Seite 2 von 24 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 238

Ehekrach: Frau fährt nun selber...

Erstellt von monthy, 28.08.2008, 14:17 Uhr · 237 Antworten · 16.558 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    13

    Standard

    #11
    Hi Monthy,
    gehen wir mal davon aus, daß Deine Holde nur den Zusammenhang zwischen Kurvengaschwindigkeit und Anpressdruck nicht kapiert und zuviel Respekt vor Beschleunigung hat.
    Als Anfänger habe ich, gottseidank von solchen Widrigkeiten verschont, ein fast kostenloses Anfängertraining bei der Verkehrswacht München gemacht. Es hat mir wirklich veil gebracht und ich empfehle es jederzeit weiter. Da gibt es auch Instruktoren, die mit Frauen gut umgehen können.
    Leider habe ich selbst schon zu oft den Sanft belehrenden Männertonfall, der Frau aus der Moppedkluft treibt, zu Ohren bekommen. Nicht zuletzt mein erster Fahrlehrer, eine 200cm hohe Ansammlung überheblicher Großkotzigkeit, hat sich da hervor getan. Weniger stabile Gemüter hätten da den Kram hingeschmissen.
    Manchmal tut sich ein Außenstehender leichter, Fahrphysik zu verdeutschen als der eigene Partner, vor dem Frau ja keinesfalls dumm dastehen möchte.
    ich fahre jedenfalls seit 7 Jahren mit meinem Mann, der viel Geduld mit mir hatte, gerne und gut zügig durch Europa.

  2. Oldtimer Gast

    Standard

    #12
    @monthy
    Was n Dir lieber? Wenn die Holde aufs Gas drückt und Du sie dann vom Asphalt kratzen darfst oder dass sie ein weinig vorsichtiger fährt und damit lernt, den Hobel sicher zu bedienen?
    Jetzt wirst Du vielleicht sagen: "Rhetorische Frage". Nein. Denn dann wäre Dein Thread hier überflüssig wie Fußpilz.

  3. Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    47

    Standard

    #13
    Ich bin zwar nicht mit meiner Ehefrau unterwegs, aber des öftern mit erfahreneren und deshalb schnelleren Kollegen. Da kann man dann am eigenen Leibe erfühlen, wie es Deiner Frau ergehen muss ! Gar nicht so lustig, wenn Du an einer Kreuzung mit lautem Gröhlen empfangen wirst, weil Du auch schon ankommst!? Mit der Zeit legt sich das und die Kollegen geniessen nach Vereinbarung ihre schnelle Tour: bis zum vereinbarten Treffpunkt ohne mich, währenddem ich, ohne Druck, die Vorfahrer ständig im Blickfeld behalten zu müssen, meinem Können entsprechend übe! Das ständig einander im Blickfeld behalten ist ja auch im ideellen Bereich einer Partnerschaft nicht die beste Lösung! Anstelle einer Gegensprechanlage kannst du Deiner Frau ein Navi kaufen, auf dem ihr eure fixen Treffpunkte vereinbart. Wenn sie dann nach einer halben Stunde noch immer nicht da ist, kannst Du dich ja auf die Suche machen !

    Gruss Jürg

  4. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    344

    Standard

    #14
    hi,

    ganz einfach, dass machen, was jeder neuling machen sollte in den heimatlichen gefilden fahren,fahren,fahren und wenn dann ein sicherer fahrstil an trainiert ist, erst dann in die dolomiten.

    alles andere ist leicht sinn und fahrläßig.

  5. Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    489

    Standard

    #15
    Ich würd sagen ein Navi mit Treffpunkten drauf wäre eher schädlich als hilfreich. Wenn ich der jenige wäre der mit Navi hinterher fährt und die anderen nur an den vereinbarten Treffpunkt sieht, dann würde ich mich auch als Ballast sehen. Eher geduldet als erwünscht

    Ich Glaub da muss man sehr zurückstecken und Geduld haben. Ist leider nicht immer so einfach.

  6. Registriert seit
    30.05.2008
    Beiträge
    38

    Standard

    #16
    Ohne dass ich deine Frau jetzt kenne wird es wohl schwierig hier nen Tipp abzugeben wie Du sie besänftigen kannst aber dazu auch von mir eine kleine Geschichte am Rande:

