Seite 33 von 61 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 601

Welches Zelt

Erstellt von Nordwind, 14.10.2011, 13:21 Uhr · 600 Antworten · 99.073 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard Welches Zelt

    Das ist ganz einfach Jan,
    Was meinst du wie man Zelte am einfachsten leichter bekommt?
    Genau, durch die Änderung der Materialstärke des verwendeten Gewebes. Dann sucht man sich eine neue, teurere, aber leichtere aufsprühbare Polymerdichtung aus und schwupp ist das Zelt leichter geworden, als der Vorgänger. Der Nachteil ist halt, das dies beim Boden nur bedingt lange gut geht. Ein modernes Zelt würde ich nicht ohne Footprint verwenden, jedenfalls nicht auf Waldböden oder steinigem Untergrund sonst schaut dich am nächsten Morgen ein kleines freches Stöckchen/Steinchen zum Frückstück aus dem Boden entgegen (von Disteln mal ganz abgesehen)
    Durch das Anbieten des Footprint können die Zelthersteller das angegebene und beworbene Gewicht des Zelts weiter nach unten schrauben.
    Wenn man, so wie Lidl einfach günstig sein will und die Kunden dieses als hauptkriterium sehen und das Gewicht vernachlässigt werden kann, greift man zu dicken Gewebeplane. Schwer, robust, wasserdicht->fertig
    Wenn ich auf Festivals etc. fahre, oder in den Sommerurlaub mit dem Auto anreise/ mal eben schnell, nehm ich auch nicht mein teures Zelt.

  2. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    Ja, dass ist soweit schon klar. Letztlich ist es wohl so wie von Manthi beschrieben: Jeder muss seinen Kompromiss für sich finden. Aber der Erfahrungsaustausch ist angenehm, hier.

  3. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    Zitat Zitat von KaTeeM is a schee... Beitrag anzeigen
    TT hat auch gar nicht mal so schlechte: Titanzeltnägel. Wiegen fast nix, sind dennoch recht stabil und funktionieren hervorragend sogar in Wurzeln oder Teer (selbst probiert).

    Weiß nicht mehr, was die gekostet haben... waren aber bestimmt viel zu teuer...

    Gruss
    Jan
    Naja, man müsste halt mal 25 Stück davon wiegen. Im Baumarkt verkaufen die die 230er Nägel nur im 5 Kilo Packet. Wieviel 25 Stück samt Karosseriescheiben wiegen, wäre mal 'n Vergleich wert.

    Edith sacht, vier Titannägel kosten bei TT 24,90. Sagen wir mal, mal sechs, sind wir bei 149,40. Abgesehen vom Preis, würde mich stören, daß die immer so 'n Stücksken rausgucken. Dat kann eklig weh tun. . .


    Jetzt guck ich da mal genauer hin. Ich glaub', die wollen mich bisken verscheis.sern, bei TT. EINER kostet 4,90. Vier kosten supergünstige 24,90?!?

  4. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    Super-Sonder-Schnäppchen! Vermutlich extra zum Travel-Event.
    4 Stück zum Preis von fünf...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	schnapper.png 
Hits:	270 
Größe:	59,4 KB 
ID:	165538

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    die vier haben bestimmt fortlaufende Nummern und Gleichschließung und einen dezenten TT-Aufkleber

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    Zitat Zitat von Manthi Beitrag anzeigen
    Meine Meinung dazu:
    Ich zelte gerne und habe keine Lust irgentwelche große Abstriche zu machen!
    Ein vernünftiges Zelt kostet auch vernünftiges Geld................
    genau richtig! deshalb hab ich ein altes Aldizelt, da bereue ich es nicht, wenn in Garmisch nachts die bsoffenen Kinder ausm Ort mir das Vorzelt wegreißen (2013)
    ich zelte dreimal im Jahr und ganz ehrlich, selbst bei einer Woche durchgehend würde ich mir kein anderes kaufen. Das Mototent hab ich mir angesehen, das ist ja mal von den Platzverhältnissen garkeine Alternative. Das Motorrad ins Zelt mitnehme ist das hohlste Argument, dass mir jemals untergekommen ist.
    Der Grundgedanke eines großen Vorraumes mag ja gut sein, aber der Schlafbereich ist im Verhältnis zu klein. Ich habs mir wirklich genau angesehen. Qualitativ gibt's da allerdings wirklich nix zu meckern.
    Größenverhältnisse sind beim Lidl für mich besser gelöst, ein sehr großer SChlafraum für zwei oder zwei kleinere für 4 und im Vorraum 195cm Stehhöhe...klasse. na gut es ist gut doppelt so schwer..dafür brauche ich keine Plane drunter und ich wiege auch 25kg weniger als ein normaler GS-Fahrer.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    Hundehütte die ohne Nägel steht zum pennen ... braucht kein Titannagel mit "Prägung"

    Party - 12qm Tent ... da passen schon ein paar Leutz zusammen ....

