Seite 14 von 16 ErsteErste ... 41213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 153

GS-Umsteiger hier?

Erstellt von Hannes aus Mfr., 14.11.2011, 18:03 Uhr · 152 Antworten · 14.029 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    137

    Standard

    Hallo,

    jeder der sich von seinern GS trennt, war damals beim Kauf von ihr begeistert (sollte zumindest so sein). Was der Grund für die Trennung ist (Montagsmopped, gefühlte Langeweile, ander Präferenzen etc.) muß jeder mit sich selbst ausmachen - er muß das Geld ja auch ausgeben. Schlechte Motorräder gibt's heutzutage eigentlich nicht mehr.
    Ich bin zumindest froh, daß ein deutsches Motorrad seit Jahren die Zulassungsstatistik anführt. Mein Yamaha-Händler führt auch BMW, so daß nicht ausgeschlossen ist, daß ich irgenwann wieder BMW, evtl. GS fahre.

  2. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    Motorradfahren hat bei mir mit Emotionen zu tun, und genau so werden auch die Mopeds gekauft. Nicht rationell nach technischen Daten oder Ausschreibungsauswertungen. Einfach aus dem Bauch raus.

    Daher fahr ich derzeit BMW, nun meine 3. seit 2001. Und bin mit meiner Entscheidung sehr zufrieden.

    Aber es ist eben eine von Emotionen getriebenes Hobby, und daher wacht bei mir der Wunsch nach einem Nebendarsteller. Ein Spielzeug für 50-100km Runden, einfach nur wild durch die Kurven bei uns im Voralpengebiet wetzen. Setz ich mich auf meine geliebte ADV fahr ich ja gleich 300-400km am Stück. Da bin ich immer alleine weil keiner mitfahren will. Lauter Weicheier.

    Wie heisst es so schön: Je älter das Kind um so teurer die Spielsachen.

    (Muss unbedingt die Duke 690 fahren, passt auch gut zur Dorsoduro die mein Bruder fährt.)

  3. Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    19

    Standard

    Hallo Zusammen,

    bin dieses Jahr von der 1150 GS auf eine Moto Guzzi, Stelvio Modell 2011 umgestiegen. Habe sie jetzt drei Monate, bin knapp 10.000 km damit gefahren und immer noch begeistert. Ein klasse Motorrad mit einem immensen Spaßfaktor.

    Habe lange zwischen einer neuen GS und der Guzzi in der Kaufentscheidung geschwankt. Heute bin ich froh die Stelvio in der Garage zu haben. Gesiegt hat vermutlich Emotion gegen Vernunft. Aber man lebt nur einmal.

    Viele Grüße
    Clemens

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Hallo!

    Ich bin ein GS-Hasser!
    1. Weil sie (wie ich finde) sch...e aussieht und 2. nicht so toll fährt wie viele immer sagen, bzw. anderen glaubhaft machen wollen.
    Das Ding ist elends schwer, was soll da in Verbindung mit der nicht gerade üppigen Leistung auch viel dabei herum kommen?
    Trotzdem habe ich mir vor kurzem ein 1150er Schnabeltier gekauft!
    Warum? Weil ich für eine Tour nächstes Jahr eine reisetaugliche Maschine brauche, die möglichst viel Langstreckenkomfort und Stauplatz bietet, zuverlässig ist und möglichst günstig im Unterhalt, relativ wartungsarm ist und auch mit Schotterpassagen zurecht kommt.
    Zwar fahre ich auch sonst BMW-Boxer, hatte bei der Auswahl aber alles andere als die BMW-Markenbrille auf. Von Suzuki V-Strom über Jama TDM bis hin zur Kati Adv. war auf meiner Suchliste alles vertreten was einigermaßen ins Raster Reiseenduro passte.
    Ich habe mich letztendlich nicht aus Überzeugung für die GS entschieden, sondern mir aus dem größten Übel das kleinste ausgesucht!

    Ich bin somit kein GS-Umsteiger sondern fahre sie nur nebenher.
    Etwas lächerlich finde ich die Nennung von "Einzelschicksalen" von Fahrern anderer Marken die denken, dass sie mit einer BMW "die" Maschine gefunden haben. Genauso verhält es sich anders herum.
    Fakt ist: In der Summe verkauft BMW mehr Bikes als andere Hersteller. Und das nicht ohne Grund. Ausreisser wird es im negativen wie positiven Sinne immer geben, das ändert aber nichts an der Gesamtsituation. BMW ist bei den Motorrädern das, was VW bei den PKW´s ist. Etwas langweilig und charakterlos aber dafür überdurchschnittlich solide und zuverlässig.
    Leute die mehr km pro Jahr fahren als der Durchschnitt wissen eben genau das zu schätzen. Nicht viel mehr, nicht viel weniger.

    Gruß Peter

  5. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.047

    Standard

    Servus,

    das beziehst du aber nur auf den deutschen Markt, andere Länder andere Märkte und Vorlieben.

  6. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    Hallo !
    Hab die GS 1200 ungefähr 30.000 Km gefahren - war nicht schlecht und als Beifahrerfahrzeug sogar richtig gut !!
    Aber sie sah für mich immer scheiße aus und den Rest bekam ich,als ich auf der Autobahn von Dresden nach Leipzig zwingend den Windschatten eines Skoda Oktavia brauchte,um da dranzubleiben !!!
    Das macht meine Dicke doch anders - rechts etwas gedreht und es gibt richtig Schub - immer !!!!

  7. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    toll, du vergleichst Äpfel mit Birnen!

    Deine "Dicke" auf Schotter oder im Gelände kannst du auch dem Hasen geben.

    Das ist vom Grundprinzip ne Enduro! Die muss keinen Skoda überholen

  8. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    Ich habe meinen Wechselgrund geschrieben - nicht deine
    Haltemotivation !!!

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Servus,

    das beziehst du aber nur auf den deutschen Markt, andere Länder andere Märkte und Vorlieben.
    Auch ein Weltenbummler aus Indien wird wird sich keinen Jingcheng-Roller kaufen nur weil er mit seiner GS nicht zufrieden war.
    Mein Post bezog sich auf moderne, reisetaugliche Reiseenduro im Hochpreissegment.
    Und da sind mir weltweit nicht mehr als die europäischen und japanischen Hersteller bekannt.

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Servus,

    das beziehst du aber nur auf den deutschen Markt, andere Länder andere Märkte und Vorlieben.
    Soweit ich das mitbekommen habe, verkauft sich die GS nicht nur in Deutschland wie geschnitten Brot. Sie ist meines Wissens das meistverkaufte Motorrad in Europa über 500 ccm (oder war es sogar die Welt?). In den USA hat natürlich Harley Davidson einen Marktanteil, von dem der Rest der Branche nur träumen kann. Und HD definiert bis zu einem gewissen Grade, wie in den Augen des US-Kunden ein Mopped auszusehen hat, deshalb hat auch jeder japanische Hersteller ein paar barocke Cruiser für die Ami-Kundschaft im Angebot. BMW hat ja auch mal versucht, da mitzumachen (R1200C), hat aber nicht geklappt.


 

Ähnliche Themen

  1. Umsteiger
    Von Roadkini im Forum Neu hier?
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 14:52
  2. Umsteiger....
    Von Ed-Kl im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 16:23
  3. Umsteiger
    Von Mds im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 08:13
  4. Umsteiger
    Von Siggi im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 11:30
  5. Umsteiger
    Von winni im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.02.2005, 13:04