Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

Plane eventuellen Umstieg

Erstellt von vand, 30.09.2011, 11:36 Uhr · 52 Antworten · 7.886 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    29

    Standard Plane eventuellen Umstieg

    #1
    Tach auch zusammen,

    ich fahre eine R 1200 GS, 10-2006, erste Serie ohne BKV und möchte mir im nächsten Frühjahr ein neues Moped zulegen. Grundsätzlich kommt auch eine 800 GS in Frage. Wer ist umgestiegen von der 1200 auf die 800? Wie sind Eure Erfahrungen? Habt Ihr den Umstieg bereut - event. wieder auf die 1200 zurück?

    Vorteile der 800 - sie ist doch ein Stück leichter. Natürlich werde ich eine längere Probefahrt vorher machen

    Grüße vom Niederrhein

    Vand

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #2
    Ich habe die 800 GS jetzt für zwei Tage zur Überbrückung zwischen alter und neuer 12er GS und kann nur sagen, dass ein Wechsel nie in Frage kommt und wenn die Hölle zufriert. Der Wind liegt mit der Serienscheibe genau auf meinem Hals - sehr unangenehm ab Tempo 100, die Sitzbank ist eine Katastrophe, das 21"-Vorderrad macht das Motorrad bei höherem Tempo unhandlich, der Motor läuft im 5. Gang bei Tempo 100 schon derart rauh, dass ein schlecht synchronisierter Boxer ein Scheißdreck dagegen ist, die Fußrastenergonomie passt bei mir gar nicht und das Ding auf den Hauptständer zu bekommen ist weitaus nervender und schwer als bei der 12er GS. Habe ich etwas vergessen?
    Vorteile sind das niedrigere Gewicht und die andere Gewichtsverteilung, was sich zumindest in der Stadt durch ein besseres Handling bemerkbar macht.
    Aber sonst...

    Grüße
    Steffen

  3. Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    88

    Standard

    #3
    Umstieg vor geraumer Zeit vollzogen - will nicht mehr zurück

    es gibt hier irgendwo einen thread, in welchem reichlich Gleichgesinnte den Umstieg begründen und ihre Erfahrungen teilen -> siehe "downgrade von 1150 auf 800".

    Gruß Hubertus

  4. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    229

    Standard

    #4
    Moin,

    ich bin meine 12er knapp 4 Jahre und 83 tkm gefahren. Seit ca. 7 tkm habe ich eine 800er. Tauschen würde ich nicht mehr . Gerade beim artgerechten Einsatz - sprich auch öfter mal Schotter etc. - ist die 800 er um Längen besser als die 12er. Stabiles Fahrwerk in allen Lagen, auch mit Gepäck. Und 85 PS reichen wirklich immer aus. Dazu der niedrigere Vebrauch. Die Sitzposition auf der 800e ist m.E. aktiver und nicht so "festgefahren" wie bei der 12er ( gerade beim stehendfahren zu merken oder wenn ich mal schnell aus dem Sattel muß wegen einer Bodenwelle o.ä ).

    Caschi

  5. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von vand Beitrag anzeigen
    [...]
    Vorteile der 800 - sie ist doch ein Stück leichter. [...]
    Weitere Vorteile:

    - Kette statt Kardan und Paralever
    - "ROTAX-Motor" -> sparsam, stark, kompakt und zuverlässig

    Und jetzt in Deckung...


