Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53

Baehr oder Was

Erstellt von Franzi, 15.08.2010, 14:29 Uhr · 52 Antworten · 6.404 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    Kann die kabelgebunde Lösung von Baehr nur uneingeschränkt empfehlen. Baehr Verso XL mit 2 BMW Helmen, Telefon und Navi sowohl auf einer 1200 RT wie jetzt auch auf 1200 GS Adv. ... spitze. Egal ob mit offenem oder geschlossenem Visir, die Anlage schaltet nur ein wenn gesprochen wird, einfach die 2 Helme einstöpseln und fertig. Kostet aber mehr als bei den Mitbewerber. Und jedeLösung für um die 100 Euro von Kaffeeanbietern oder den üblich verdächtigen Motorradzubehörläden ist verbranntes Geld.
    DAS kann ich voll UNTERSTREICHEN !!!!

    Kaufe einmal und das Richtig. Alles andere ist Schrott nach gewisser Zeit.
    Schau dir mal die dünnen Kabelchen an bei den Mitbewerbern!
    Und nimm das System mit den Kabeln. Bluetooth geht noch nirgends richtig. Gibt es immer wieder Probleme. Auch ist sonst der Akku alle 2-5 Std. zu wecheseln....

    Gruß
    Peter

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #12
    Das Blauzahn seine Probleme hat stimmt, die Akkulaufzeiten betragen bei mir aber ca. 10 Stunden...

    Ansonsten kann ich die BMW-Helmsprechanlage soweit empfehlen.
    Gruß Andreas

  3. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    #13
    Meine Frau und ich fahren jeweils mit einem NOLAN N102 mit n-com und Bluetooth. Sprachqualität ist hervorragend auch bei einer Autobahnfahrt und der Akku hält locker 3 Tagestouren bis zum Wiederaufladen.

    Der Vorteil liegt für mich im Motorradunabhängigen System.
    Kein Einbau und kein "Kabelsalat" am Motorrad. Das n-com System von NOLAN ist im Helm eingebaut und nicht angebaut. Einige andere Helmhersteller bieten ja mitweiler ähnlich Systeme an. Das Kabellose koppeln von Navi, Handy und Funkgerät ist meiner Meinung sehr praktisch und hat sich bei uns bewährt.

    Das "Bluetoothkabel" kann nicht knicken, undicht werden und der "Bluetoothstecker" kann nicht oxidieren.

  4. Registriert seit
    23.01.2010
    Beiträge
    207

    Standard

    #14
    Hallo zusammen
    Meine bessere Hälfte und ich haben schon seit 10 jahren Baehr anlagen im Möppi und sind sehr zu frieden ist schon öfters umgebaut worden und funktionieren immer noch super.Sind zwar etwas teurer aber dafür auch besser.
    Jöge

  5. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.526

    Standard

    #15
    Wir hatten jahrelang Baehr Sprechanlagen in den Moppeds und waren äußerst zufrieden.

    Jetzt gab es einen Wechsel und wir sind auf die G4 umgestiegen, das ist dicht an rausgeschmissenem Geld, schlechte Sprachqualität, Radio geht nicht, Lautstärke entweder zu laut oder zu leise, ständig metallischen Knacken, ich werd noch ärgerlich wegen dem Teil. Allerdings bin ich auch noch nicht bereit aufzugeben, da mir die sonstigen Vorteile wie das schnelle Koppeln gefallen. Wenn ich aber die Scala in die ebay-Tonne trete oder zurückgebe, dann benutze ich aber wieder unsere Baehr-Anlagen, allerdings kaufe ich dann neue Funkgeräte um auch von Bike zu Bike sprechen zu können, die Funkgurken die ich bei Baehr gekauft hatte, waren nicht so dolle und brauchten pro Tag 4 kleine Batterien

