Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Taschenmesser Tipp

Erstellt von AmperTiger, 11.01.2008, 18:38 Uhr · 22 Antworten · 4.042 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard Taschenmesser Tipp

    #1
    Mal was ganz anderes. Frauen weghören.
    Möchte hier mal einen Tipp für ein Taschenmesser abgeben. Männer können sowas immer brauchen und es muß ja nicht immer ein schweres Multitool sein.
    Ich war ja bisher "Schweizer Messer"-Nutzer. Entweder von Wenger oder Victorinox. Alles gut und schön, was mich daran gestört hat, war die rote Plastikgriffschale, die an einem hochwertigen Produkt nix zu suchen hat und sehr schnell unschön verkratzt ist. Metallgriffschalen gibts weder für Geld noch gute Worte.
    Hab jetzt ein schönes von der Firma Richartz aus Solingen.
    Die stellen Taschenmesser in verschiedener Ausstattung her mit Edelstahlgriffschalen die mit Gumminoppen für Griffigkeit versehen sind. Sehr gute Verarbeitung, sehr schöne stabile Materialen. Praktische Ausstattung. paßt gut in die Hosentasche. Heißen Maxi 3 bis Maxi 9

    http://www.richartz.com/htxs/d_index.html

    Markus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken maxi9.gif  

  2. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #2
    Hi

    Taschenmesser, welch unendliche Vielfalt! Das Schweizermesser gibt es übrigens auch mit anderen Schalen und ich habe eines ständig beim Werkzeug.

    Mein Traum wäre ein Damaszener Laguiole mit kreuzförmiger Schalenbefestigung. Ein Spezi von mir hat so eins, aber die mehrere Hundert Euros geb ich für dieses Ding nicht aus. Es bleibt somit beim Wenger "Tip Skater".

    Grüsse

  3. Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    66

    Standard

    #3
    He, wieso sollen Frauen weghören

    Was meinst Du, wie wir unsere Dosen beim Zelten aufmachen, Brot schneiden und das Bier oder den Wein aufkriegen???

    Allerdings stört mich eine verkratzte Schale kein bisschen - ist schließlich ein Gebrauchsgegenstand.

    Hab ein altes, rostendes Opinel und dazu ein kleines Richartz - weils praktischer ist.
    Und dazu ein paar angesammelte Irgendwas-Messer - eben für jede Hosentasche, äh, jedes Handtäschchen...


    Biki

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von LoudpipeHerbie Beitrag anzeigen
    ! Das Schweizermesser gibt es übrigens auch mit anderen Schalen und ich habe eines ständig beim Werkzeug.
    Mein Händler sagte: "es gibt ein Wenger, dass Aluschalen hat, aber das hat nur großes/kleines Messer, Kapselheber und Dosenöffner" das ist nicht das Offiziermesser, sondern das Soldatenmesser. mir aber zu wenig Funktionen.

    @Biki
    schön dass Frauen dabei sind....


    Markus

  5. Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    119

    Standard

    #5
    Morgen Kuhtreiber:

    Ich benutze seit Jahren ein "Wenger" mit Kunststoffschale (oliv).
    Kratzer gibst da schon mal. Es ist halt ein Werkzeug.
    Ich denke es kommt mehr auf die Funktionalität an, als auf die Optik.
    Vor allem ist es wohl das einzige Taschenmesser dessen Säge den Namen auch verdient.
    Von Victorinox gibt es aber auch Messer mit Alu-Griffschale und genialem Dosenöffner.

    Gruss Hebbe
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken messer.jpg  

  6. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Ampertiger Beitrag anzeigen
    ... sondern das Soldatenmesser. mir aber zu wenig Funktionen.
    Markus
    Wahrhaftig und richtig, die Soldaten haben keine Weinflaschen zu öffnen... Bierkapseln genügt. Oder Plastikdeckel-Fusel trinken. Da sieht man nun an Gebrauchsgegenständen, wie das Klassendenken durchdrückt.

    A propos Klassendenken, hat BMW wohl ein Taschenmesser in der Premiumklasse?

    Servus

  7. Registriert seit
    28.05.2007
    Beiträge
    512

    Standard

    #7
    Ich habe dieses Messer seit fünf Jahren tagtäglich auf dem Bau. Es hat schon einige Flüge hinter sich. Sieht aber immer noch top aus. Bei mir kommen keine andere Taschenmesser als Victorinox in die Tasche. Das sind in meinen Augen die besten. Auch der Service muss sehr gut sein.

    Wenger gehört im übrigen auch Victorinox. Wenger hatte massive finanzielle Probleme, und Victorinox hat das Unternehmen gekauft, damit es nicht in Ausländische Hände kommt.

    Gruss Mario

  8. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #8
    Mein "McGyver"-Messer habe ich seit ca 25Jahren.
    Hat alle Campingrelevanten Tools
    Korkenzieher
    Flaschenöffner/Schraubendreher
    Dosenöffner
    Zwei Klingen und ein Dorn
    (wahrscheinlich baugleich wie das von Markus, nur rote Schale)

    Neben habe ich für gröbres noch ein ebensoaltes Puma Game-Warden.
    Gut gepflegt sollten sie gut nochmal so alt werden.

    P.S. Danke für den Tip, aber ich bleibe bei meinen.

  9. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #9
    Wer hats erfunden ? ..... die Schweizer !!

    Nicht war Boxer Fan, übrigens habe meinen Bau auch mit so einem Messer hochgezogen

  10. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #10
    Messer , tolles Thema.
    Unter meinen Messern findet sich auch ein Victorinox Swisstool. Klasse das Teil, nur fehlt die Schere und der Korkenzieher. War halt die erste Version. Im Moment würde ich mir ein Leatherman aus der Juice Serie holen, Allerdings sind mir die zur Zeit zu teuer


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TV-Tipp
    Von AndiP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 18:26
  2. TV-Tipp
    Von Stobbi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 13:29
  3. Zündlichtpistole Tipp?
    Von CyberWill im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 15:47
  4. TV-Tipp 27.5.06
    Von Ron im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 15:26
  5. TV-Tipp 8.5.05
    Von Ron im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2005, 09:34