    Stefan

  6. Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    178

    Standard Umstieg von Yamaha XT 1200 auf BMW F 800 GS

    #6
    Servus Gemeinde!
    Nun ist ein verlorener Sohn wieder zurückgekehrt
    Ich hab ja im letzten Jahr meine BMW R 1200 GS gegen eine Yamaha XT 1200 SuperTenere getauscht.
    Nach 22.000 sorglosen km auf der Yamaha habe ich diese nun trotzdem gegen eine BMW F 800 GS Trophy getauscht:
    Warum?
    Nun, in erster Linie war wohl das Gewicht ausschlaggebend.
    70 kg sind im Gelände 70 kg...Punkt!
    Klar, ich hab den Trend der letzten 30 Jahre auch mitgemacht, immer schneller, immer stärker, immer mehr Image usw.
    Aber braucht es das wirklich?
    Nun, ich fahre sehr viel schlechte Straßen in Osteuropa und Offroad.
    Hier ist die F 800 GS eindeutig die bessere Wahl!
    Kette, ich kann umritzeln, je nach Bedarf, der Verbrauch ist einfach Klasse usw. und wieviel PS brauchst Du wirklich in den Bergen?
    Mir reichen die 86 PS voll und ganz!
    Überlegt doch mal, unsere seligen R 100 GS hatten 60 PS, die R 1100 GS hatte 86 und die haben in den Bergen auch gereicht!
    Auf der BMW R 1200 GS bzw. auf der XT hatte ich 110 PS, braucht aber TCS um das Ganze sicher zu beherrschen....für mich nicht nötig!
    Die ersten 1200 km habe ich nun mit der F 800 GS abgespult und bekomme das Grinsen nicht mehr aus meinem Gesicht!

  7. Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    1

    Standard

    #7
    Also, ich kann mich nicht direkt als Umsteiger bezeichnen, habe aber die letzten beiden Jahre intensiv nach einer "Eierlegendenwollmilchsau" gesucht. Hatte bisher eine 900er Monster für den Fun und für lange Strecken eine DL-650 V-Strom. Warum nun eine F650 GS Twin?
    + Fahrverhalten wie eine Supermoto
    + Gewicht relativ leicht
    + ABS
    + Tourentauglich
    + Sparsam

    Was mir bisher nicht gefällt:
    - Sitzkomfort selbst mit Komfortsitzbank nicht absolut überzeugend , kann die V-Strom serienmässig besser
    - Windschutzscheibe serienmässig nicht der brüller, auch optisch
    - Durchzug im oberen Drehzahlbereich mässig

  8. Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    131

    Standard "Zwangsumstieg" 12er GS auf 800er

    #8
    Hi,

    Meine 12er wurde mir im April aus der Garage gestohlen.
    Tja ... bis die Versicherung gezahlt hat,
    war ich unterwegs und nahm auf unterschiedlichsten Bikes Platz.
    Klar wäre eine 12er wieder auf der Liste gestanden,
    aber nach einer längeren Probefahrt mit der 800er .... WOW .

    Im Grunde genommen habe ich jetzt ein leichteres Bike,
    es macht unheimlich mehr Spaß bei geringerem Spritverbauch ...
    Bin schon rd. 7000km unterwegs gewesen.

    Aber das ist meine ganz persönliche Meinung und Erfahrung !

    Gruß
    PD

  9. CBR Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Weitere Vorteile:

    - Kette statt Kardan und Paralever
    - "ROTAX-Motor" -> sparsam, stark, kompakt und zuverlässig

    Und jetzt in Deckung...

    Stefan
    Das sollen Vorteile sein ?
    Ich würde das als Nachteil bezeichnen.
    Also jeder so wie er mag.

    Die 12er ist halt das schönere Tourending, die 800er sind mehr fürs grobe.

  10. frank69 Gast

    Standard

    #10
    Da hilft nur eins:
    Beide GS probefahren, anders geht es nicht. Jeder empfindet das neue Mopped anders. Die 800er habe ich probiert, tolles Möppi, mir aber zu spartanisch und auch einfach zu wenig GS und zuviel normale Enduro. Kette und schmale Sitzbank ist eben mehr was für die sportlicheren Typen unter uns die wirklich mehr im Gelände turnen oder eben ein leichteres Motorrad wollen.

    Also nochmal: Testen und nicht auf die Meinung anderer Fahrer verlassen !

    Frank


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges PKW-Anhänger o. Plane
    Von SaschaS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 12:33
  2. Mietanhänger bis 1,5t mit Plane
    Von alex1100 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 17:37
  3. Rep. CD f. F 650 GS / Plane Wunderlich
    Von Monstermammi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 14:35
  4. Anhänger mit Plane
    Von vau zwo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 16:32
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 19:43