    Ein Studienkollege (1200er Bandit) und ich (damals GSX-R1000) wollten zusammen mit seiner Freundin auf Tour gehen. Wir warteten also bei ihm auf sie -sie wohnt ca. 10 Minuten weit weg und hat gerade ihren Führerschein gemacht. Nach 20 Minuten wurden wir schon etwas unruhig, nach 25 Minuten kam sie dann die Straße hoch, biegt in die Einfahrt ein und *plumps* fällt um. Es stellte sich heraus, dass sie vor 15 Minuten schon einmal umgefallen war und ihr ihre Schwester erstmal helfen mußte die GS500 wieder aufzustellen Mein Kumpel bot ihr an, dass sie zuhause bleiben, aber sie wollte fahren.
    Ok, er vorneweg und ich hinterher. Sie in der Mitte. Es kam die erste Kreuzung, sie hält an, fährt -leider viel zu langsam- an und *plumps* sie liegt dann das dritte mal auf der Seite. Das war dann doch zuviel des Guten. Sie fix und fertig mit den Nerven als Sozia wieder nach Hause chauffiert worden und ich hab dann im Dainese-Rennkombi die GS500E nach Hause gefahren

    Lange Rede, kurzer Sinn: SCHLIMMER GEHTS IMMER!

    Lass sie ein paar tausend Kilometer mit dem Bike abspulen, eventuell nochn Kurventraining beim ADAC oder sowas und dann kommt der beherzte Griff ans Gas von ganz alleine...aber es dauert eben für die Tour: entweder an jeder Kreuzung warten oder Du fährst ihr Tempo

  7. Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    449

    Standard

    #17
    Nach 1,5 Stunden schon 15 Antworten!!! Man merkt: Das Thema liegt oben auf...

    Bei uns lief es genau so. Mit einer Ausnahmen: Meine Frau war auf der Autobahn so schnell, dass ich oft keine Lust mehr hatte. Sie hat auf Ihrer alten Kiste mit kleinem Windschild ohne zu mucken 2 Stunden 150 bis 160 gehalten. Ich war nach 1 Stunde schon fix und alle. Aber auf der Landstrasse... und in Kurven...

    Sie hat dann an unseren Motorradfreizeiten teilgenommen: Frauen on Tour, Sicherheitstraining oder andere und dort in der langsamen Truppe. Ich konnte in meiner schnellen Truppe super fahren und sie war von dem langsamen Tempo angetan. Bei jeder Freizeit gab/gibt es einen Abend mit Kurventheorie, die dann am nächsten Tag in die Praxis umgesetzt werden kann. Das hat ihr viel gebracht.

    Sie ist immer langsam geblieben. Da musste ich beim gemeinsamen Cruisen zurückstecken und die Landschaft geniessen. Einmal ist sie dann schwer gestürzt und hat das zum Anlass genommen, das Moppedfahren an den Nagel zu hängen.

    Jetzt fährt sie ab und an mal bei mir mit und geniesst es. Aber ich schalte dann auch immer auf Cruisen um... habe ich ja damals gelernt

  8. Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    47

    Standard

    #18
    # 15: Wer sagt denn, dass man sich mit einem Navi nie mehr sehen soll. Wenigstens besteht aber damit die Gefahr nicht, dass man als zeitweiliger "Hinterherfahrer" in die falsche Richtung abzweigt. Das chronische Hinterherfahren und einander nie aus dem Blickfeld verlieren, ist sowohl für den Geübten wie für den Übenden äuserst nervenaufreibend. Das kann man ja zeitweilig machen, um dem Hinterherfahrenden die richtige Kurventechnik abgucken zu lassen. Aber doch nicht die ganze Tour! Deshalb: zeitweilig an die lange Leine! Es ist ja eigentlich wie beim Skifahren. Nach den eigentlichen Lektionen unter Aufsicht des Lehrers soll man auch einmal selber und ohne Aufsicht auf der Piste üben dürfen.

    Gruss Jürg

  9. Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #19
    Ne, ne
    das ist Nix.
    Man fährt zusammen auf Tour, bleibt zusammen und kommt zusammen wieder nach Hause.
    Zwischendurch mal ausreißen und zwar so dass sie nach 3 Minuten wieder im Rückspiegel auftaucht ist o.k.

  10. Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    47

    Standard

    #20
    Na dann halt zusammen, am besten noch mit einem Seil verbunden, damit man auch gemeinsam stürzen lernt ! Warum wollen mich denn alle falsch verstehen? Ich bin ja auch für die gemeinsame Tour, weiss aber aus eigener Erfahrung, dass das ständige Überprüfen mit nachfolgender Kurvenkritik auch zur Blockade führen kann und recht eigentlich frustrierend wirkt! Es können ja auch einmal 10 Minuten Abstand sein, was in den Serpentinen eines Passes durchaus normal sein kann.

    Gruss Jürg


 
Seite 2 von 24 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS oder GSA für Frau?
    Von markite im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 14.01.2012, 20:58
  2. Warum meine Frau nicht vorne fährt!?
    Von Smile im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 12:54
  3. Meine Frau...
    Von Qooler im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 16:43
  4. Frau am Steuer...
    Von exilianer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 22:51
  5. Und mal eine Frau
    Von Swasi im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.2005, 21:38