Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Warmer Unterleib

Erstellt von Ollomann, 29.09.2016, 21:58 Uhr · 34 Antworten · 3.104 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.066

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Der Umkehrschluß ist in diesem Fall ebenfalls zulässig: wenn man seine Extremitäten perfekt warm halt, eine Thermounterwäsche anhat, dann muß man sich am Oberkörper nicht wie ein Eskimo anziehen.
    Hi
    ich bin vor 20 Jahren oft mit einer beheizten Weste rumgefahren, teilweise bis -5 Grad C in den Dolomiten .
    Dabei habe ich die Erfahrung gemacht, ist Brust und Rücken warm, frieren die Hände und Füße auch nicht.
    Gruß Jürgen

  2. Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    10

    Standard

    #22
    Hallo ihr Nasen,

    ist ja gut ... hab mich verschrieben
    Dachte es mir noch, war mir aber nicht mehr sicher wegen der Rechtschreibung.

    Aber egal.

    So sieht es bei mir aus .. habe mit 24 Jahren meinen Führerschein gemacht und mir war es bis zu meinem 47 igsten Lebensjahr leider nicht vergönnt Motorrad zu fahren.
    Auch aus gesundheitlichen Gründen.
    Nun würde ich mir gerne im kommenden Frühjahr eine GS zulegen, da ich in diesem Sommer wieder die Lust am Motorrad fahren entdeckt habe.
    Allerdings ist es mir wichtig meinen UnterlLEIB so warm wie möglich zu halten.

    Was ist besser, Lederkluft oder Goretex Fummel?
    Mal abgesehen von dem was man darunter trägt.

    Gruß Ollomann

  3. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.062

    Standard

    #23
    Hab bei meiner eine sitzheizung für 20€ aus der bucht eingebaut!! (20€ für die technik und 25€ beim sattler - beste investition ever)!!
    Besseres gibts nicht bei kaltem popes
    Da kommt kein noch so gutes dickes klammottenzeug mit!!

    Sitzheizung und das öffentliche Bekenntnis zum Weichei


    Mfg.

  4. Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    420

    Standard

    #24
    Ich setze mich immer in die Nähe des Motors . . .

  5. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.408

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Ollomann Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Nasen,

    ist ja gut ... hab mich verschrieben
    Dachte es mir noch, war mir aber nicht mehr sicher wegen der Rechtschreibung.
    Ja die Rechtschreibpolizei versteht hier keinen Spaß

    Zitat Zitat von Ollomann Beitrag anzeigen
    ...
    So sieht es bei mir aus .. habe mit 24 Jahren meinen Führerschein gemacht und mir war es bis zu meinem 47 igsten Lebensjahr leider nicht vergönnt Motorrad zu fahren.
    Auch aus gesundheitlichen Gründen.
    Na das ist ja schön, dass sich die Gesundheit im Laufe der Jahre dahingehend gebessert hat, meist gehts ja mit zunehmenden Alter in die andere Richtung

    Zitat Zitat von Ollomann Beitrag anzeigen
    Nun würde ich mir gerne im kommenden Frühjahr eine GS zulegen, da ich in diesem Sommer wieder die Lust am Motorrad fahren entdeckt habe.
    Allerdings ist es mir wichtig meinen UnterlLEIB so warm wie möglich zu halten.

    Was ist besser, Lederkluft oder Goretex Fummel?....
    Für sich alleine betrachtet ist Textil mit eingebauten und herausnehmbaren Thermofutter natürlich wärmer.

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.022

    Standard

    #26
    Es gibt auch Kombination aus beidem; z. B. Bei Polo von Reusch. Gute Mischung aus Komfort, Sicherheit (Leder an Sturzstellen) und Preis.


    Gesendet von Sinclair ZX81 mit Tapatalk

  7. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.719

    Standard

    #27
    die Klamotten sollten Platz für Thermounterwäsche haben, Hab für den Übergang Straußfunktionswäsche mit Wolleanteil, für mehr Kalt dann aus dem Kanussport Polarfliess Pullover.
    Wenn es noch kälter wird, kommt dann der Regenkombi dazu.
    Bauch Warm hilft auch gegen kalte Füße und Hände.
    Zuerst friere ich an den Seiten des Hintern, da hilft nur Isolation durch was Dickes wie Polrarflies oder Wolle.
    Manchmal schafft man sich auch das Frieren durch vorheriges Schwitzen beim Anziehen im Warmen, also eher drausen oder im Keller/ Garage alles zumachen..Bei trocken Frost oder kalt und Nass fahre ich nicht.
    Gut in den Bergen unterwegs hat man keine Wahl..
    Die Plastik Klamotten sind schon mal wärmer als Leder, aber ich mag Leder lieber.

  8. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.190

    Standard

    #28
    Am wärmsten ist ein Thermoboy. Ich weiss es garnicht gibt es die Dinger eigentlich noch.
    Ich nutze meinen, wenn überhaupt, nur ab -1 grad ansonsten ist mir das Ding zu warm. Ich glaube ich solte ihn verkaufen so wenig wie ich ihn benutze. Aber dann kommt garantiert irgendwann ein wunderschöner Wintertag mit Minustemperaturen und man ärgert sich dass er weg ist,
    Wenn man die Thermoboy Kompi über einer Lederkombi trägt ist es gleichgültig ob es -2 oder -10 grad sind das Ding ist einfach warm Wasser und Winddicht. Nur mit der Beweglichkeit ist es nicht so toll.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.675

    Standard

    #29
    oder diesen ->A-4 Nordkap - A-4 functional design

    wenn man es gerne warm hat.

  10. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    601

    Standard

    #30
    Oder so die Kurven anbremsen, dass man ins Schwitzen kommt. Hält auch warm.....


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Salz auf den Straßen trotz warmer Temperaturen?
    Von ollner79 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.12.2015, 06:23
  2. Warmer rechter Oberschenkel?
    Von sc33 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.06.2014, 20:31
  3. Warmer Motor Anlasser dreht nicht durch
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 12:24