Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Öhlins defekt??? beim ausfedern ... hartes anschlagen

Erstellt von realnameuser, 18.03.2008, 08:13 Uhr · 14 Antworten · 1.803 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    58

    Standard Öhlins defekt??? beim ausfedern ... hartes anschlagen

    #1
    Öhlins defekt??? beim ausfedern ... hartes anschlagen:

    meiner 2005 GS hab ich jetzt Öhlins spendiert

    bin aber nach dem Einbau des hinteren Ferderbeins
    etws stutzig geworden:

    Beim kompletten ausfedern (also wenn man das Heck hochzieht)
    ist ein ziehmlich hartes anschlagen hör- und spürbar

    (Federbein Zugstufe 14 Klicks offen und Vorspannung ganz offen,
    wenn ich die Zugstufe ganz zu mache ist das anschlagen weg
    federung dann aber viel zu bockig und hart)

    ist dieses anschalgen normal???

  2. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #2
    öhm... hab ich keine Ahnung von, aber wenn für die Zugstufe nur ganz offen oder ganz zu für Dich in Frage kommen, bin ich mir nich so sicher, ohb Dein Problem mit Öhlins gelindert werden kann...

  3. Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    58

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von vision1001 Beitrag anzeigen
    öhm... hab ich keine Ahnung von, aber wenn für die Zugstufe nur ganz offen oder ganz zu für Dich in Frage kommen, bin ich mir nich so sicher, ohb Dein Problem mit Öhlins gelindert werden kann...

    wer am morgen schon solch arrogante Meldungen von sich gibt
    sollte sich aus diesem Thema raushalten.

    zum Thema:
    die Zugstufe ist in Grundeinstellung 14 Klicks offen
    erst wenn man die Zugstufe ganz zu macht ist ist das anschlagen weg

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #4
    14 Klicks Zugstufendaempfung ist voellig normal. Das Abstimmen eines Federbeines, so dass sich der korrekte Negativfederweg ohne oder mit wenig Vorspannung ergibt auch. Denn das stellt sicher, das man denn vollen Verstellbereich zur Verfuegung hat. Nicht normal ist das vollstaendige Zudrehen der Zugstufendaempfung. Du darfst auf keinen Fall so fahren. Es muss jederzeit mindesten eine Klick offen sein.

    Zum Geraeusch beim vollstaendigen Ausfedern kann ich nichts sagen. Ich denke aber das dort kein Anschlagdaempfer ist, wie eigentlich kaum. Nach einer gewissen KM Leistung muss das Federbein sowieso zur Wartung. Dann kannst Du es ja erwaehnen, sofern in der Zwischenzeit kein Daempferfluid sichtbar auslaeuft, wuerde ich mir keine Sorgen machen.

  5. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von realnameuser Beitrag anzeigen
    wer am morgen schon solch arrogante Meldungen von sich gibt
    sollte sich aus diesem Thema raushalten.

    zum Thema:
    die Zugstufe ist in Grundeinstellung 14 Klicks offen
    erst wenn man die Zugstufe ganz zu macht ist ist das anschlagen weg
    nicht so empfindlich am frühen Morgen... der stand da nicht umsonst.

    Also nochmal mein Posting übersetzt:

    Versteh ich nicht so ganz, wenn man die Zugstufe ein wenig zumacht, ist das Schlagen dann auch weniger?

    nu aber Frieden... sry wenn meine leichte Scherzfrage nicht so rübergekommen ist!

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #6
    Hi
    Scklicht und ergreifend: Es darf nicht schlagen. Wenn Du mit dem Mecker wartest bis Du es (ohnehin nie) zum Kundendienst schickst ist wohl mehr kaputt als sich zwischenzeitlich "gibt". Das klingt als wäre die Kolbenstange zu kurz. Wenn die Dämpfung auf total "schlabberig" steht würde ich das vielleicht verstehen aber im normalen Bereich klingt "schlagen" immer nach ungeplantem Anschlag.
    Vielleicht hat man Dir versehentlich ein falsches Bein verkauft?
    gerd

  7. Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    210

    Standard

    #7
    Moin,

    fahre seit zwei Jahren Öhlins in meiner 12er (und davor fünf Sportmotorräder mit selbigen).

    Zwei Dinge sind sicher:

    1.) Selbst wenn die Zugstufe ganz offen ist darf nichts anschlagen. Falls doch ist die Dämpfung im Eimer.

    2.) Die Fabrikationsqualität von Öhlins hat leider drastisch nachgelassen.


    Wir haben 2007 zwei 12er auf Öhlins umrüsten lassen, ein hinteres Federbein kam defekt aus der versiegelten OVP (Zugstufenrad ging leer durch ohne Klicks). Kostet ja nur 800 € bei Zuppin

    Wer Long Way Down gesehen hat konnte ebenso live Zeuge werden wie es die Öhlins and den 12 GSA's eines nach dem anderen zerissen hat. Sinniger Weise sind Charly, Ewan und Co. dann mit den originalen BMW Federbeinen weitergefahren, ohne Ausfall bis zum Ende der Tour.

    Das waren meine 2 Cents

    Gruß

    GZ

  8. Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    58

    Standard

    #8
    Danke,

    hab jetzt gerade beim Importeur angerufen
    der Fachmann von der Werkstatt hat sich dann zwar ein bißchen geziert
    hartes anschlagen darf aber seiner Meinung nach dann doch nicht sein.

    Ich werd das Teil jetzt über meinen Händler zurückschicken.

    Resultat werd ich dann hier bekannt geben.

  9. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von realnameuser Beitrag anzeigen
    Beim kompletten ausfedern (also wenn man das Heck hochzieht)
    ist ein ziehmlich hartes anschlagen hör- und spürbar ......

    ..... ist dieses anschalgen normal???
    Moin,

    das selbe Symptom habe ich an meiner ´04er auch seit dem Einbau von Wilbers-Beinchen.
    Per Zufall habe ich an der Unterseite des Kardans Spuren entdeckt, die vom Anschlagen des rechten Hauptständerfußes bei völligem Ausfedern stammen müssen.

    Ciao
    Ondolf

  10. Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    58

    Standard

    #10
    ne der hauptständer ist es nicht, das wäre ja zu einfach


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Öhlins
    Von BOXER-KG im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 18:16
  2. hartes Verbrennungsgeräusch beim Beschleunigen
    Von palmstrollo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 20:51
  3. Kann ein hartes Federbein die Aufnahme beschädigen?
    Von uligoetz im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 08:05
  4. Öhlins V/H für 4V
    Von gsulirt im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 21:15
  5. Geil war´s beim TDD 5 beim Rösner Kurt
    Von GS Peter im Forum Events
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 18:52