  6. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    ... dann benutze ich aber wieder unsere Baehr-Anlagen, allerdings kaufe ich dann neue Funkgeräte um auch von Bike zu Bike sprechen zu können, die Funkgurken die ich bei Baehr gekauft hatte, waren nicht so dolle und brauchten pro Tag 4 kleine Batterien
    Und schon sind wir wieder beim Thema Geld/Qualität. Baehr bietet als Funklösung die Cappu bzw. Cappu3 an. Die eine ist eine eigenständige Anlage, die andere kann an die Versos gekoppelt werden. Da grübele ich auch gerade drüber nach. Aber zu den Platzproblemen aúf meiner GSAdv bei schon verbauter Verso XL kommt noch der Preis von ca 1100,- für beide Anlagen.
    Da wir 2 BMW 6er Helme haben, werde ich die BMW BT Lösung auch mal testen ... bis heute hat mich BT, im Vergleich zur kabelgebundenen Baehrlösung, noch von keinem Hersteller überzeugt. Auch die BT Lösung von Baehr selbst ist meiner Meinung schlechter als die Kabelvariante.
    Aber 1100 Euro , egal ob BT oder Funk ?? Da protestiert der Schwabe in mir und die beste aller Ehefrauen neben mir, maximal lautstark .... noch .

  7. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard Platzprobleme in ADV

    #17
    Hallo Zebulon,

    Einbau von Verso XL sowie Capo 3 U in die ADV ist kein Problem!

    Kannst mich ja dazu mal anrufen!!

    0172 90 77 481

    Kleiner Tip von uns aus eigener "ERFAHRUNG"

    Lass die Finger von BT SYSTEMEN.

    Bislang ist keines auf dem Markt was annähernd die Qualität von Baehr erreicht!!

  8. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #18
    ...dafür gibt´s Anbieter, welche die Qualität von Baehr locker erreichen und/ oder übertreffen......zu teils wesentlich günstigeren Konditionen - alles eine Glaubensfrage bzw. Verkaufsfrage

    Starcom1
    AKE
    Autocom

    Für meinen Komunikationsbedarf bzw. Musik und Navi reicht per Funk mit dem Mopped meiner Frau die IMC MIT 100 + PMR oder mit Kumpels unterwegs im anderen Helm eingebaut BT Scala Rider Q2, funzt beides tadellos.

  9. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard alles eine Glaubensfrage???

    #19
    Sorry Wolfgang,

    ist es nunmal nicht!!!

    Wir sind nunmehr 18 Jahre im Thema und haben die Möglichkeit alle Anlagen zu testen (und zu verkaufen!!)

    Wo nimmst denn Du Deine " Erfahrung" her???

    Ich glaube kaum, das Du alle Anlagen Live and unpluged testen konntest!!??

    Wie Du schon richtig geschrieben hast: "für meinen Kommunikationsbedarf..."
    mag es i.O. sein....

    Mercedes oder Lada ist auch eine Frage der Ansprüche!!!

  10. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #20
    Ich habe schon die Starcom1 bei Freunden in England, sowie AKE (vertreibt ein Bekannter von mir) und auch eine Baehr Verso testen können, daher meine Meinung.

    Es ist schon sehr vermessen, die Qualität dieser Hersteller als "Lada" zu bezeichnen.....

    nichts gegen Baehr, aber diese himmelhochjauchzende Lobhudelei und Herabschätzung anderer Hersteller find ich einfach real lachhaft!

    Aber das soll keine Diskussion für und wieder werden, jeder soll das nehmen, was es ihm wert ist - beim einen zählt der Namen, beim anderen die Qualität und das Preis-/ Leistungsverhältnis.

    ps. die letzten beiden Mercedes meines "alten Herrn" hatten schon jeweils nach 4 Jahren Rostprobleme.....und hast du in den 18 Jahren, besser den letzten 3-4 Jahren mal andere Anlagen ehrlich selbst gestestet? Ich denke nicht
    sein nächster Wagen wird ein "Lada", aber sicher kein "Benz" mehr, da haben andere mehr zu bieten für weniger.


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Suche Baehr Capo 2 oder 3
    Von Manni1100 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 09:56
  2. Baehr Basic Plus oder Verso XL Gegensprechanlage
    Von Schnabel-bmw im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 11:56
  3. Sitzbank von Touratech oder Wunderlich oder Kahedo oder ...
    Von froschforscher im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 09:56
  4. Sitzbank von Touratech oder Wunderlich oder Kahedo oder ...
    Von froschforscher im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 17:44
  5. Baehr oder Kahedo ?
    Von rrobi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 18:26