwickelt - was blüht uns denn virtuell wohl, wenn er mal ein echtes Problem hat? Daran mag ich gar nicht denken!

  3. Registriert seit
    26.04.2007
    Beiträge
    125

    Standard

    #33
    Hallo, ich möchte mich nochmal zu Wort melden.

    Der Grund, warum ich in mehreren Foren gepostet habe, war auch ein wenig die Hoffnung, dass Herr Jungbluth oder jemand aus seinem Bekanntenkreis mitliest und den Herrn Jungbluth dazu animiert, sich bei mir zu melden (was übrigens bisher immer noch nicht geschehen ist). Mehr habe ich zu der Sache nicht zu sagen.

    Ach ja, ich hatte vor drei Wochen einen Todesfall in meiner Familie und mußte die Beerdigung mit organisieren und eine Wohnung auflösen, war also neben meiner Arbeit und der mit dem Todesfall verbundenen Trauer auch da noch voll eingespannt. Meinen Kontakt zur Außenwelt habe ich deswegen auch nicht abgebrochen.

  4. GSATraveler Gast

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von QM 7 Beitrag anzeigen
    ich finde du verdrehst die Tatsachen
    Hi Martin, ich habe mich sehr darum bemüht, an den Tatsachen nichts zu drehen. Ich werte nur anders, als unser Fredstarter. Wegen einer Bagatelle gegen eine kleine Firma loszulegen, die nicht Stellung nehmen kann, weil ihr dieser Vorgang unbekannt ist, scheint mir auch aus der Distanz betrachtet ziemlich daneben. Sowas soll nicht unwidersprochen bleiben.

    Ich sage nichts anderes, als dass sein Verhalten unverhältnismässig ist, Auslöser und Reaktion inkl. Wirkung in keinem Verhältnis stehen. Er will dem Betrieb zur Strafe absichtlich Schaden zufügen, was er voraussichtlcih auch in nachhaltiger Weise erreicht. Wer künftig diesen Namen googelt, wird sich mindestens zwei Mal überlegen, auf die Dienste von Herrn J. zurückzugreifen (der Vergleich mit dem Beschwerdebuch trifft es deshalb eben gerade nicht). Deshalb habe ich das Vorgehen von Moggele als verantworungslos bezeichnet. Ich hoffe, er fährt vernünftiger und mit mehr Augenmass Auto, als er postet.

    Gruss Rolf.

  5. Pouakai Gast

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Hi Martin, ich habe mich sehr darum bemüht, an den Tatsachen nichts zu drehen.
    Ist Dir aber nicht gelungen.
    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Er will dem Betrieb zur Strafe absichtlich Schaden zufügen, was er voraussichtlcih auch in nachhaltiger Weise erreicht.
    Hier unterstellst Du dem Threadstarter, dass er absichtlich jemand schaden möchte. Ich kann das nicht erkennen. Er hat sachlich einen Sachverhalt vorgetragen und seine Enttäuschung zum Ausdruck gebracht. Das ist legitim. Er war weder beleidigend noch hat er zum Boykott aufgerufen.
    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Ich werte nur anders, als unser Fredstarter.
    Man kann auch etwas falsch bewerten...
    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Wegen einer Bagatelle gegen eine kleine Firma loszulegen, die nicht Stellung nehmen kann, weil ihr dieser Vorgang unbekannt ist, scheint mir auch aus der Distanz betrachtet ziemlich daneben. Sowas soll nicht unwidersprochen bleiben.
    Nun wenn ich den Wert eine Sitzbank nehme und den Wert der Vorauszahlung ist das keine Bagatelle. Er hält sich nicht an Abmachungen und tut dem Eigentümer seine Sitzbank vorenthalten.
    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Wer künftig diesen Namen googelt, wird sich mindestens zwei Mal überlegen, auf die Dienste von Herrn J. zurückzugreifen
    Jo, vor allem, da dies nicht der erste Vorfall dieser Art ist. Ich habe schon öfters über die Erreichbarkeit von der Fa. gelesen. Dies scheint kein Einzelfall zu sein und wenn es die Firma nicht schafft einen Missstand zu beseitigen muß sie eben mit sachliche Kritik leben. Auf Ebay geschieht das übrigens regelmäßig. Auf Grund früherer Kritiken an der Firma habe ich mich schon vor einiger Zeit entschlossen meine Sitzbank einer anderen, in meinen Augen zuverlässigeren Firma in die Hände zu geben. Dieses Posting bestätigt nur meine Meinung zur Firma.
    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Deshalb habe ich das Vorgehen von Moggele als verantworungslos bezeichnet. Ich hoffe, er fährt vernünftiger und mit mehr Augenmass Auto, als er postet.
    Ich halte das Vorgehen nicht verantwortungslos, sondern für informativ. Und ja, ich bin froh, dass er es nicht nur in den beiden anderen Foren gemacht hat, sondern auch hier, weil ich die anderen beiden Foren nicht lese.
    Ich halte es für verantwortungslos und nicht fair, dass Du hier jemand auf Grund seines Postings eventuell mangelndes Fahrkönnen unterstellst. Das ist echt daneben!

  6. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #36
    Ich habe einen Sattler bei mir um die Ecke gewählt, wo ich hinfahren kann; Gott sei Dank
    So ein Theater möchte ich nicht haben.

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #37
    Ich finde es ist jetzt alles gesagt.

  8. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Ich finde es ist jetzt alles gesagt.
    Noch eins Peter;

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Und wir reden von EINER WOCHE Verzug. Das sind 5-6 Arbeitstage.

    Ne Holger, das sind bis Mitte Januar 1 1/2 Monate
    und hätte Moggele geschrieben, dass er über den Jahreswechsel
    nach Marroko fährt und jetzt sein Urlaub im Arxxx ist,
    wäre die Rücksichtnahme für Fa. Jungbluth wesentlich bescheidener ausgefallen.

  9. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    251

    Standard

    #39
    ...und während hier geschrieben und argumentatiert wird und ausführlich auf bislang 4 Seiten über die klitzekleine Firma Jungbluth geschrieben wird, sitzt der gute Gerd Jungbluth zu Hause vor seinem warmen Ofen mit dem neuen Baby auf'm Schoß und freut sich wie ein Schneekönig auf Weihnachten mit Frau und seinen Kindern.

    Ja, seine kleine Werkstatt nebenan hat er vielleicht kurz ausgeblendet, obwohl sie ihn ansonsten am Leben hält.

    Ja, er hätte sicher vorher den Terminverzug ankündigen sollen.

    Aber wer weiß, warum er es nicht getan hat. Ich weiß es nicht. Hoffentlich geht es seiner Familie, seiner Frau gut. Nicht dass da was passiert ist.

    Sicher wird er sich spätestens im Januar melden und alles wird gut.

    Denn eins ist klar: Gerd Jungbluth ist ein guter Mensch!

    ...der übrigens nicht das gs-Forum liest (so hat er mir mal gesagt).

    Frohe Weihnachten an alle

    Papamann

  10. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #40
    Auch dem Herrn Jungbluth steht es zu Prioritäten zu setzen.



    Natürlich wie überall mit allen Konsequenzen.


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ärger nach dem Verkauf
    Von Lino1908 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 13:19
  2. Nicht nur BMW hat Ärger mit Rückrufen...
    Von sampleman im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 09:01
  3. Ärger mit Servcount Wasseruhren
    Von Beste Bohne im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 11:32
  4. T-Fighter '08 macht ärger...
    Von Bavarian Knight im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 09:37