    Prioirität - in der Natur - mit der Natur

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    außerdem: viel wichtiger als das Material (auch Motorrad) ist doch, dass man ES tut.

  9. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    außerdem: viel wichtiger als das Material (auch Motorrad) ist doch, dass man ES tut.
    Das hört sich ja schön an, aber wer hier das falsche Material hat, der versaut sich den Urlaub. Und das fängt beim Gewicht an, geht weiter über einen aufwendigen Aufbau mit vielen Befestigungspunkten (Heringen), und endet bei der Dichtigkeit und ggf. Windstabilität.

    Ich war gerade 5 Tage mit dem Motorrad unterwegs, manchmal ein Hotel und dann doch wieder im Zelt (2,8 kg), und alles passte in einen Packsack.

    p1150240.jpgp1150265.jpgp1150232.jpg

    Klar, Komfort sieht anderes aus ....... und tief bücken muss ich mich auch, aber das Zelt steht schnell (auch ohne Abspannseile), mit wenigen Handgriffen, und lässt sich auch bei Wind alleine aufstellen ( .... mit Erfahrung).

    Man kann auch mit einer R1 die Welt umrunden ..... man muss aber nicht!

    Ich kann jedem neuen Zelter nur empfehlen, mit einem einfachen "kleinen" Kuppelzelt anzufangen, und sich dann in die Materie einzuarbeiten und seine Wünsche und Ansprüche erst einmal kennen zu lernen.
    Z. T. gibt es auch Outdoor-Geschäfte mit einer Zeltausstellung, so ein Besuch könnte sich lohnen!

    Will man ein Zelt mit festem Innenzelt, wie viel Vorraum braucht man, wo sind die Probleme bei der Belüftung, ..... oder ist das Zelt lang genug ( ich stoße mit den Füssen z. B. ans Innenzelt!), will man alleine oder zu zweit darin nächtigen, wie viele Abspannseile braucht man für einen stabilen Stand ( auf hartem Boden ist jeder Nagel einer zu viel!).......

    ..... sich eine GS kaufen und mit voller Zuladung gleich unbefestigte Wege fahren, ist auch nicht der ideale Einstieg!

    Hier gilt auch, weniger ist mehr!

    Und das Mototent ist vom Gewicht und Platzangebot ein guter Kompromiss für Komfortsüchtige - ich habe schon ein paar Mal gedacht, es doch zu kaufen. Aber am Ende muss ich sagen, da ich nicht nur zelte, sondern situationsbedingt auch ein Hotel nehme, ist jedes unnötige mehr an Volumen oder Gewicht, einfach unsinnig!

    Aber wenn das jetzige SALEWA Tundra (mind. 12 Jahre alt) einmal nicht mehr dicht ist, oder andere Defekte die Benutzung einschränken, dann denke ich auch in Richtung Mototent. Und vielleicht gibt es bis dahin eine optimierte Version, denn, wie AmperTiger schrieb:

    Der Grundgedanke eines großen Vorraumes mag ja gut sein, aber der Schlafbereich ist im Verhältnis zu klein. Ich habs mir wirklich genau angesehen. Qualitativ gibt's da allerdings wirklich nix zu meckern.
    ..... gibt es hier noch genug Optimierungsmöglichkeiten, bzw. die Aussicht auf eine Version 2?

    Gruß Kardanfan

  10. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    hi kardan
    nimm mal dein salewa und bau es in norwegen oder schottland bei regen und wind auf
    da ist das innenzelt driefnass noch bevor du es schaffst das außenzelt drüberzuschmeißen

    ich kann jedem nur ein tunnelzelt empfehlen da ist das innenzelt mit befestigt und alles bleibt trocken
    in der apside kann man dann seine kleider halbwegst trocknen und kochen

    ja der aufbau ist mit abspannen etwas mehr arbeit aber bei heftigem wind kommst du auch net drum abzuspannen
    und ob man noch ne garage im zelt braucht muß jeder selbst entscheiden ich finde es überflüssig

    lg andreas


 
Seite 33 von 61 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Zelt SINNVOLL?
    Von litle im Forum Zubehör
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 30.03.2014, 23:21
  2. Zelt
    Von jumbo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 15:50
  3. Mit Sozia und Zelt!
    Von Tomac im Forum Reise
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 04:50
  4. Zelt transportieren?
    Von RAINI im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 13:27
  5. Zelt für Motorradreise - welches ?
    Von rollerboller im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 22:49