Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Luftpumpe/Kompressor für die Werkstatt

Erstellt von LGW, 13.12.2009, 01:20 Uhr · 27 Antworten · 3.873 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard Luftpumpe/Kompressor für die Werkstatt

    #1
    Ich bin's leid, ständig an der Tanke im Dreck rumzukriechen, weil ich das Ventil am Hinterreifen der Dakar partout wieder genau zwischen die Schwinge gedreht abstellt hab.

    Ich will den Reifendruck einfach vor Abfahrt in der Garage checken - und wenn er nicht passt, eigentlich auch gleich beheben. Und fürs Fahrrad/50ccm-Moped wäre es auch gut, endlich ne gute Pumpe am Start zu haben. Gerade die Simson wird so selten bewegt, das man eigentlich vor jeder Fahrt den Druck prüfen MUSS.

    Gibt's da Empfehlungen? Darf gerne für Hand/Fußbetrieb sein, mir wäre aber ein halbwegs exakter Luftdruckmesser wichtig.

    Bonus: 12V-Betrieb und kompakt, falls es mal auf Tour gehen soll - aber eigentlich würde ich da eher CO2-Patronen einpacken, ist einfach sinnvoller!

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Ich bin's leid, ständig an der Tanke im Dreck rumzukriechen, weil ich das Ventil am Hinterreifen der Dakar partout wieder genau zwischen die Schwinge gedreht abstellt hab.
    ...
    moin,

    kleiner tipp:
    schieb das mopped eine halbe radumdrehung weiter



    zum kompressor:
    ich hab einen mit 20l-druckbehälter gekauft. 5m schlauch, luftpistole und reifenfüllanschluss mit (schätz-)manometer waren dabei. der reicht fürs reifenumziehen und befüllen gut aus. dazu einen digitalen druckmesser von louis. kostet zusammen ca 90 - 95€.

    mit den kleinen handkompressoren habe ich keine erfahrung.

  3. LGW Gast

    Standard

    #3
    Nur: wie weit ist eine halbe Radumdrehung? Meist hab' ich dann schon wieder ne ganze

    "Nehmen Sie mal erstmal das Füllding, das dauert hier noch..."

    Ich glaube ich formuliere noch mal anders:

    gibt es überhaupt einen bezahlbaren (<50€) Kompressor, der ein taugliches Manometer besitzt? Sonst kaufe ich nämlich einfach erstmal so einen Druckmesser von Tante Louise, das hatte ich eigentlich als Alternative im Kopf.

    Erstens ist das Konto nach wie vor leer, und zweitens geht es mir primär erstmal um die Kontrolle vor der Abfahrt. Wenn dann wirklich ausnahmsweise der Druck nicht stimmt, geht's halt notgedrungen erstmal zur Tanke... denn ein vielseitiger Kompressor (Stichwort: Lackieren!) wäre schon schöner als einer, der nur zum Reifen füllen taugt - und dafür muss man dann eh Geld ausgeben...

    So ein einzelnes Manometer kann man dann u.U. auch auf die Reise mitnehmen, zusätzlich zu den CO2-Patronen...

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    gibt es überhaupt einen bezahlbaren (<50€) Kompressor, der ein taugliches Manometer besitzt?
    diese Billigteile, die allerdings für den Hobbypumper vollkommend ausreichen, zeigen die Werte leider meistens sehr ungenau an. Mein Eimer hat eine Abweichung von ~0,3 Bar.

    1. weiß ich das und kann mich beim Befüllen bereits darauf einstellen und berücksichtigen

    und

    2. habe ich einen sehr genau anzeigenden Luftdruckprüfer von Flaig.


    Den digitalen von Polo habe ich ebenfalls noch rumfliegen ... und die RDC im Motorrad.


    Der erste Baumarktkompressor hielt runde 10 Jahre, der zweite, jetzige hat ebenfalls bereits wieder ~8 Jahre auf dem Buckel. Nicht nur für das Motorrad schön, sondern auch für Fahrradreifen und sonstige Bastelleien.

  5. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #5
    Ich verwende so eine kleinen 12V Kompresser der bei den neueren Autos statt des Ersatzrades dabei ist.
    Nicht jeder kann auch noch einen normalen Kompresser in der Garage unterbringen.Und eine Steckdose ist auch nicht in jeder Tiefgarage.

  6. LGW Gast

    Standard

    #6
    Hmmm ich muss mal in den Kofferraum meines Audis gucken... jetzt wo du's sagst, ich hab' ja auch kein Ersatzrad

    Aber ich weiss nicht, ob der Kompressor oder Patronen an Bord hat.

    Dann würde sich das ja wirklich auf die Anschaffung eines genauen Luftdruckprüfers beschränken.

    Lieber analog oder digital?

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Nur: wie weit ist eine halbe Radumdrehung? Meist hab' ich dann schon wieder ne ganze
    ...
    mit "1m" bist du ziemlich genau bei einer halben radumdrehung
    das vorderrad bei der dakar ist allerdings etwas größer ...

  8. Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    361

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    mit "1m" bist du ziemlich genau bei einer halben radumdrehung
    das vorderrad bei der dakar ist allerdings etwas größer ...
    ...man kann beim schieben natürlich auch einfach aufs Rad schauen

  9. LGW Gast

    Standard

    #9
    Vorne ja, hinten ist bei der Dakar relativ schwierig, weil das Rad da ja nicht einseitig am Kardan hängt, sondern beidseitig durch die Schwinge + Bremsscheibe/Kettenrad verdeckt wird... das wird dann ein ganz schöner Balance-Akt...

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #10
    das ist wie mit den kurven ...

    üben üben üben


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Airman Akku Luftpumpe / Kompressor
    Von k34s im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 21:22
  2. Luftpumpe
    Von bug im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 19:19
  3. Biete HP2 (Enduro + Megamoto) original Luftpumpe
    Von vau zwo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 13:43
  4. Luftpumpe nervt!
    Von Hägar im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 14:44
  5. Luftpumpe
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 09:41